Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Beachvolleyball -> Angriffsschlag

Angriffsschlag im Beachvolleyball

Offensive Aktion für den Punktgewinn

Was die möglichen Spielvarianten beim Beachvolleyball betrifft, gibt es einige Optionen, wie man den Ball spielt und wie man auf das Spiel des Gegners reagiert. In den Regeln ist dies viel einfacher gehalten, denn es gibt zwei Stück: den Angriffsschlag und den Block. Das war es dann auch schon. Der Block ist dann im Einsatz, wenn man den Angriffsschlag des Gegners blockieren ergo abwehren möchte und der Angriffsschlag ist die offensive Variante. Damit weichen die Regeln stark von der Annahme des Publikums ab.

Was ist der Angriffsschlag beim Beachvolleyball?

Als Angriffsschlag nimmt man an, dass man mit großer Kraft den Ball zum Gegner auf dessen Seite spielt, um die beiden Gegenspieler unter Druck zu setzen. Optimalerweise können sie den Ball nicht mehr zurückbringen und man hat einen Punkt gewonnen. Damit hat man einen klaren offensiven Spielzug gezeigt.

Doch in den Regeln ist der Angriffsschlag so definiert, dass jede Aktion, durch die man den Ball in die gegnerische Spielhälfte spielt, ein Angriffsschlag ist. Man kennt die Situationen, dass man in Not nur einen hohen und eher langsamen Ball in die gegnerische Hälfte spielt, um keinen Punktverlust zu riskieren. Als Angriffsschlag würde das Publikum diese Aktion nicht interpretieren - die Regeln hingegen schon.

Der Angriffsschlag ist dann durchgeführt, wenn der Ball regulär das Netz überwunden und damit den Bereich der gegnerischen Spielhälfte erreicht hat. Ob der Ball dies mit hoher Geschwindigkeit erfüllt oder sehr langsam und zögerlich, spielt keine Rolle. Es gibt auch viele Freiheiten beim Schlagen. Man kann aus dem Stand den Ball treffen oder auch springen und aus großer Höhe den Ball auf das Feld des Gegners schmettern.

Fehler beim Angriffsschlag

Die Fehler in den Spielregeln sind zum Großteil selbsterklärend. Man darf keinen Angriffsschlag durchführen und den Ball dabei im Bereich des Gegners spielen. Das heißt, der Schlag muss in der eigenen Hälfte ausgeführt werden. Der Ball darf auch nicht im Netz hängen bleiben - das wäre der nächste Fehler. Fliegt der Ball ins Aus außerhalb der Spielfläche, ist ebenfalls ein Fehler entstanden und der Gegner freut sich über einen Punkt.

Und dann gibt es noch Fehler im Regelbuch, die für Laien nicht so leicht erkennbar sind. Dazu gehört, dass man einen Angriffsschlag mit den Fingern einer geöffneten Hand ausführt oder nur die Fingerspitzen nutzt, die aber nicht zusammen sind und auch nicht eine steife Haltung aufweisen.

Gleiches gilt für einen Angriffsschlag direkt nach dem Aufschlag des Gegners, wobei der Ball vollständig oberhalb der Netzoberkante ist. Und ein Fehler ist ein Angriffsschlag im oberen Zuspiel, wenn der Ball nicht senkrecht zur Schulterachse gespielt wird - hier gilt aber die Ausnahme eines Zuspiels durch den Mitspieler.

Lesen Sie auch

Die Grundlange für das Spiel im Beachvolleyballsport ist natürlich der Ball und die vorgeschriebenen Dimensionen sowie das Spielfeld mit den Spielflächen und Einrichtungen, die in den Regeln festgeschrieben sind.

Vor dem tatsächlichen Match erfolgen Auslosung und Einspielen und es werden die Rahmenbedingungen geklärt. Denn es gibt Vorgaben im Hinblick auf Wetter und Licht für ein regelkonformes Spiel. Geleitet wird das Spiel vom Schiedsrichter und dieser arbeitet mit einem zweiten Schiedsrichter zusammen, wie man das vom normalen Volleyball her auch kennt. Entscheidungen werden per Schiedsrichterzeichen angezeigt und sind damit auch für das Publikum nachvollziehbar.

Gespielt wird per Team oder Mannschaft zu jeweils zwei Spieler, von denen einer der Kapitän ist. Wesentlich für das Spiel ist die Art der Zählweise sowie die Dauer der Spielzeit. Geregelt ist natürlich auch jede Art von Spielzug vom Block über den Angriffsschlag oder auch, wie man das Spielen des Balls durchzuführen hat. Bei Nichteinhaltung der Regeln gibt es entsprechende Strafen

 

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Beachvolleyball AngriffsschlagArtikel-Thema:
Angriffsschlag im Beachvolleyball
Beschreibung: Der 🏐 Angriffsschlag ist die offensive Spielweise im ✅ Beachvolleyball mit dem Ziel, einen Punkt erreichen zu können.

letztes Datum:
03. 05. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele