Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Direktspiel

Fußball Direktspiel

Gegner mehr laufen lassen

Der Ausdruck Direktspiel wird vor allem im Fußball verwendet und drückt aus, dass man den Ball, den man gerade selbst zugespielt bekommt, sofort weiterleitet, ohne ihn zu stoppen. Das erfordert eine gute Ballbeherrschung, ein gutes Timing und außerdem eine Mannschaft, die ständig in Bewegung ist, damit das Direktspiel klappen kann.

Hintergrund des Direktspiels

Mit dem Direktspiel zwingt man den Gegner zu großer Laufbereitschaft und kann als technische Mannschaft eine kämpferisch starke Mannschaft in Schwierigkeiten bringen. Im internationalen Fußball ist das Direktspiel eine gerne eingesetzte Methode von technisch starken Vereinen oder Nationalmannschaften, beispielsweise aus Italien oder Spanien, wenn sie auf britische Mannschaften treffen, die bekannt sehr zweikampfstark sind.

Denn durch das Direktspiel kommt es viel weniger zum Zweikampf und damit kann das kampfbetonte britische Fußballspiel nicht zur Entfaltung kommen. Kaum dass man einen Spieler attackiert, ist der Ball schon beim nächsten und der passt sofort wieder zum nächsten, sodass die Zweikampfsituationen stark eingeschränkt sind.

Das Direktspiel ist aber nicht zwangsweise eine Spielart, die die komplette Matchdauer durchgeführt wird. Sie kann auch situationsbedingt eingesetzt werden, beispielsweise um einen schnellen Gegenangriff vorzutragen. Von der Verteidigung kommend wird über das Mittelfeld bis zu den Sturmspitzen schnell weitergespielt, ohne den Ball zu stoppen. Die gegnerische Abwehr hat damit viel weniger Zeit, sich auf den Angriff vorzubereiten.

Vorteil des Direktspiels

Durch diese Art, Fußball zu spielen, ist der Gegner ständig am Laufen und erreicht doch nicht wirklich viel. Man hat das Direktspiel gerne auch mit dem Flachspiel verbunden, indem man keine Flanken schlug, sondern den Ball am Boden beließ. Das war gegen britische Mannschaften sehr erfolgreich. Heute gibt es Vereine wie Bayern München oder FC Barcelona sowie Nationalmannschaften wie die Spanier, die durch ständiges Kurzpassspiel mit einmal berühren die Gegner zur Verzweiflung bringen können.

Lesen Sie auch

Es gibt unzählige Begriffe zum Fußball, viele sind auf die einzelnen Aufgaben der Spieler bezogen. Allgemeiner wird es, wenn es um Themen wie Transfer oder die Ablösesumme der Spieler geht.

Auch die Art des Spiels wurde zur Quelle von Begriffe. Der Sommerfußball umschreibt das mäßige Spiel bei hohen Temperaturen, Kick and Rush wieder die alte englische Spielweise und für die Galerie spielen eine Spielweise, die vor allem gefallen will. Rund um das Spiel gibt es allgemeine Fußballbegriffe wie das Double oder die englische Woche mit vielen Einsätzen der Mannschaften.

Aber wie wird überhaupt gespielt. Das Direktspiel ist sehr offensiv ausgerichtet, beim Konter überrascht man aus der Defensive heraus und manchmal geht nicht viel weiter und man spielt den Alibipass. Da kann oft aber eine Einwechslung helfen, wenn der Joker stechen soll.

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußball DirektspielArtikel-Thema:
Fußball Direktspiel
letztes Datum:
09. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele