Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Volleyball

Volleyball

Dynamische Ballsportart

Volleyball ist eine beliebte Ballsportart in der Halle, die aus dem Mintonette hervorgegangen ist. Mintonette wurde vom Amerikaner William G. Morgan im Jahr 1895 erfunden und stellt die Wurzel des heutigen Volleyballspiels dar. Dabei war der Sport vor allem für die armen Bevölkerungsschichten ein großes Thema, denn man brauchte nicht viel, um diesen Sport auszuüben - im Gegensatz zu zwei anderen Ballsportarten, die zur gleichen Zeit beliebt wurden, aber bei den wohlhabenden Menschen - nämlich Tennis und Basketball.

Volleyball - Anfänge und weitere Entwicklung

Volleyball wurde ironischerweise durch den Ersten Weltkrieg in Europa bekannt, denn das Spiel kam durch die US-Soldaten nach Europa. Besonders gerne spielte man dann in Osteuropa diesen Ballsport, weil durch die Außentemperaturen die sportliche Betätigung in der Halle sehr viel Sinn macht. 1924 wurde Volleyball als Demonstrationsbewerb bei den Olympischen Sommerspielen in Paris gezeigt, aber es dauerte bis zum Jahr 1947, bis das Spiel auch wirklich offiziell anerkannt wurde.

1947 war es nämlich, dass der Weltsportverband Fédération Internationale de Volleyball oder FIVB gegründet wurde. Der Verband ist auch für das später entstandene Beachvolleyball zuständig. Zwei Jahre nach der Gründung gab es die erste Weltmeisterschaft für die Männer, 1952 folgte dann auch die erste WM für die Frauen. 1964 war dann Volleyball auch Teil des olympischen Programms und zwar für Frauen und Männer.

Sehr erfolgreich agieren die Mannschaften aus Russland, USA, Italien und Brasilien sowie auch China. Die Dichte im Spitzensport ist sehr groß, die Spiele sehr umkämpft. Außerdem gibt es mit der Men´s World League eine weltweit im TV übertragene Profiliga.

Das Spiel im Überblick

Worum geht es dabei überhaupt? Volleyball ist ein Mannschaftssport, bei dem zwei Teams zu sechs Mitglieder auf einem Spielfeld durch ein hohes Netz getrennt sind. Die Aufgabe besteht darin, den Ball so über das Netz zu spielen, dass der Ball den Boden berührt, um einen PUnkt zu erzielen. Gespielt wird in Sätzen, wer als erster drei der fünf Sätze gewonnen hat, hat auch das Spiel gewonnen.

Detailinformationen zum Volleyball und den Spielregeln

Kapitän und Trainer
Kapitän und Trainer sind die wichtigsten Mitglieder der Volleyballmannschaft und haben über den Spielauftrag der anderen Spieler hinaus Aufgaben und Pflichten zu erfüllen.

Mannschaft
Die Mannschaft im Volleyballspiel umfasst einerseits die Zahl am Spielfeld und andererseits die Gesamtzahl inklusive der Spieler, die auf der Mannschaftsbank sitzen.

Netz und Pfosten
Das Netz ist am Spielfeld für Volleyball ein wesentliches Kriterium für jeden Spielzug im Rahmen des Volleyballspiels und ist nach genauen Vorgaben anzulegen und aufzubauen.

Schiedsrichter
Im Volleyballspiel agieren zwei Schiedsrichter als Unparteiische und sorgen für die Einhaltung der Regeln, es gibt aber noch weitere Offizielle im Schiedsgericht.

Schiedsrichterzeichen
Überblick über die Schiedsrichterzeichen mit Handzeichen und Fahnensignale im Volleyballspiel zum Leiten des Spiels vom Aufschlag bis zu den Sanktionen.

Spieldurchführung
Das Spiel im Volleyball beginnt mit der Auslosung und wird über die Positionen der Spieler durchgeführt, wobei es Regeln wie etwa die Rotation im Team gibt.

Spielfeld im Volleyball
Spielfeld für das Volleyballspiel mit den Dimensionen, aber auch mit den Linien und allen anderen vorgegebenen Einrichtungen wie dem Netz und den Zonen.

Spielregeln Volleyball
Überblick über die Spielregeln im Volleyballspiel mit den Definitionen des Balles sowie der richtigen Spielart mit dem Ball im Rahmen der verschiedenen Spielzüge.

Strafen / Sanktionen
Überblick über die Regeln im Volleyballspiel, wenn sich jemand falsch verhält - mit den Sanktionen bis hin zur Disqualifikation und weiteren Vorgaben laut Regelbuch.

Volleyball Dimensionen
Der Volleyball ist das Spielgerät für die gleichnamige Ballsportart und hat ein bestimmtes Gewicht und einen bestimmten Durchmesser, um den Regeln zu entsprechen.

Volleyballspiel
Das Volleyballspiel wird von zwei Mannschaften bestritten, die auf drei Gewinnsätze spielen und dabei bestimmte Regeln beachten müssen wie etwa die Rotation im eigenen Team.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden: