Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Fußballfeld

Fußball Spielfeld

Dimensionen und Bedingungen für das Fußballfeld

Mit dem Fußball kommen viele Kinder abseits des Fußballfeldes in Kontakt, zum Beispiel in den sogenannten Käfigen, die in Parks aufgestellt werden und durch die Seitenwände verhindern, dass andere Leute vom Ball getroffen werden können. Doch der professionelle Fußball findet auf einem fix definierten Fußballfeld statt.

 

Fußballfeld für den Fußballsport

Das Fußballfeld ist der Mittelpunkt eines Fußballplatzes und stellt die Spielfläche für den Fußballsport dar. Um das Feld herum gibt es häufig eine Laufbahn, sodass auch Leichtathletikbewerbe stattfinden können und dann gibt es die Zuschauerräume, die bei kleinen Fußballplätzen überschaubar sind, bei großen Stadien tausenden Menschen Platz bieten. Moderne Stadien sind zudem mit Fußbodenheizung und/oder Überdachung ausgestattet.

Das Fußballfeld selbst ist fix definiert und in den Regeln zu finden. Es gibt dabei zwei Angaben: das Feld darf zwischen 45 und 90 Meter breit und zwischen 90 und 120 Meter lang sein. Für internationale Spiele ist aber eine Breite zwischen 64 bis 75 Meter und eine Länge von 100 bis 110 Meter vorgesehen, weshalb die Fußballfelder vergleichbar groß sind.

Die Mittellinie teilt das Feld in zwei Hälften, wobei die Mannschaften nach der Pause die Seiten teilen. Den seitlichen Abschluss auf beiden kürzeren Seiten zeigt die Torlinie, auf der auch die Tore stehen, die es zu treffen gilt. Die länglichen Seitenlinien grenzen das Spielfeld ein und heißen Seitenlinien. Daraus ergeben sich mit Torlinie und Seitenlinie Eckpositionen, die durch Eckfahnen gekennzeichnet sind.

Innerhalb des Spielfeldes gibt es eine ganze Reihe von Markierungen wie den Anstoßpunkt, den Strafraum oder auch den Torraum, die für das Fußballspiel wesentlich sind.

Fußball Fußballfeld

Lesen Sie auch

Das zentrale Element am Fußballplatz ist das Tor und damit sind einige weitere wichtige Begriffe und Spielregeln verbunden. Eng mit dem Tor verknüpft ist die Torlinie als seitlicher Abschluss des Spielfeldes für das Fußballspiel. Vor dem Tor gibt es mit dem Torraum und dem Strafraum weitere wichtige Flächen, die nicht nur für den Elfmeter relevant sind und auch taktisch beim Üben stets im Mittelpunkt stehen - von der Flanke bis zum Verschieben der Abwehr.

Das Spielfeld im Fußballsport selbst ist neben der Torlinie durch weitere Linien definiert wie der Mittellinie als Trennung der Spielhälften beim Anstoß und durch die Seitenlinie links und rechts als Abgrenzung.

Weitere Einrichtungen am Spielfeld sind der Anstoßpunkt genau in der Mitte des Spielfelds und damit auch als Mittelpunkt der Mittellinie sowie die Vorkehrungen für den Eckball, englisch meist Corner bezeichnet. Dazu gehört als Abgrenzung der Eckbogen und als Kennzeichnung die Eckfahne.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

Artikel-Infos

Fußballfeld VoraussetzungenArtikel-Thema:
Fußball Spielfeld
letztes Datum:
18. 11. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele