Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Sommerfußball

Sommerfußball und seine Bedeutung

Mäßig interessantes Fußballspiel

Neben vielen Fußballbegriffen, die mit den Spielaktionen selbst in Zusammenhang stehen oder die auch mit dem Verein zu tun haben, gibt es auch einige ironische Begriffe, die die Art des Fußballs beschreiben. Das Offensivspektakel könnte man hier als Beispiel nennen, aber auch der Sommerfußball ist eine häufig verwendete Formulierung.

Sommerfußball oder langweiliges Spiel

Wenn die Temperaturen ansteigen, wird auch die Belastung für die Fußballer höher und darunter leiden die Aktionen und das Tempo des Spiels. Der Begriff Sommerfußball leitet sich davon ab und umschreibt ein Spiel, in dem wenige interessante Aktionen zu beobachten sind, wobei es nicht zwangsläufig sehr heiß sein muss. Natürlich ist große Hitze ein völlig erklärbarer Grund für ein schwaches Spiel, bei dem beide Mannschaften nicht so wirklich in die Offensive gehen wollen oder können.

Doch ist der Sommerfußball auch häufig angewendet, wenn die Temperaturen im toleranten Bereich liegen und dennoch nicht viel weitergeht. Dann wird das Spiel gerne als müder Sommerfußball umschrieben und bezieht sich darauf, dass wenig los war, so als ob es extrem heiß gewesen wäre. Umgangssprachlich kennt man ähnliche Formulierungen wie die österreichische Version vom "Badekick", womit das Fußballspielen der Kinder auf der Wiese im Freibad gemeint ist - auch nicht unbedingt eine attraktive Umschreibung für den Profifußball und eine entsprechend ironisch zu verstehende Formulierung.

Der Sommerfußball ist dabei besonders dann für das Publikum enttäuschend, wenn man sich vom Spiel sehr viel erwartet hat. Gerade bei Spitzenspielen zweier starker Mannschaften ist die Enttäuschung groß, wenn dann gar keine interessanten Aktionen zu sehen sind. Das mag aber unterschiedliche Gründe haben, zum Beispiel auch die Bedeutung des Spiels und damit die Vorsicht, die man walten lässt.

Lesen Sie auch

Es gibt unzählige Begriffe zum Fußball, viele sind auf die einzelnen Aufgaben der Spieler bezogen. Allgemeiner wird es, wenn es um Themen wie Transfer oder die Ablösesumme der Spieler geht.

Auch die Art des Spiels wurde zur Quelle von Begriffe. Der Sommerfußball umschreibt das mäßige Spiel bei hohen Temperaturen, Kick and Rush wieder die alte englische Spielweise und für die Galerie spielen eine Spielweise, die vor allem gefallen will. Rund um das Spiel gibt es allgemeine Fußballbegriffe wie das Double oder die englische Woche mit vielen Einsätzen der Mannschaften.

Aber wie wird überhaupt gespielt. Das Direktspiel ist sehr offensiv ausgerichtet, beim Konter überrascht man aus der Defensive heraus und manchmal geht nicht viel weiter und man spielt den Alibipass. Da kann oft aber eine Einwechslung helfen, wenn der Joker stechen soll.

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußball SommerfußballArtikel-Thema:
Sommerfußball und seine Bedeutung
letztes Datum:
09. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele