Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Wasserball

Olympiasieger Wasserball

Turnier bei Frauen und Männer

Wasserball ist eine anstrengende Sportart im Wasser, bei der Handballelemente mit dem Schwimmen verbunden werden. Die Medaillenentscheidung erfolgt auch bei den olympischen Spielen durch ein umfangreiches Turnier bei Frauen und Männer, wobei die Männer auf eine lange Geschichte blicken können, die Frauen mussten ein Jahrhundert bis zum ersten Einsatz warten.

Olympische Spiele Wasserball: Inhalt

Wasserball bei den olympischen Sommerspielen

Wasserball wird bereits seit den Olympischen Sommerspielen 1900 gespielt, allerdings galt dies nur für die Männer, die mit Ausnahme von 1896 und 1904 bei allen olympischen Sommerspielen im Einsatz waren und um die Medaillen gekämpft, geschwommen bzw. gespielt haben.

Die Frauen mussten sehr lange warten, bis es das erste Turnier gab. Die Premiere erfolgte schließlich bei den Olympischen Sommerspielen 2000 exakt 100 Jahre nach den Männern, als erstmals um Gold, Silber und Bronze gespielt werden konnte. Gleich ist natürlich, dass es kein Spaziergang ist, um sich das olympische Gold abzuholen. Denn es gibt mehrere starke Nationen, die das gleiche Ziel haben.

Bei den Männern kann man schon auf eine lange Liste von Medaillengewinnern zurückblicken, wobei Ungarn besonders erfolgreich war, auch das frühere Jugoslawien und Russland bzw. noch mehr zu Zeiten der UdSSR.

Wasserball Frauen

Wasserball wird bei den olympischen Sommerspielen schon seit dem Jahr 1900 gespielt, allerdings gilt das nur für die Männer. Die Frauen stiegen erst im Jahr 2000 ein, als der erste Bewerb ausgetragen wurde, bei dem die Frauen um Gold, Silber und Bronze spielen konnten.

Seither erweist sich das Team der USA als besonders stark und konnte auch zweimal in Folge den Olympiasieg erreichen. Konkurrenz gibt es aus Europa durch Italien, Spanien und Russland, auch die Frauen aus Australien gilt es zu berücksichtigen.

Olympiasieger Wasserball Frauen

JahrGoldSilberBronze
2016 USA Italien Russland
2012 USA Spanien Australien
2008 Niederlande USA Australien
2004 Italien Griechenland USA
2000 Australien USA Russland

 

Wasserball Männer

Seit den olympischen Sommerspielen 1900 spielen die Männer um die Medaillen im Wasserball. 1896 und 1904 fanden keine Bewerbe statt, ansonsten ist dieses Turnier stets im Programm enthalten und manche Länder wie Ungarn oder Russland (vorher UdSSR) sowie Jugoslawien waren besonders erfolgreich.

Was Jugoslawien früher war, sind jetzt starke Nationen wie Serbien und Kroatien, dazu gibt es Italien, die USA und die genannten Männer aus Ungarn und Russland, die immer gut für Medaillen sind. Der Favoritenkreis ist also recht groß und entsprechend umkämpft sind die olympischen Turniere.

Olympiasieger und Medaillengewinner im Wasserball

JahrGoldSilberBronze
2016 Serbien Kroatien Italien
2012 Kroatien Italien Serbien
2008 Ungarn USA Serbien
2004 Ungarn Serbien und Montenegro Russland
2000 Ungarn Russland Jugoslawien
1996 Spanien Kroatien Italien
1992 Italien Spanien GUS
1988 Jugoslawien USA UdSSR
1984 Jugoslawien USA BRD
1980 UdSSR Jugoslawien Ungarn
1976 Ungarn Italien Niederlande
1972 UdSSR Ungarn USA
1968 Jugoslawien UdSSR Ungarn
1964 Ungarn Jugoslawien UdSSR
1960 Italien UdSSR Ungarn
1956 Ungarn Jugoslawien UdSSR
1952 Ungarn Jugoslawien Italien
1948 Italien Ungarn Niederlande
1936 Ungarn Deutschland Belgien
1932 Ungarn Deutschland USA
1928 Deutschland Ungarn Frankreich
1924 Frankreich Belgien USA
1920 Großbritannien Belgien Schweden
1912 Großbritannien Schweden Belgien
1908 Großbritannien Belgien Schweden
1900 Großbritannien Belgien Frankreich

Lesen Sie auch

Die olympischen Sommerspiele sind die größte Sportveranstaltung weltweit und findet alle vier Jahre statt. Verschiedene Veranstaltungsorte auf jeweils anderem Kontinent werden bestimmt, um die nächsten Spiele auszutragen.

Ein ständiger Begleiter bei den Spielen ist das feuchte Element. Im Wasser wird geschwommen, es wird gesurft, die Segler sind unterwegs und Wasserball wird auch gespielt. In das Wasser wird natürlich auch gesprungen. Wer kein Segel hat, nutzt das Ruder, sei es im Kanu oder im Ruderboot.

Die Leichtathletik ist eine der wesentlichen Säulen der olympischen Sommerspiele und auch eine der historischen Grundlagen. Denn die Übungen und Krafteinlagen gab es schon im antiken Griechenland. Heute ist die Leichtathletik ein umfangreiches Programm mit an die 50 Bewerbe bei Frauen und Männer.

Präzision ist auch gefragt und das betrifft Sportarten, die man zum Teil überhaupt nur bei den olympischen Spielen wahrnehmen kann wie etwa das Bogenschießen. Gerade in Mitteleuropa gibt es wenige Beiträge im TV, bei den Spielen sieht man die Leistungen hingegen im entsprechenden Bewerb. Ähnlich verhält es sich mit dem Schießen.

Den Gesamtüberblick über alle Sportarten gibt es auf der Seite der olympischen Sommerspiele.

Olympische Sommerspiele

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Olympiasieger WasserballArtikel-Thema:
Olympiasieger Wasserball
letztes Datum:
23. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele