Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Angreifer -> Goldtor

Goldtor und Fußballsieg

Goldtor: entscheidendes Tor

Aufgrund der Popularität des Fußballsports haben sich sehr viele Begriffe entwickelt, die zum Teil andere Begriffe umschreiben und zu diesen vielen Definitionen zählt auch das Goldtor, das man so interpretieren könnte, dass das Tor aus Gold gebaut worden ist statt dem üblichen Aluminium, aber damit würde man falsch liegen.

Entscheidendes Tor im Spiel

Ein Goldtor ist dann gegeben, wenn ein Spieler ein Tor erzielt, das wertvoll ist wie Gold, also meistens für den Sieg entscheidend ist. Häufig wird das Goldtor in den Medienberichten verwendet, wenn ein Spiel mit 1:0 gewonnen wurde. Der Spieler, der das einzige Tor erzielt hat, hat ein Goldtor geschossen. Aber das Goldtor ist nicht nur beim 1:0 möglich. Ein Spiel kann einen völlig verrückten Spielverlauf haben und wenige Augenblicke vor dem Abpfiff steht es 3:3. Wenn dann noch ein Spieler für seine Mannschaft den Siegestreffer erzielen kann, hat er ein Goldtor geschossen.

Der Ausdruck wird auch im Zusammenhang mit dem Europacup gerne verwendet. Angenommen, Team A hat Team B im Heimspiel mit 2:0 besiegt und fährt mit großer Sicherheit zum Rückspiel, weil nicht mehr viel passieren kann. Dort dreht Team B aber auf und führt mit 3:0, womit Team A ausgeschieden wäre. Wenn dann ein Spieler das 1:3 erzielen kann, steigt man aufgrund der Auswärtstorregel auf und der Schütze ist der Goldtorschütze, also jener, der den wichtigsten Treffer in dem Duell erzielt hat. Ob das ein Verteidiger durch einen Kopfballtreffer nach einem Eckball war, ein Mittelfeldspieler mit einem Weitschuss oder der Stürmer mit einer gelungenen Angriffsaktion ist unwichtig. Wichtig ist das Ergebnis und die Rettung, die man durch diesen einen Treffer erfahren hat.

Das Goldtor ist damit auch ein Treffer, den viele nicht mehr erwartet haben. Alle haben sich auf ein 0:0-Ergebnis eingestellt und dann trifft doch noch einer ins Netz und stellt den Sieg sicher.

Ebenfalls interessant:

Chancentod

Erläuterungen über den Chancentod als ironischer Fußballbegriff für einen Angreifer, der selbst die besten Chancen vergibt.

Dribbling

Unter einem Dribbling versteht man im Fußballspiel einen Fußballspieler, der gleich mehrere Gegenspieler ausspielen kann.

Flanke

Die Flanke als gerne verwendete Angriffsmöglichkeit im Fußball durch einen hohen Ball von der Seitenlinie aus in den gegnerischen Strafraum.

Goalgetter

Der Goalgetter ist die Garantie für Tore im Fußball und so wird ein Spieler umschrieben, der Fußballspiele im Alleingang entscheiden kann.

[aktuelle Seite]

Goldtor

Als Goldtor wird jenes Tor im Fußball bezeichnet, mit dem der Sieg errungen werden konnte, womit diesem weit mehr Wert beigemessen wird.

Kurze Ecke

Die kurze Ecke ist im Fußballspiel aus Sicht des Angreifers die näher liegende Torseite im Gegensatz zur langen Ecke und umschreibt die Spielsituation, etwa auch im Radio.

Lange Ecke

Die lange Ecke ist beim Fußballspiel aus Sicht des Stürmers die weiter entfernte Ecke des Tores und oft das Ziel des Schusses, um den Torwart zu überlisten.

Lochpass

Der Lochpass im Fußballspiele wird auch als tiefer Pass oder Pass in die Tiefe bezeichnet und löst eine gefährliche Situation im Angriff aus.

Offener Schlagabtausch

Der offene Schlagabtausch ist ein Begriff im Fußball, wenn beide Mannschaften ihr Heil in der Offensive suchen und viele Angriffssituationen daraus entstehen.

Spitze

Als Spitze bezeichnet man im Fußballspiel einen Angreifer, weil er wie die Spitze einer Waffe als erstes Feindkontakt hat, auch abgeleitet von Sturmspitze.

Zweite Reihe

Die zweite Reihe beim Angriff im Fußball ist ein Begriff, womit das Mittelfeld umschrieben wird -> Weitschuss aus der zweiten Reihe.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Begriffe: Angreifer

Startseite Fussball