Sie sind hier: Startseite -> Golfsport -> Golfschläge / Technik

Golfbegriffe und Schläge

Golfbegriffe: Bezeichnungen der Schläge im Golfsport

So ziemlich jede Sportart hat eine ganze Reihe spezieller Begriffe für bekannte Situationen und die besonders beliebten Sportarten haben eine ganz lange Reihe an solchen Definitionen. Weltsportarten wie Golf könnte man zu einem richtigen Lexikon ausbauen, so viele Bezeichnungen gibt es, die zum Teil durch TV-Kommentare entstanden sind, die zum Großteil die Spieler oder Veranstalter erfunden oder deklariert haben.

Arten von Golfschläge

Zu der großen Sammlung von Begriffe im Golfsport zählen natürlich auch jene, die mit den Schlägen selbst in Zusammenhang stehen. Ein Golfspieler spielt nicht von A nach B, er führt einen Annäherungsschlag durch oder er führt einen Abschlag durch - je nach Situation. Diese Begriffe gelten für das kleine Hobbyturnier gleichermaßen wie auch für das Profiturnier, bei dem um fünf Millionen US-Dollar gespielt wird.

Gerade die Vielfalt an Schlägen, die sich nicht planen lässt, macht den Reiz des Sports aus. Obwohl die Spieler bei großen Turnieren viermal die gleiche Runde am gleichen Platz spielen, landet der Ball doch jedes Mal nach dem Abschlag wo anders und das Spiel muss anders aufgebaut werden, um möglichst schnell den Ball im Loch versenken zu können. Nur ein kleines Lüftchen von der Seite reicht aus und schon hat man eine andere Spielsituation zu bewältigen.

Deshalb gibt es auch verschiedene Begriffe im Golf, wie der Schlag durchgeführt wird oder welchen Zweck er erfüllt. Der Abschlag ist die Eröffnung des Spiels, beim Putten ist hingegen der Versuch, den Ball am Grün einzulochen. Jeder Schlag hat seine spezielle Funktion in einer bestimmten Situation und dient dem Zweck, das Loch und in weiterer Folge die Runde erfolgreich abzuschließen.

Welche Golfschläge gibt es?

Abschlag
Der Abschlag im Golfspiel ist jener Schlag, um eine neue Bahn zu beginnen und sich dem Loch möglichst rasch zu nähern.

Annäherungsschlag
Grundlagen über den Annäherungsschlag im Golfspiel mit dem Ziel, nach dem Abschlag sich in eine gute Position zu bringen.

Backspin
Der Backspin ist im Falle des Golfspiels ein Schlag, durch den der Ball viel Schnitt mitbekommt und sehr untypisch reagiert - in der Luft und auch nach der Landung.

Blind Hole
Das Blind Hole beim Golfspiel ist eine Besonderheit, wobei es sich um ein Loch am Golfplatz handelt, das man als Spieler nicht sehen kann.

Break
Das Break am Grün des Golfplatzes ist eine Besonderheit, die das Putten sowie Einlochen so schwierig gestaltet, weil der Rasen nicht immer gleich strukturiert ist.

Chip
Details über den Chip als Annäherungsschlag im Golfspiel, der sehr flach gewählt wird und sich vom normalen Annäherungsschlag unterscheidet.

Fade
Fade ist die Bezeichnung für eine moderate Kurve im Golfschlag durch das Anschneiden des Balles, womit der um die Kurve laufenden Golfbahn Rechnung getragen wird.

Hole in One
Grundlagen über Hole in One, ein Schlag im Golfsport, bei dem es gelingt, mit einem Schlag das Loch fertigzuspielen.

Hook
Grundsätzliches über den Hook als Haken im Golfsport, wenn der Ball bewusst um die Kurve geschlagen wird.

Lob
Lob ist ein Golfschlag, bei dem der Ball wenig Strecke zurücklegt, aber gleichzeitig fliegt der Golfball in einem hohen Bogen in Richtung Ziel.

Pitch
Details und Hintergründe über den Pitch, einen hohen und kurzen Annäherungsschlag im Golfspiel, um das Grün zu treffen.

Putten
Grundlagen über das Putten beim Golfspiel, also das Spiel mit dem Putter auf dem Grün, um den Ball einzulochen.

Recovery
Als Recovery oder auch zu deutsch Rettungsschlag bezeichnet man einen Golfschlag, der den Schaden möglichst gering halten soll, etwa beim Bunkerspiel.

Slice
Der Slice beim Golfen sorgt dafür, dass der Ball keine direkte Linie fliegt, sondern angeschnitten in eine Kurve geht, womit eine andere Spielweise möglich wird.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden: