Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Tor -> Aluminium

Aluminium und Torwart-Begriffe

Schüsse, die das Tor nicht finden wollen

Ein Fußballtor besteht aus Aluminiumprofilen und diese Erkenntnis ist für die Fußballersprache durchaus wichtig geworden, denn mit Aluminium weiß jeder Fußballfan etwas anzufangen. Wird ein Schuss abgegeben, um ein Tor zu erzielen und der Reporter berichtet davon, dass nur Aluminium getroffen wurde, dann weiß man, dass der Ball entweder an die Stange oder an die Querlatte geschossen wurde. Ein Tor fiel aber nicht - wobei das aber nicht sicher sein muss, denn von der Querlatte ist so mancher Ball noch ins Tor gefallen.

Aluminium: leider kein Tor

Damit beschreibt man nicht nur das Material des Tors, sondern vielmehr, dass man wieder nicht treffen konnte und bei manchen Spielen scheint es nicht mit rechten Dingen zuzugehen, wenn dreimal oder öfter Aluminium getroffen wurde. Mit diesem einen Wort werden viele Informationen weitergegeben.

Denn damit wird ausgedrückt, dass die Mannschaft gute Torchancen erarbeitet hatte, dass sie Pech hatte und dass der gegnerische Torwart mit seiner Abwehr Glück hatte. Wenn man trotzdem 3:0 gewonnen hat, ist das relativ egal, wenn man aber als Favorit nur 0:0 gespielt hat und so viel Pech bei seinen Angriffsaktionen sein eigen nannte, dann ist das nicht mehr so egal und man ärgert sich doppelt, weil man wichtige Punkte verloren hat.

Der Begriff Aluminium wird dabei besonders von den Medien verwendet. "Aluminium verhinderte den Sieg" ist eine typische Schlagzeile, mit der schon sehr viele Informationen weitergegeben werden. Ob man nun den Ball an die Stange, an welche Stange oder an die Querlatte geschossen hat, ist nicht wesentlich. Der Ball flog üblicherweise nicht ins Tor und damit wurde eine große Chance vereitelt. Dieses Faktum sorgt dafür, dass das Aluminium als Definition allgegenwärtig ist, sobald der Ball die Umrahmung trifft und nicht das Netz dazwischen und das scheint sogar recht häufig zu passieren, obwohl das Tor ohnehin groß genug gewählt wurde.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden: