Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Volleyball -> Volleyball Spielregeln

Volleyball Spielregeln

Zustand des Balles und richtiger Umgang mit dem Ball

Volleyball ist einfach umschrieben, denn im Volleyballspiel treten zwei Mannschaften mit sechs Mitglieder gegeneinander an, um mit dem Ball Punkte zu erzielen. Aber im Detail ist es dann nicht mehr ganz so einfach, denn es gibt verschiedene Definitionen, wann der Ball im Spiel ist und wann er im Aus ist oder welche andere Vorgaben es gibt.

Spielregeln im Volleyballsport

Ebenfalls ein großes Thema ist die Art und Weise, wie im Volleyballsport der Ball berührt und gespielt werden darf. Ein Weitschuss per Fuß ist schon einmal keine gute Idee, würde aber auch bei dem reduzierten Spielfeld keinen Sinn machen. Es gibt also eine ganze Reihe von Spielregeln, die zu beachten sind und die auch von den beiden Schiedsrichtern stets umgesetzt oder eingefordert werden müssen, wenn die Mannschaften sich fehlerhaft verhalten.

Die Spielregeln sind dabei die Sammlung an Durchführungsbestimmungen, wie im Volleyball überhaupt agiert werden soll. Wie wird der Ball gespielt, wie darf gebaggert, geblockt und angegriffen werden und wann wird eine Regel verletzt. Dazu gibt es auch die Vorgaben der richtigen Aktion am Netz und das hat große Bedeutung. Denn das Netz steht natürlich im Mittelpunkt der Sportart. Während im Tennis etwa weit vom Netz entfernt auf der Grundlinie agiert wird, versammeln sich die beiden Mannschaften im Volleyball unmittelbar in der Nähe des Netzes. Die einen wollen punkten, die anderen wollen genau das verhindern.

Aber es muss auch Regeln geben, wie es mit Pausen, Spielerwechsel oder einer Auszeit ablaufen sollen, damit den Regeln entsprochen wird und damit das Spiel ordnungsgemäß vonstatten gehen kann. Die Regeln sind allen bekannt und das Schiedsrichterteam überprüft die korrekte Umsetzung.

Artikel-Infos

Volleyball SpielregelnArtikel-Thema:
Volleyball Spielregeln
letztes Datum:
15. 11. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten