Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Olympische Sommerspiele Veranstaltungsorte

Olympische Sommerspiele Veranstaltungsorte

Austragungsorte seit den ersten Spielen der Neuzeit

Nach dem Beschluß von Paris im Jahr 1894 wurden 1896 in Athen die ersten Olympischen Spiele, die aus heutiger Sicht Olympische Sommerspiele waren, veranstaltet. Athen wurde als Austragungsort gewählt, um an die antiken Olympischen Spiele zu erinnern, die man reaktivieren wollte, um sportlichen Wettkampf zu schaffen, aber auch um ein Friedenssymbol zu etablieren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Großveranstaltungen wie beispielsweise die Tour de France gab es die Olympischen Spiele auch während der beiden Weltkriege im Programm. Sie wurden zwar nicht durchgeführt, aber sie sind in der Zählung weiterhin enthalten.

Zusätzlich fanden 1906 sogenannte Zwischenspiele in Athen statt, die aber offiziell nie anerkannt wurden. Sie waren der Versuch von Athen, zwischen den eigentlichen Olympischen Spielen eigene Spiele in Athen auszutragen. Doch die Idee des IOC bestand und besteht darin, die Spiele global zu veranstalten und als Austragungsort immer andere Städte und Länder zu wählen.

Voraussetzungen für die olympischen Sommerspiele

Im Gegensatz zu den olympischen Winterspielen, die seit 1924 auch durchgeführt werden, braucht es keinen Schnee und keine Berge für lange Pisten - etwa für den alpinen Skisport. Aber mitten in der Sahara wären die olympischen Sommerspiele auch keine Option, denn abseits der Hitze braucht es ein anderes Element - nämlich Wasser.

Das Wasser braucht es einerseits im Schwimmstadion für die Bewerbe im Beckenschwimmen, für das Synchronschwimmen oder auch für das Wasserspringen und andererseits braucht es ruhiges Wasser für die Kanubewerbe und das Rudern sowie wildes Wasser für den Wildwasserslalom. Und darüber hinaus braucht man auch für das Surfen und Segeln eine feuchte Grundlage, weil diese Bewerbe sonst nicht stattfinden können.

Das Leichtathletikstadion ist ein weiterer Eckpfeiler, um die Spiele durchführen zu können. Damit deckt man fast ein Sechstel aller Bewerbe ab, weil die Leichtathletik entsprechend viele Bewerbe und Strecken inkludiert. Nur das Gehen und der Marathon werden nach außen verlegt und sind als Veranstaltung mitten in der Veranstalterstadt durchgeführt.

Weitere Einrichtungen braucht man für die Bewerbe vom Fechten bis zu den Kampfsportarten sowie zum Schießen von Pistole und Gewehr bis zum Bogenschießen.

Veranstaltungsorte der olympischen Sommerspiele: Durchführung

Damit man überhaupt diese Spiele im eigenen Land anbieten kann, braucht es ein Konzept, was wo wie stattfinden können soll, was es schon gibt und was noch errichtet oder saniert werden muss. Beim IOC, dem Weltverband (Internationales Olympisches Komitee), wird dann das Konzept für die Spiele eingereicht und es kommt zur Abstimmung, welcher der Vorschläge mehr angenommen wird. Dabei gibt es meist eine Stichwahl und die IOC-Mitglieder stimmen für den jeweiligen Vorschlag. Häufig sind es bis fünf Vorschläge und die besten zwei kommen in eine finale Stichwahl, ehe bekannt ist, wo die Spiele stattfinden.

Da man sich lange vorbereiten können muss, gibt es Jahre im voraus die Entscheidung. So wußte man lange vor den Spielen 2020 in Japan, dass 2028 in Los Angeles Spiele stattfinden werden und der Veranstalter hat Zeit genug, sich vorzubereiten.

Eine Besonderheit ergab sich bei den olympischen Sommerspielen 2020 in Japan, weil durch die Ausbreitung des Corona-Virus die Spiele abgesagt und auf 2021 verschoben werden musste.

Austragungsorte der Olympischen Sommerspiele

2028 Los Angeles
2024 Paris
2021 Tokio
2016 Rio de Janeiro
2012 London
2008 Peking
2004 Athen
2000 Sydney
1996 Atlanta
1992 Barcelona
1988 Seoul
1984 Los Angeles
1980 Moskau
1976 Montreal
1972 München
1968 Mexiko-Stadt
1964 Tokio
1960 Rom
1956 Melbourne
1952 Helsinki
1948 London
1944 London (abgesagt wegen 2. Weltkrieg)
1940 Tokio (abgesagt wegen 2. Weltkrieg)
1936 Berlin
1932 Los Angeles
1928 Amsterdam
1924 Paris
1920 Antwerpen
1916 Berlin (abgesagt wegen 1. Weltkrieg)
1912 Stockholm
1908 London
1906 Athen (nicht anerkannt)
1904 St. Louis
1900 Paris
1896 Athen

Lesen Sie auch

Die olympischen Sommerspiele sind die größte Sportveranstaltung weltweit und findet alle vier Jahre statt. Verschiedene Veranstaltungsorte auf jeweils anderem Kontinent werden bestimmt, um die nächsten Spiele auszutragen.

Die Größe der olympischen Sommerspiele dokumentiert sich über die vielen Bewerbe und auch über die Sportarten. Alleine in der Leichtathletik werden 50 Bewerbe durchgeführt, im Schwimmen gibt es auch ein dichtes Programm. Ein großer Bereich ist auf jeden Fall der Ballsport. Mit dem Ball samt Schläger spielt man etwa bei Badminton, Tennis oder Tischtennis.

Mit Arm und Bein spielt man den Ball natürlich auch und da gibt es einige Sportarten, in denen die neuen Olympiasiegerinnen und Olympiasieger - oder auch Teams gesucht werden. Fußball ist dabei ein Thema, Handball, Volleyball oder Basketball natürlich auch.

Ein ständiger Begleiter bei den Spielen ist das feuchte Element. Im Wasser wird geschwommen, es wird gesurft, die Segler sind unterwegs und Wasserball wird auch gespielt. In das Wasser wird natürlich auch gesprungen. Wer kein Segel hat, nutzt das Ruder, sei es im Kanu oder im Ruderboot.

Die Leichtathletik ist eine der wesentlichen Säulen der olympischen Sommerspiele und auch eine der historischen Grundlagen. Denn die Übungen und Krafteinlagen gab es schon im antiken Griechenland. Heute ist die Leichtathletik ein umfangreiches Programm mit an die 50 Bewerbe bei Frauen und Männer.

Präzision ist auch gefragt und das betrifft Sportarten, die man zum Teil überhaupt nur bei den olympischen Spielen wahrnehmen kann wie etwa das Bogenschießen. Gerade in Mitteleuropa gibt es wenige Beiträge im TV, bei den Spielen sieht man die Leistungen hingegen im entsprechenden Bewerb. Ähnlich verhält es sich mit dem Schießen.

Kampfsport ist ein weiteres breites Feld von Sportarten, die normalerweise - sieht man vom Boxen ab - eher selten berücksichtigt werden. Bei den olympischen Spielen sieht man von Judo bis Ringen hingegen deutlich die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Sportarten im Rahmen der Spiele sind etwa der Mehrkampf mit dem Fünfkampf und Triathlon, das Turnen oder auch Radfahren und Reiten. Ebenfalls angeboten wird Gewichtheben als Vertreter des Kraftsports.

Den Gesamtüberblick über alle Sportarten gibt es auf der Seite der olympischen Sommerspiele.

Olympische Sommerspiele

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Olympische Sommerspiele VeranstaltungsorteArtikel-Thema:
Olympische Sommerspiele Veranstaltungsorte
letztes Datum:
23. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele