Sie sind hier: Startseite

Artikel aus dem Sportlexikon

Tennisturniere

Der Profisport im Tennis ist durch die Weltrangliste definiert und deren Grundlage sind die Ergebnisse bei den Turnieren. Als Einstieg gibt es Futures und Challengers, danach folgen die großen Turniere vom 250er bis zu den Grand Slam Turnieren.
Artikel lesen

Par 5 Löcher am Golfplatz

Wenn man im Golfsport ein Birdie schaffen will, bietet sich das Par 5-Loch dafür an. Diese Golfbahn ist die längste am Golfplatz und kann genutzt werden, um einen Schlag einzusparen - mit ein wenig Glück auch sogar deren zwei Stück.
Artikel lesen

Hammer fürs Hammerwerfen

Der Hammer ist in der Leichtathletik beim Hammerwerfen das notwendige Sportgerät und gleichzeitig ein durchaus gefährliches Geschoß, weshalb es eine eigene Sicherheitsvorkehrung braucht, damit das Publikum beim Zuschauen in Sicherheit ist.
Artikel lesen

Schwimmen im Freistil

Der Freistil im Schwimmsport, häufig als Kraulen bezeichnet, ist die schnellste Form der Schwimmbewegung und die Grundlage für viele Strecken bei Großereignisse vom Sprint bis zu den langen Distanzen wie etwa die 1.500 Meter bei EM und WM.
Artikel lesen

Spielregeln im Volleyballspiel

Volleyball ist eine dynamische Ballsportart mit zwei Teams und sechs Spielern am Spielfeld. Die Spielregeln legen dabei genau fest, wie Smash, Baggern oder jede andere Aktion durchzuführen sind - etwa im Zusammenhang mit dem Netz und dem Außensektor.
Artikel lesen

Training und Qualifying MotoGP-WM

Das Rennwochenende in der MotoGP-Weltmeisterschaft mit MotoGP, Moto2 und Moto3 beginnt am Donnerstag mit dem Einfahren, am Freitag gibt es das freie Training und schließlich das Qualifying, das über die Startaufstellung der drei Rennen entscheidet.
Artikel lesen

Basketball Schiedsrichterzeichen

Das Basketballspiel ist sehr dynamisch und schnell und entsprechend rasch müssen auch die beiden Schiedsrichter anzeigen können, was sie entschieden haben. Mit über 60 Handsignalen vermitteln sie ihre Entscheidungen.
Artikel lesen

Formel 1 - Testfahrten

Gerade vor Beginn der neuen Saison ist in der Formel 1 die Testphase der neuen Rennautos wichtig. Man kann aber nicht testen wann und wo man will und so gibt es im Regelwerk viele Definitionen, zum Beispiel auch zu Werbeevents.
Artikel lesen

Bewerb auf der Buckelpiste

Die Fahrt über die Buckelpiste im professionellen Sport ist eine Disziplin im Freestyle-Skiing und erfolgt auf einem steilen Hang samt Buckel und zwei Kicker, wobei Körperhaltung, Geschwindigkeit und Sprungstil sowie die Zeit bewertet werden.
Artikel lesen

Start im Eisschnelllaufen

In den Regeln ist genau festgelegt, wie der Start in einem Rennen des Eisschnelllaufens zu erfolgen hat, was auch die Armbinden betrifft, die man bei den Rennen sieht. Sie helfen bei der Unterscheidung der verschiedenen Läufer.
Artikel lesen

Eishockey: Butterfly-Stil

Der Torhüter im Eishockeyspiel zeigt oft den Butterfly-Stil als Abwehrverhalten, denn damit kann man viele Flachschüsse des Gegners abwehren. Dieses Abwehrverhalten ist zum Standard im modernen Eishockey geworden, auch wenn das keine Garantie für den Erfolg ist.
Artikel lesen

Billard: Bandenspiel

Die Bande ist im Billardsport die Abgrenzung und gleichzeitig auch ein wichtiges Werkzeug für zahlreiche Spielzüge in allen Formen des Billardspiels. Daher gibt es auch zahlreiche Begriffe zum Thema wie etwa den Vorbänder und andere.
Artikel lesen

Ski Alpin: Doppeltor

Eine häufiger anzutreffende Kombination bei der Kurssetzung der alpinen Skirennen ist mit dem Doppeltor gegeben, durch das Geländeübergänge oder auch langgezogene Kurven möglich werden. Die Linienführung ist dann besonders wichtig.
Artikel lesen

Eishockey: Puck

Der Puck ist das Spielgerät im schnellen Eishockeysport und besteht aus Hartgummi. Der Durchmesser ist ebenso in den Regeln verankert wie auch das erlaubte Gewicht, damit ein einwandfreies und regelkonformes Spiel überhaupt möglich ist.
Artikel lesen

Billard: 8-Ball

Poolbillard ist eine jener Sportarten, die auf höchstem Niveau oder auch gemütlich im Kaffeehaus gespielt werden kann, wobei in beiden Fällen die Variante des 8-Ball die am häufigsten angebotene und damit gewählte Spielform ist.
Artikel lesen

Partnerseiten: Wirtschaftslexikon | Infoplattform Wissenswertes