Sie sind hier: Startseite -> Skisport / Snowboard -> Langlauf -> Staffel -> Taktik

Langlauf-Staffel und Taktik

Staffelrennen im Langlauf und die Taktik

Im Biathlonsport kann man bei der Staffel die Positionen 1 bis 4 auswählen, wie man mag, im Langlauf ist die Untergliederung nicht so leicht möglich, weil die ersten beiden Positionen im klassischen Stil, die zwei weiteren Positionen im Skatingstil gelaufen werden. Wenn ein guter Läufer perfekt im Skaten ist, aber nicht in der klassischen Technik, bleibt nur Position 3 oder 4 in der Staffel übrig.

Aufstellung und taktische Möglichkeiten

Das reduziert die taktischen Möglichkeiten natürlich, bietet aber auf der anderen Seite gute taktische Möglichkeiten im Zusammenhang mit der Konkurrenz. Wenn man ein großes Nationalteam mit starken Läuferinnen bzw. Läufern hat und man weiß von der Konkurrenz, dass im klassischen Stil Schwächen gegeben sind, dann wählt man Mitglieder für die ersten beiden Strecken aus, die besonders gut ein hohes Tempo laufen können, das sie auch bis zur Übergabe halten können. Damit wird spekuliert, dass die Konkurrenz abgehängt wird, sodass deren Skater nicht mehr herankommen können.

Diese Rechnung kann man natürlich umgekehrt auch anstellen und die Skater so auswählen, dass sie auf 5 bzw. 10 Kilometer (je nachdem ob Damen- oder Herrenrennen) schnell laufen, um weniger starke Skater der unmittelbaren Konkurrenz abzuhängen.

Und tatsächlich gibt und gab es in den Staffelrennen immer wieder Situationen, die je nach Stil völlig unterschiedlich abgelaufen waren. Estland hatte ein enorm starkes Team mit Klassikern, die auf den ersten beiden Strecken für Tempo sorgten und unter den besten drei oder vier Staffeln zu finden waren. Aber mit dem Skatingstil verlor Estland dennoch alle Chancen und landete bestenfalls im Ziel auf Platz 6.

Andere Nationen drehen den Spieß um und sind auf den Skatingstrecken stärker, doch meist gilt die Regel, dass man nur dann eine Chance auf einen vorderen Platz hat, wenn man keinen Rückstand aufholen muss. Daher sind die klassischen beiden Strecken für den Rennverlauf enorm wichtig. Hat man hier einen Rückstand aufgerissen, wird der nur mit großer Mühe wieder aufgeholt werden können - meist gelingt es nicht, weil vorne zusammengearbeitet wird und man häufig alleine den Rückstand aufholen sollte.

Ebenfalls interessant:

Durchführung

Grundlagen über die Langlauf-Staffel und die Durchführung des Rennens mit den vier Positionen und den beiden Laufstilen.

Besonderheit

Details über die Langlauf-Staffel und die Besonderheit des Rennens mit den beiden Laufstilen und den unterschiedlichen Strategien.

[aktuelle Seite]

Taktik

Grundlagen über die Langlauf-Staffel und die Taktik bei der Aufstellung des Rennens mit den unterschiedlichen Positionen und Laufstile.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Staffel

Startseite Skisport