Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Trainer -> Interimstrainer

Interimstrainer im Fußballsport

Interimstrainer: vorübergehender Trainer

Es gibt Trainer im Fußballgeschäft, die über viele Jahre die gleiche Mannschaft betreuen. Das passiert bei der Nationalmannschaft häufiger, aber auch bei Vereinen gibt es solche Urgesteine. Beispiele sind dafür Alex Ferguson bei Mancher United, Thomas Schaaf bei Werder Bremen oder auch Joachim Löw bei der deutschen Nationalmannschaft.

Übergangslösung nach Trainerentlassung

Aber viel häufiger gibt es einen Trainer, der erfolglos ist und hinausgeworfen wird. Trainerwechsel sind im Meisterschaftsbetrieb durchaus öfter anzutreffen, in extremen Situationen gibt es sogar ein Drittel der Vereine großer Ligen, die innerhalb einer Saison ihren Betreuer wechseln. Dabei gibt es meist eine vorübergehende Lösung nach dem Rauswurf, bevor ein neuer Trainer vorgestellt werden kann.

Zwar passiert es auch, dass man schon mit einem neuen Trainer gesprochen hat und er sofort einsatzbereit ist, meist ist man aber selbst von der Entscheidung als Verein überrascht, weil man bis zuletzt auf Besserung gehofft hatte, aber die letzten Niederlagen beschleunigten den Prozess und man trennt sich vom bisherigen Betreuer. Dann kommt der Interimstrainer zum Einsatz, womit ein vorübergehender Betreuer umschrieben wird.

Häufig ist es der Co-Trainer (oder Trainerassistent), der zum Cheftrainer aufsteigt und für ein paar Spiele die Mannschaft betreut. Manchmal ist es aber auch eine ganz andere Konstruktion, die gewählt wird wie zum Beispiel bekannte Spieler des Vereins, die ihre Karriere beendet haben und die Trainerausbildung aufweisen können. Dabei werden gerne zwei ehemalige Spieler mit hohem Ansehen bei den Fans gewählt, die als Team die Betreuung übernehmen.

Interimstrainer sind meist auch wirklich nur ein paar Meisterschaftsspiele im Einsatz, aber es gibt immer wieder den Fall, dass diese Lösung viel besser klappt, als vorgesehen war und aus dem Interimstrainer wird ein ständiger Cheftrainer, der für die nächste Saison eine Chance und einen Vertrag erhält. So mancher heute bekannter Trainer ist so zu seinem ersten großen Auftrag gelangt und aus so mancher Notlösung wurde eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Trainer und Mannschaft.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Ebenfalls interessant:

Aufstellung

Der Trainer und seine Aufgaben bei der Aufstellung der Mannschaft im Fußball, die er hauptverantwortlich vornimmt und die Taktik für das Spiel vorgibt.

Cheftrainer

Grundlagen über den Cheftrainer bei einem Fußballverein oder auch bei einer Fußball-Nationalmannschaft mit seiner Verantwortung, aber auch seinem Trainerteam.

Co-Trainer

Überblick über den Co-Trainer oder Trainerassistenten im Fußball zur Unterstützung des Cheftrainers mit den durchaus auch sehr wichtigen Aufgaben.

[aktuelle Seite]

Interimstrainer

Der Interimstrainer im Fußball ist jener Trainer, der vorübergehend die Betreuung einer Mannschaft übernimmt, nachdem der Cheftrainer ging oder gefeuert wurde.

Kabinenpredigt

Die Kabinenpredigt ist ein ironischer Begriff im Fußballsport, wenn der Trainer die Fehler in der Pause anspricht und dabei durchaus auch sehr laut werden kann.

Konditionstrainer

Grundlagen über den Konditionstrainer im Fußball, der die Leistungsfähigkeit der Mannschaft verbessert und damit ein Teil des Trainerteams ist.

Torwarttrainer

Der Torwarttrainer im Fußball hat die Aufgabe, sich auf die Ausbildung der Torhüter im Verein oder im Nationalteam zu konzentrieren und deren Leistung zu verbessern.

Trainer

Grundlagen über den Trainer oder Chef-Trainer im Fußball als Vereinstrainer und hauptverantwortliche Person für den sportlichen Erfolg.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Begriffe: Trainer

Startseite Fussball