Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Abstoß

Abstoß durch den Torhüter oder Feldspieler

Die Spieleröffnung im Fußballspiel nach einem Toraus

Die verschiedenen Spielsituationen im Fußballsport reichen von offensiven Aktionen bis zu Aktionen der Abwehr. Es gibt aber auch Aktionen, bei denen der ruhende Ball der Ausgangspunkt ist und das Spiel erst eröffnet wird. Zu diesen Spielsituationen gehört auch der Abstoß.

Was ist der Abstoß?

Der Abstoß ist dann zu erfolgen, wenn der Ball durch die gegnerische Mannschaft in das Toraus geschossen wurde, also wenn sie auf das Tor geschossen haben, aber dieses nicht getroffen wurde. Als Folge hat der Ball das Spielfeld verlassen, da die Torlinie jenseits des Tores überschritten wurde. Hat keiner der verteidigenden Spieler den Ball vor dem Überqueren der Torlinie den Ball berührt, dann gibt es einen Abstoß. Ist es hingegen zu einem Ballkontakt von Torhüter oder Verteidiger gekommen, dann würde ein Eckball ausgeführt werden. Aber das ist ein anderes Thema.

Damit das Fußballspiel fortgesetzt werden kann, braucht es den Abstoß. Dieser wird je nachdem, auf welcher Seite aus Sicht des Torhüters der Ball die Torlinie überquert hatte, in der linken oder rechten vorderen Ecke des Torraumes ausgeführt. Das bedeutet, dass der Ball in der Eck abgelegt wird und entweder durch den Torhüter, oftmals aber auch durch einen Feldspieler nach vorne geschossen wird.

Dabei muss der Abstoß aber nicht so durchgeführt werden, dass der Ball 50 Meter weit fliegt, man kann auch den Ball zum nächsten Verteidiger spielen, um in Ruhe einen Angriff aufbauen zu können. Entscheidend ist nur, dass der Ball wieder ins Spiel kommt und die nächste Aktion ihren Ausgangspunkt gewinnt.

Und natürlich ist der Abstoß auch eine Möglichkeit, ein wenig Zeit zu gewinnen und Ruhe ins Spiel zu bringen, wenn der Gegner davor viel Druck gemacht hat und die Verteidigung verunsichert war. Man kann sich neu sortieren und ein paar Sekunden durchschnaufen. Übertreiben sollte man es aber nicht, sonst riskiert man eine gelbe Karte vom Schiedsrichter wegen Zeitverzögerung.

Lesen Sie auch

Das Fußballspiel ist eigentlich simpel, aber wenn man sich die verschiedenen Situationen überlegt, ist es doch nicht so simpel. Der Torhüter führt zum Beispiel den Abschlag durch oder auch den Abstoß. Aus dem Tor kommen ist dann gefragt, wenn ein Angreifer die Verteidigung überlisten konnte und dann muss der Torhüter offensiv reagieren. Defensiv muss er den Ball fangen und darf und kann dann den Ball werfen, um die Mitspieler einzusetzen. Wird gezielt geschossen, braucht der Torhüter mitunter den Hechtsprung, um den Ball noch zu erreichen. Auch die Faustabwehr kann notwendig sein.

Letztlich gibt es die Stürmer mit der Mission, die Tore zu erzielen. Ein Abstauber ist ein Torerfolg im zweiten Anlauf, ein Fallrückzieher hingegen eine besondere Aktion mit dem Rücken zum Tor. Erzielt man zwei Tore im Spiel, hat man einen Doppelpack geschafft, drei Tore in einer Halbzeit sind sogar ein Hattrick. Entscheidend ist oft die Situation Eins gegen Eins.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußball AbstoßArtikel-Thema:
Abstoß durch den Torhüter oder Feldspieler
Beschreibung: Der ⚽ Abstoß im Fußball ist eine Spielsituation, durch die das Fußballmatch fortgesetzt wird, nachdem der Ball die Torlinie überquert hatte.

letztes Datum:
13. 04. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele