Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Trainer

Fußballbegriffe: Trainer

Trainer im Fußball vom Torwarttrainer bis zum Nationaltrainer

Eigentlich wissen die Fußballspieler ohnehin, was sie zu tun haben, wenn sie ein Spiel beginnen, aber ganz so einfach ist es nicht und daher braucht es einen Trainer, der zum einen die Aufstellung durchführt und zum anderen das Training zusammenstellt. Ein solcher Trainer hat aber viele Aufgaben und daher kann er diese alle alleine gar nicht schaffen, weshalb selbst bei kleineren Vereinen verschiedene Trainer notwendig sind.

Dabei hängt es auch davon ab, um welche Trainingsgruppe es sich handelt, weil das Training und überhaupt die Aufgabe der Vorbereitung unterschiedlich gestaltet sein kann. Ein Nationaltrainer beobachtet viele Spieler und sieht die einberufenen Leute für ein paar Tage pro Jahr während ein Vereinstrainer täglich mit der Mannschaft arbeiten kann und muss. Damit sind die Anforderungen sehr unterschiedlich zu sehen und auch die Verantwortung nicht gleich bewertet.

Üblicherweise gibt es beim Fußballverein einen Cheftrainer und einen Co-Trainer, der auch Trainerassistent genannt wird. Dazu gibt es den Torwarttrainer, der eigens für die Aufgaben des Torwarts abgestellt wird und die verschiedenen Situationen im Spiel mit den üblicherweise drei Torhütern durcharbeitet. Und es gibt einen Konditionstrainer, der die Fitness zum Inhalt hat und der auch Hilfestellung leisten kann, wenn ein Spieler nach einer Verletzung aufgebaut werden muss.

Damit ist das Training eine Sache einer ganzen Gruppe von Leuten mit verschiedenen Aufgaben. Es kann aber auch so sein, dass ein Trainer gleichzeitig für die sportlichen Belange abseits des Spiels verantwortlich ist und dann spricht man von einem Teammanager, der sowohl für den Einkauf und Verkauf von Spielern zuständig ist als auch für das Training selbst. Der wohl berühmteste Teammanager der letzten Jahrzehnte war Alex Ferguson, der von 1986 bis 2013 die Geschicke von Manchester United leitete und den Verein zu unzähligen Titeln auf nationaler und internationaler Ebene führen konnte. Natürlich hatte auch er Trainer zur Seite, die ihn unterstützt haben, aber gleichzeitig war er Manager und Trainer in einer Person - und das sehr erfolgreich noch dazu.

Fußballbegriffe zum Trainer

Aufstellung
Der Trainer und seine Aufgaben bei der Aufstellung der Mannschaft im Fußball, die er hauptverantwortlich vornimmt und die Taktik für das Spiel vorgibt.

Cheftrainer
Grundlagen über den Cheftrainer bei einem Fußballverein oder auch bei einer Fußball-Nationalmannschaft mit seiner Verantwortung, aber auch seinem Trainerteam.

Co-Trainer
Überblick über den Co-Trainer oder Trainerassistenten im Fußball zur Unterstützung des Cheftrainers mit den durchaus auch sehr wichtigen Aufgaben.

Interimstrainer
Der Interimstrainer im Fußball ist jener Trainer, der vorübergehend die Betreuung einer Mannschaft übernimmt, nachdem der Cheftrainer ging oder gefeuert wurde.

Kabinenpredigt
Die Kabinenpredigt ist ein ironischer Begriff im Fußballsport, wenn der Trainer die Fehler in der Pause anspricht und dabei durchaus auch sehr laut werden kann.

Konditionstrainer
Grundlagen über den Konditionstrainer im Fußball, der die Leistungsfähigkeit der Mannschaft verbessert und damit ein Teil des Trainerteams ist.

Torwarttrainer
Der Torwarttrainer im Fußball hat die Aufgabe, sich auf die Ausbildung der Torhüter im Verein oder im Nationalteam zu konzentrieren und deren Leistung zu verbessern.

Trainer
Grundlagen über den Trainer oder Chef-Trainer im Fußball als Vereinstrainer und hauptverantwortliche Person für den sportlichen Erfolg.