Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Tor -> Pfosten

Pfosten und Fußballbegriffe

Torstange im Fußballspiel

Das Tor ist das Ziel im Fußballspiel und so gibt es eine ganze Reihe von Formulierungen und Begriffe rund um das Tor. Klassisch ist "das Runde muss in das Eckige", womit der Ball gemeint ist, der in das Tor fliegen soll, damit die Mannschaft erfolgreich sein kann, aber auch kurze Definitionen gibt es reichlich wie Aluminium für die Stangen samt Querlatte und den Pfosten.

Pfosten = Torstange = Aluminium

Der Pfosten sind die beiden seitlichen Stangen, die aus Aluminiumprofil bestehen und die die komische Angewohnheit haben, den Ball wie ein Magnet anzuziehen. Es gab schon Spiele, in denen eine ständig angreifende Mannschaft viermal an die Stange, aber kein einziges Mal in das Tor geschossen haben. In den Berichten wird dann nur noch vom Pfosten geschrieben oder gesprochen als Anlehnung darauf, dass die Mannschaft viel Pech hatte und mehrere Stangentreffer zu verzeichnen waren.

Damit wird mit einem Wort dem kundigen Fußballfan schnell dokumentiert, wie das Spiel gelaufen ist oder ob eine Mannschaft glücklich oder glücklos agiert hat. Wenn man einem Fußballfan mitteilt, dass die Mannschaft X viermal den Pfosten getroffen hat, schlägt er vermutlich die Hände hinter den Kopf und fragt sich, wie man soviel Pech haben kann. Daher ist das Wort nicht nur ein Signalwort, sondern eine umfassende Information über den Verlauf eines Fußballspiels.

Auch die Latte oder Querlatte, die die beiden Stangen waagrecht verbindet, wird gerne als Pfosten bezeichnet, wobei dies nicht immer der Fall ist. Der Querpfosten ist in diesem Fall eine Variante zur Querlatte. Als Pfosten ohne Zusatzinformation ist hingegen immer die seitliche Stange gemeint und Formulierungen wie "der Pfosten hat gerettet" findet sich bei vielen TV-Übertragungen oder auch bei Radiokommentaren zum Spiel, das gerade läuft.

Dabei muss es nicht immer sein, dass der Pfosten rettet. Denn wenn ein Schuss an die Stange geht und der Torwart wirft sich in die entsprechende Ecke, um abzuwehren, springt der Ball häufig zurück ins Feld und dann steht der Stürmer häufig vor einem am Boden liegenden Torwart und hat leichtes Spiel, in der zweiten Chance ein Tor zu erzielen.

Ebenfalls interessant:

Aluminium

Das Aluminium ist im Fußballspiel ein Begriff für die Stangen und die Querlatte als Zielort für Schüsse, die Tore sein sollten, aber es doch nicht wurden.

Anschlusstreffer

Ausführungen über den Anschlusstreffer im Fußball, womit die im Rückstand befindliche Mannschaft wieder Hoffnung schöpft.

Aufsetzer

Der Aufsetzer ist ein Weitschuss im Fußball, der vor dem Torwart am Boden aufspringt und deshalb schwer zu verteidigen ist, weil man das nicht erwarten konnte.

Ausgleich

Der Ausgleich im Fußball ist eine Spielsituation, durch die das Ergebnis nach einem Torerfolg wieder unentschieden gestellt worden ist.

Auswärtstor

Das Auswärtstor im Fußballspiel ist dann gegeben, wenn man in internationalen Spielen beim Gegner einen Treffer erzielen konnte, vor allem bei K.o.-Duellen.

Eigentor

Das Eigentor ist ein ungewünschter Torerfolg im Fußballspiel, den man nicht feiern will, weil er der eigenen Mannschaft schadet.

Fliegenfänger

Der Ausdruck Fliegenfänger im Fußballsport gilt für einen unglücklichen Torhüter, der vor allem bei Flanken und ähnlichen Situationen den Ball oft verfehlt.

Führungstor

Das Führungstor im Fußballspiel ist ein solches, durch das ein Verein sich einen Vorteil im Spiel erarbeiten konnte und in der besseren Position ist.

Kreuzeck

Das Kreuzeck ist im Fußballsport die obere Ecke, die sich aus Querlatte und Seitenstange zusammensetzt und Tore in dieser Region sind oft sehenswerte Treffer.

[aktuelle Seite]

Pfosten

Der Pfosten als Bezeichnung für die Torstange im Fußballsport - eine in den Medien beliebte Definition, für die es eine ganze Reihe anderer Ausdrücke auch gibt.

Querlatte

Die Querlatte im Fußballsport ist die Querverbindung der beiden Seitenstangen und verhindert so manches Tor, wenn ein Schuss höher angesetzt wird.

Schützenfest

Das Schützenfest ist im Fußball dann gegeben, wenn eine Mannschaft die gegnerische Mannschaft klar schlägt und viele Tore fallen.

Siegtreffer

Der Siegtreffer im Fußballsport ist ein Ausdruck, womit jenes Tor bezeichnet wird, das das Spiel entscheiden konnte, losgelöst von der Zahl der erzielten Tore.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Begriffe: Tor

Startseite Fussball