Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Alibipass

Fußball Alibipass und seine Bedeutung

Pass zum Mitspieler, um keine Verantwortung zu haben

Der Alibipass ist ein Begriff in der Fußballsprache, bei dem ein Pass zum Mitspieler umschrieben wird, der nicht sein müsste und der eigentlich nur eine Funktion hat, nämlich die Verantwortung abzugeben. Das Grundproblem ist häufig bei Mannschaften ohne Selbstvertrauen zu finden, dass niemand sich ein Herz nimmt, um auf das gegnerische Tor zu schießen.

Alibipass: Pass ohne Raumgewinn

Stattdessen wird der Ball hin- und hergeschoben, von einem Spieler zum anderen und damit gibt der ballführende Spieler die Verantwortung an den nächsten ab, während sich die Abwehr des Gegners fast schon langweilt. Diese Alibipasse sind meist ein Ausdruck, dass man entweder sich selbst nichts zutraut oder einfach an dem Tag nichts funktioniert. Immer wieder wird der Ball von einem Spieler zum nächsten geschoben, ohne dass man einen Raumgewinn erzielen kann.

Auch die Gefahr ist für die gegnerische Mannschaft nicht groß, denn man hat alle Zeit der Welt, um sich auf die Angriffe einzurichten, wenn sie denn irgendwann erfolgen sollten. Gerade nach einer Niederlagenserie kommt es immer wieder vor, dass Spieler Angst haben, einen Fehler zu machen und sich dann des Alibipasses bedienen, damit der andere für den Fehler kritisiert wird. In Wirklichkeit fördert man weder sein eigenes Selbstvertrauen noch den Erfolg der Mannschaft, wenn man eine so vorsichtige Art des Fußballspiels wählt, aber das fällt im Spiel oft gar nicht so stark auf wie von den Rängen her.

Der Alibipass ist aber auch manchmal das Eingeständnis, dass man gegen die gegnerische Abwehr kein Mittel weiß. Natürlich kann man versuchen, mit schnellem Kombinationsspiel die Abwehr zu knacken, aber dazu müssen auch die Spieler fähig und bereit sein. Da ist die sichere Variante mit den vielfachen Passspielen die angenehmere Variante und wird daher häufig beobachtet, besonders, wenn das Spiel noch nicht entschieden ist.

Lesen Sie auch

Es gibt unzählige Begriffe zum Fußball, viele sind auf die einzelnen Aufgaben der Spieler bezogen. Allgemeiner wird es, wenn es um Themen wie Transfer oder die Ablösesumme der Spieler geht.

Auch die Art des Spiels wurde zur Quelle von Begriffe. Der Sommerfußball umschreibt das mäßige Spiel bei hohen Temperaturen, Kick and Rush wieder die alte englische Spielweise und für die Galerie spielen eine Spielweise, die vor allem gefallen will. Rund um das Spiel gibt es allgemeine Fußballbegriffe wie das Double oder die englische Woche mit vielen Einsätzen der Mannschaften.

Aber wie wird überhaupt gespielt. Das Direktspiel ist sehr offensiv ausgerichtet, beim Konter überrascht man aus der Defensive heraus und manchmal geht nicht viel weiter und man spielt den Alibipass. Da kann oft aber eine Einwechslung helfen, wenn der Joker stechen soll.

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußball AlibipassArtikel-Thema:
Fußball Alibipass und seine Bedeutung
letztes Datum:
09. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele