Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Ablauf

Spieldurchführung eines Fußballspiels

Ablauf eines Fußballspiels mit Pause und Verlängerung

Unabhängig davon, ob man ein Testspiel im Fußballsport absolviert, ein Freundschaftsspiel oder ein Bewerbsspiel bei einem Turnier oder im Rahmen einer Meisterschaft - die Durchführung eines Fußballspiels erfolgt immer auf die gleiche Weise und unterliegt natürlich auch den gleichen Spielregeln.

Wie erfolgt ein Fußballspiel?

Das Spiel beginnt damit, dass die beiden Kapitäne samt Schiedsrichter-Team ermitteln, welche Mannschaft in der ersten Halbzeit von welcher Seite aus agieren und nach gespielter erster Hälfte gibt es die Pause und danach die zweite Halbzeit, ehe das Spiel beendet wird. Ausnahme von der Regel sind natürlich Bewerbsspiele, bei denen ein Sieger ermittelt werden muss, zum Beispiel im Rahmen des Europacups oder bei K.o.-Spielen in Turnieren wie dem Viertelfinale bei einer Fußball-Weltmeisterschaft.

In solchen Fällen gibt es eine Verlängerung und falls dann keine Entscheidung gefallen ist, wird im Elfmeterschießen ermittelt, wer siegreich ist und wer sich mit der Niederlage abfinden muss. In den meisten Fußballspielen gibt es aber die Lösung des Unentschieden und damit keine Verlängerung und auch kein Elfmeterschießen - beispielsweise bei Meisterschaftsspielen.

Im Laufe der Jahre hat sich aber gerade bei der Durchführung der Fußballspiele viel getan. Früher war es eine schöne, wenn auch unsportliche Lösung, nach einem Foul den "sterbenden Schwan" zu spielen. Gerade die südeuropäischen Fußballspieler, aber auch die südamerikanischen hatten es zur Kunst gemacht, minutenlang mit schmerzverzerrten Gesicht am Boden zu liegen. Der einzige Zweck war, dass man damit Zeit gewonnen hatte, weil die eigene Mannschaft vorne lag und man damit dem Gegner Zeit wegnahm, um den Rückstand aufholen zu können.

Heute nützt so eine unsportliche Aktion nichts, weil der Schiedsrichter nach Lust und Laune Nachspielzeit verordnen kann. Je mehr Zeit verschwendet wurde, umso länger kann eine Halbzeit werden. War früher nach spätestens 46 oder 47 Minuten abgepfiffen worden, so kann eine Halbzeit heute auch schon 49 oder 50 Minuten dauern, wenn es viele Unterbrechungen gab.

Lesen Sie auch

Es gibt die Platzwahl zwischen den Kapitänen, ehe das Spiel beginnt. Mit dem Anstoß startet das eigentliche Fußballspiel und die erste Halbzeit wird begonnen. Mit der Halbzeitpause erfolgt der Seitenwechsel und dann folgt die zweite Halbzeit, um das Match fortzusetzen und schließlich zu beenden. Doch 2 x 45 Minuten stimmt schon lange nicht mehr und daher gibt es die immer länger werdende Nachspielzeit, ehe das Spiel beendet ist. Ein großes Thema ist dabei auch die Einwechslung von Spieler oder auch der Spielerwechsel generell, weil Verletzungen passieren können oder der Trainer nicht einverstanden ist.

Aber es kann auch eine Entscheidung benötigt werden wie im Europacup oder im K.o.-Spiel und dann braucht es die Verlängerung. Bringt auch diese keine Entscheidung, dann muss das Elfmeterschießen die endgültige Entscheidung bringen und den Sieger küren.

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußballspiel AblaufArtikel-Thema:
Spieldurchführung eines Fußballspiels
letztes Datum:
03. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele