Sie sind hier: Startseite -> Motorsport -> Formel 1 -> Formel 1 Rennstrecke -> Formel 1 Box

Formel 1 Box

Heimat der Formel 1-Teams

Die Box befindet sich direkt an der Boxengasse und stellt die Heimat jedes Formel 1-Teams an einem Rennwochenende dar. Jedes Team hat eine eigene Box, wobei die Anordnung im Sinne der Weltmeisterschaftswertung erfolgt, was bedeutet, dass die erste Box in Fahrtrichtung dem Team zugewiesen wird, das in der Konstrukteurswertung in Führung liegt. Das bedeutet, dass die beiden Formel 1-Piloten dieses Teams zwar die längste Strecke in der Boxengasse zurücklegen müssen, um ihre Box zu erreichen, dafür sind sie am schnellsten wieder an der Rennstrecke.

Die Box ist die Basis der Mannschaften

Formel 1 Rennstrecke BoxDie weiteren Boxen werden im Sinne der Wertung vergeben, sodass das schwächste Team gleich zu Beginn der Boxengasse zu finden ist. Jede Box ist groß genug, um beide Fahrzeuge aufnehmen zu können und während des Trainings und in der Qualifikation sieht man auch, wie die Fahrer rennfertig in der Box warten, um einen günstigen Zeitpunkt für ihre eigene Fahrt zu wählen.

Während des Rennens gibt es die Reifenwechsel, die an der Box, genauer vor der Einfahrt zur Box selbst, durchgeführt werden. Früher gab es auch die Tankstopps, doch Stand der Dinge ist, dass diese in der Formel 1 verboten wurden, nachdem es einen Unfall mit plötzlichem Feuer gab. Die Reifenwechsel sind hingegen verpflichtend durchzuführen und zwar zumindest einer, damit sowohl mit weicheren als auch mit härteren Reifen gefahren werden kann.

Die Boxencrew steht auch zur Verfügung, wenn kleinere Reparaturen durchzuführen sind. Dazu kann auch der Austausch der Schnauze zählen - dem vordersten Teil des Rennwagen, wenn dieser beschädigt wurde - zum Beispiel durch eine Kollision. Das würde beim privaten Auto lange dauern, in der Formel 1 ist das hingegen nur ein Handgriff und nach einer halben Minute kann das Fahrzeug wieder das Rennen aufnehmen.

In der Box gibt es auch das Medienzentrum mit der direkten Verbindung zu den Fahrern mit den Kontrollmonitoren, sodass die Teammanager und Chefkonstrukteure das Rennen präzise verfolgen können und Anweisungen geben, wenn ihnen etwas auffällt. Die Mechaniker sitzen zusammen auf zwei Sitzreihen und verfolgen das Rennen, bis sie an der Reihe sind und sich auf den Boxenstopp vorbereiten.

Ebenfalls interessant:

Formel 1 Auslaufzone

Die Auslaufzone als Teil des Sicherheitskonzepts an der Rennstrecke des Motorsports und der Formel 1 im Falle eines Unfalls.

Formel 1 Boxengasse

Die Boxengasse ist jener Teil der Formel 1 Strecke, wo sich die Boxen befinden, um den Reifenwechsel vornehmen zu können.

[aktuelle Seite]

Formel 1 Box

Grundlagen über die Formel 1 und die Box, die die Teams aufnimmt und wo die Rennwagen geparkt werden und im Rennen gewartet werden können.

Formel 1 Hochgeschwindigkeitskurve

Die Hochgeschwindigkeitskurve ist Teil der Rennstrecke in der Formel 1 mit speziellen Anforderungen wie Fliehkraft und betrifft vor allem den Reifenverschleiß.

Formel 1 Kerbs

Die Formel 1 und die Kerbs als Kennzeichnung der seitlichen Abgrenzung der Rennstrecke in Kurvensituationen mit unterschiedlichem Charakter.

Formel 1 langsame Kurve

Die langsame Kurve als Teil der Rennstrecke bremst die Geschwindigkeit etwa in der Formel 1 und stellt eine Herausforderung für die Abstimmung des Autos dar.

Formel 1 Reifenstapel

Die Formel 1 Rennstrecke mit dem Reifenstapel als Sicherheitseinrichtung für den Fall eines Unfalls oder anderer Probleme während der Fahrt.

Formel 1 Schikane

Die Schikane ist eine Doppelkurve, die in die Rennstrecke wie etwa bei der Formel 1 integriert wird, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.

Formel 1 Start-Ziel-Gerade

Die Start-Ziel-Gerade auf der Rennstrecke ist ein Fixpunkt am Kurs mit dem Startbereich des Rennens und der Boxengasse parallel zur Geraden.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Formel 1 Rennstrecke

Startseite Motorsport