Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Spielsituationen -> Aktionen Angriff -> Eckball

Fußball Spielsituationen Eckball

Eckball: gefährliche Standardsituation

Der Eckball wird dann ausgeführt, wenn ein verteidigender Spieler im Fußballspiel den Ball berührt hat, bevor er die Torlinie überquert - immer natürlich vorausgesetzt, dass das Tor verfehlt wurde, weil sonst wäre ja ein Tor erzielt worden. Wenn das verteidigende Team nicht mehr an den Ball kommen konnte - zum Beispiel bei einem Weitschuss, dann gibt es Abstoß vom Torhüter oder einem seiner Mitspieler. Wir der Ball aber noch berührt, beispielsweise als verteidigende Maßnahme abgelenkt, und fliegt oder rollt über die Torlinie, dann wird vom Schiedsrichter auf Eckball entschieden.

Durchführung des Eckballs

Der Eckball wird ausgeführt, in dem der Ball auf jene Eckposition abgelegt wird, auf deren Seite der Ball die Torlinie überquert hatte - also aus Sicht der Angreifer die linke oder rechte Eckposition. Ein Spieler der Angreifer kann dann eine Flanke in den Strafraum schlagen, sodass per Schuss oder Kopfball eine sehr gute Einschussmöglichkeit besteht.

Man spricht beim Eckball auch vom ruhenden Ball, weil ohne Störung der Gegenspieler der Ball gespielt werden kann und von einer Standardsituation, weil der Eckball zu jenen Spielsituationen im Fußball zählt, die häufig entstehen und die zu den gefährlichsten zählt, aus der viele Tore fallen können. Der Eckball ist auch eine jener Spielsituationen, in denen sich die meisten Spieler beider Mannschaften im betreffenden Strafraum aufhalten.

Denn auch große Verteidiger rücken vor, um beim Kopfballduell ihr Glück zu versuchen und häufig sind Verteidiger auch als Torschützen anzutreffen, da sie das Kopfballspiel aus ihrem Auftrag als Verteidiger gut kennen. Auch reine Stürmer ziehen sich zum eigenen Strafraum zurück, um gegen diese Verteidiger selbst zu verteidigen und der Abwehr zu helfen. Dass ein Stürmer in der offensiven Position verbleibt und zuschaut, wie die eigenen Leute die Abwehr übernehmen - das gibt es schon lange nicht mehr.

Die Alternative zum direkt geschossenen Eckball ist das kurze Abspiel zu einem Mitspieler, der dadurch einen anderen Winkel zur Verfügung hat und die Flanke schlagen kann. Damit wird eine Spielsituation geschaffen, wie man sie nach einem Flankenlauf beim Angriff kennt.

Außerdem kann der Eckball auch zu einem direkten Tor führen. Hin und wieder gelingt es Spielern, aus der Eckballposition den Ball so gekonnt zum Tor zu zirkeln, dass er tatsächlich in das Tor fällt. Häufig verrechnen sich dabei Torhüter und Abwehrspieler bei der Flugbahn und so kommt es zu den seltenen Torerfolgen als direkte Eckballtreffer.

Ausstattung rund um den Fußballsport

Es gibt eine riesige Auswahl an Produkte, Bücher und anderen Angeboten rund um den Fußballsport. Viele brauchen eine Ausrüstung, um selbst spielen zu können - von den Torwartanschuhen bis zu den Fußballschuhen, andere brauchen Fanartikel oder lesen gerne eine Fußballerbiografie. Entsprechende Angebote gibt es unter anderem bei:

    Ebenfalls interessant:

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

    Artikel-Infos

    Fußball Aktionen Angriff EckballArtikel-Thema:
    Fußball Spielsituationen Eckball
    letztes Datum:
    12. 11. 2019

    Unsere Partner

    Smava Kreditvergleich

    McMakler Immobilien bewerten lassen

    Conrad Elektronik

    HSE

    OTTO Versand

    Tchibo

    Thalia

    Zooplus Tierprodukte