Sie sind hier: Startseite -> Motorsport -> Motorrad-WM / MotoGP -> Rennwochenende -> Zeitplan MotoGP

Zeitplan des MotoGP-Rennwochenendes

Vom Setup bis zum Rennen

Das Rennwochenende in der MotoGP-Weltmeisterschaft beginnt eigentlich schon am Mittwoch, ist medial aber erst ab dem Freitag relevant. In den Regeln zur Durchführung des Rennens gibt es präzise Rahmenbedingungen in Form eines Zeitplans, wann was zu passieren hat. Dieser Zeitplan gilt für alle Rennen, aber er kann von der Renndirektion auch abgeändert werden. So ist es möglich, dass das Rennen der Moto2 vor dem Rennen der Moto3 stattfindet, wenn man sich darauf verständig.

Setup der Maschinen

Den Einstieg in das Rennwochenende gibt es bereits ab dem Mittwoch. Der Mittwoch und Donnerstag steht in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr zur Verfügung, damit die Fahrer ihrer Runden drehen können und das Setup für das Rennen finden. Das ist eine sehr wichtige Aufgabe, denn auch erfahrene Teilnehmer, die jedes Jahr ein Rennen an gleicher Stelle bestreiten, wissen von der Unterschiedlichkeit der Bedingungen. Es kann kühles oder heißes Wetter geben, es kann mehr oder weniger Staub auf der Strecke geben. Und zudem ändern sich die Motorräder jedes Jahr auch ein wenig, sodass man immer wieder aufs Neue herausfinden muss, mit welcher Einstellung das Motorrad besonders schnell einen Kurs bewältigen kann.

Zeitplan des MotoGP-Rennwochenendes

Das eigentliche Rennwochenende beginnt aber am Freitag und erfährt seinen Höhepunkt am Sonntag mit den drei Rennen in den jeweiligen Klassen. Es handelt sich dabei um einen Zeitplan, wie er im Regelbuch zu finden ist - dieser muss aber nicht 1:1 umgesetzt werden, weil die Reihenfolge der Klassen auch abgewechselt werden kann. Das ist aber nur möglich, wenn die entsprechenden Gremien dem zustimmen.

Zeitplan für Freitag

ZeitDauerKlasseEinheit
09.00 - 09.40 40 min. Moto3 Freies Training 1
09.55 - 10.40 45 min. MotoGP Freies Training 1 / Zeit gilt für Qualifying
10.55 - 11.40 45 min. Moto2 Freies Training 1
13.10 - 13.50 40 min. Moto3 Freies Training 2
14.05 - 14.50 45 min. MotoGP Freies Training 2 / Zeit gilt für Qualifying
15.05 - 15.50 45 min. Moto2 Freies Training 2

Zeitplan für Samstag

ZeitDauerKlasseEinheit
09.00 - 09.40 40 Min. Moto3 Freies Training 3
09.55 - 10.40 45 Min. MotoGP Freies Training 3 / Zeit gilt für Qualifying
10.55 - 11.40 45 Min. Moto2 Freies Training 3
12.35 - 13.15 40 Min. Moto3 Qualifying
13.30 - 14.00 30 Min. Moto GP Freies Training 4 / Zeit gilt nicht für Qualifying
14.10 - 14.25 15 Min. MotoGP Qualifying 1
14.35 - 14.50 15 Min. MotoGP Qualifying 2
15.05 - 15.50 45 Min. Moto2 Qualifying

Zeitplan für Sonntag

ZeitDauerKlasseEinheit
08.40 - 09.00 20 Min. Moto3 Warm Up
09.10 - 09.30 20 Min. Moto2 Warm Up
09.40 - 10.00 20 Min. MotoGP Warm Up
11.00   Moto3 Rennen
12.20   Moto2 Rennen
14.00   MotoGP Rennen

Dieser Zeitplan ist bei allen Rennen anzuwenden, wobei es immer wieder Wechsel gibt. Es kann auch sein, dass ein MotoGP-Rennen vor der Moto2 stattfindet. Außerdem kann es sein, dass der Zeitplan komplett über den Haufen geworfen wird, wenn es zum Beispiel stark regnet. Manchmal beginnt das Rennen zwar zeitgemäß, wird aber aus Sicherheitsgründen nach drei Runden abgebrochen, weil die Strecke kaum mehr zu befahren ist. Ein Neustart nach Ende des starken Regens ist dabei durchaus immer wieder durchgeführt worden, verändert aber natürlich den kompletten Ablauf und verlängert den Renntag.

Ebenfalls interessant:

The Paddock

The Paddock ist oft die Medienzentrale der MotoGP-Teams für ihre Fahrer und die Mannschaft, wenn ein Rennwochenende ansteht - nur selten wird ein Container genutzt.

Offizielle beim Rennen

Ein MotoGP-Rennen braucht nicht nur die Rennfahrer mit ihren Motorrädern, sondern auch die Offiziellen vom Renndirektor bis zu den Delegierten für bestimmte Bereiche.

Stewards Panel

Das MotoGP Stewards Panel ist ein Gremium in der MotoGP-Weltmeisterschaft, das aus drei Personen besteht und vor allem bei Strafen und Proteste im Einsatz ist.

[aktuelle Seite]

Zeitplan MotoGP

Zeitplan und zeitlicher Ablauf eines MotoGP-Wochenendes mit den Trainings ab Freitag, dem Qualifying sowie dem eigentlichen Rennen aller drei Klassen.

Freies Training / Qualifying

Regelungen für das freie Training und das Qualifying in der MotoGP Motorrad-Weltmeisterschaft aller drei Klassen für das Finden von Setup und die Startaufstellung.

Warmup / Rennen

Rennen samt Warmup und die Rennabwicklung in der MotoGP-Weltmeisterschaft vom Aufwärmen über die Startaufstellung bis zum eigentlichen Rennen.

Flaggen / Lichtsignale

Die Flaggen und Lichtsignale sind in der MotoGP-Weltmeisterschaft von großer Bedeutung für die Kommunikation der Fahrer und der Rennorganisatoren vom Start bis zum Rennende.

WM-Punkte MotoGP

In der MotoGP-Weltmeisterschaft erfolgt die Punktevergabe für die WM-Tabellen jeder Klasse nach dem gleichen Schema, wobei es Punkte bis Platz 15 gibt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Rennwochenende

Startseite Motorsport