Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Schusstechnik -> Fußball Hackentrick oder Fersler

Fußball Hackentrick oder Fersler

Weiterspielen mit der Ferse oder Hacke

Im Fußballsport darf man den Ball mit dem Oberkörper abblocken, mit dem Fuß oder mit den Kopf spielen. Beim Fuß kann man mit dem Oberschenkel den Ball genauso weiterleiten wie mit allen anderen Teilen, also auch mit der Ferse, die auch als Hacke umschrieben wird. Und damit rechnet der Gegenspieler nicht unbedingt, wenn man die Hacke einsetzt, weshalb der Ausdruck Hackentrick entstanden ist. Es gibt weitere Möglichkeiten wie den Absatztrick, den Absatzkick oder im österreichischen Sprachgebrauch den "Fersler". All diese Ausdrücke umschreiben das Weiterleiten des Balles mit der Ferse.

Unberechenbare Aktion als Überraschungsmoment

Fußball Begriffe Hackentrick FerslerUnd dieses Weiterleiten kann sehr effektiv sein. Ein Mittelfeldspieler von Team A läuft Richtung gegnerisches Tor und sieht eine Barriere an Abwehrspielern des Teams B vor sich. Er spielt zu seinem Kollegen, der mit dem Rücken zum Tor steht und läuft weiter. Die Abwehr beachtet ihn nicht, denn er hat den Ball abgegeben und die Gefahr ist damit verschoben. Doch der Mitspieler hat nichts besseres zu tun, als mit der Ferse den Ball nach hinten also in Richtung Tor zu spielen, womit der ursprüngliche Spieler als erstes mit hoher Geschwindigkeit den Ball erreichen kann und damit gegenüber den Abwehrspielern klar im Vorteil ist. Es war dies ein Doppelpass, der durch den Hackentrick erst effektiv wurde. Natürlich hätte man den Ball auch normal spielen können, aber manchmal steht man falsch zur Spielsituation und dann ist es gut, wenn man die Ferse auch als Technik einsetzen kann.

Die Voraussetzung für diese Möglichkeit ist technisches Talent, Training und ein Gespür für die Situation. Außerdem muss man das Timing haben, also das richtige Verhältnis von Krafteinsatz, Bewegung des Beines nach hinten und Geschwindigkeit des Balles. Wenn das Zuspiel nicht genau genug ist oder der Ball zu wenig Fahrt hat, wird der Trick nicht funktionieren.

Diesen Hackentrick kann man in verschiedenen Situationen einsetzen. Eine andere Möglichkeit ist zum Beispiel ein angreifender Spieler, auf den sich die Abwehr konzentriert, der aber den Ball mit der Ferse nach hinten spielt. Während die Abwehr ihm noch den Ball wegnehmen will, kann sich der Hintermann auf den Schuss konzentrieren und hat mehr Zeit dafür, weil die Abwehr damit nicht gerechnet hat.

Ebenfalls interessant:

Fußball abgefälschter Schuss

Der abgefälschte Schuss ist für einen Torhüter beim Fußballspiel immer eine besondere Gefahr, weil er unberechenbar ist.

Fußball Außenrist

Der Außenrist ist die Außenseite des Fußes und Schüsse in einem Fußballspiel können damit eine überraschende Flugbahn zeigen.

Fußball Effet

Ein mit Effet durchgeführter Schuss ist im Fußballspiel ein Schuss, bei dem der Ball keine gerade Flugbahn hat und seine Flugkurve daher schwerer auszurechnen ist.

Fußball Flachpass

Ein Flachpass ist im Fußballspiel ein Zuspiel, bei dem der Ball flach am Spielfeld von einem Spieler zum nächsten gespielt wird, womit man den Ball besser kontrollieren kann.

Fußball Gurke oder Tunnel

Als Gurke oder Tunnel bezeichnet man im Fußballspiel eine Situation, in der dem Gegenspieler der Ball durch die Beine gespielt wird.

[aktuelle Seite]

Fußball Hackentrick oder Fersler

Der Hackentrick (österreichisch auch Fersler) ist im Fußballspiel eine Technik, bei der man mit der Ferse den Ball weiterspielt.

Fußball Haken

Mit dem Haken wird im Fußball ein schneller Richtungswechsel bezeichnet, um einen Gegenspieler zu passieren, was ähnlich den Bewegungen eines Hasens ist.

Fußball Kerze

Die Kerze ist im Fußballspiel kein Leuchtmittel, sondern ein missglückter Schuss, durch den der Fußball steil und hoch in den Himmel steigt.

Fußball Querpass

Der Querpass ist ein Zuspiel im Fußballspiel, bei dem ein weiterer Mitspieler in den Spielzug eingebunden werden kann, der aber auch quer über das ganze Feld erfolgen kann.

Fußball Rückpass

Der Rückpass ist eine Ballweitergabe im Fußballspiel, bei der der hintere Spieler angespielt wird, weshalb der Spielzug auch ein oft defensiver ist.

Fußball Spielverlagerung

Die Spielverlagerung im Fußballspiel soll helfen, einen Angriffszug auf der anderen Seite aufzubauen, wenn man selbst nicht vom Fleck kommen kann und führt zur Verschiebung der Abwehr.

Fußball Spitz oder Picke

Ein Spitz oder auch eine Picke ist ein Schuss im Fußballspiel, der mit der Fußspitze ausgeführt wurde statt mit der Innenseite des Fußes - absichtlich oder auch nicht.

Fußball tödlicher Pass

Als tödlicher Pass wird ein Zuspiel im Fußballspiel bezeichnet, durch den eine sehr gute Tormöglichkeit eröffnet wird, wobei der Begriff Lochpass auch richtig wäre.

Fußball Übersteiger

Der Übersteiger ist ein technischer Trick im Fußballspiel, mit dem der Abwehrspieler irritiert werden soll, indem man so tut, als würde man einen Pass spielen, überlegt es sich ab

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Begriffe: Schusstechnik

Startseite Fussball