Sie sind hier: Startseite -> Eissport -> Eishockey -> Begriffe Torwart

Begriffe im Eishockey zum Thema Torwart

Torwart, seine Ausstattung und Aktionen

Der Eishockeysport hat sehr viel zu bieten - unter anderem auch eine ganze Menge an unterschiedlichen Begriffen. Um diese zu untergliedern, gibt es verschiedene Gruppen, die geschaffen werden können. Diese Gruppe bezieht sich nun auf die Eishockeybegriffe, die mit dem Torwart oder auch Torhüter in Zusammenhang zu sehen sind.

Dazu gehören Bezeichnungen was die Ausstattung betrifft ebenso wie auch Bezeichnungen, die die Abwehraktionen umschreiben. Und davon gibt es eine ganze Menge, wobei die Begriffe hilfreich sein können, wenn man über die Leistungen eines Torwarts in einem bestimmten Spiel sprechen möchte. Denn mit dem Signalwort weiß der Gesprächspartner als Insider des Eishockeysports sofort, was gemeint ist und welche Aktion gerade zur Sprache kommt.

Der Torhüter ist ein besonderer Spieler im Eishockeysport. Er beteiligt sich eigentlich nicht an den Aktionen, steht aber stets im Mittelpunkt und kann sich nicht für ein paar Augenblicke gedanklich zurückziehen, wie dies beim Fußballsport schon eher möglich ist. Weil selbst beim Angriff der eigenen Mannschaft kann der Puck in Sekundenschnelle wieder auf dem Retourweg sein und der Gegner greift mit einem Konter an. Wenn man dann nicht mit der Konzentration vorhanden ist, gibt es das nächste Gegentor.

Dabei sind die Begriffe aber nicht nur mit den Aktionen, sondern auch mit den Bewertungen verknüpft. Ein Shutout zum Beispiel ist ein Spiel, in dem der Torwart nicht ausgetauscht wurde und kein einziges Gegentor einstecken musste. Es ist dies also ein Begriff, den man auch als Lob interpretieren kann und der in der Statistik Eingang findet.

Eishockeybegriffe rund um den Torwart

Übersicht der Unterseiten

Big Save

Der Big Save ist ein Begriff als besondere Rettungsaktion des Torwarts im Eishockeyspiel, die vor einem Gegentreffer bewahrt.

Butterfly-Stil

Der Butterfly-Stil ist die am häufigsten eingesetzte Abwehrtechnik des Torhüters im Eishockeyspiel, um den Torerfolg der gegnerischen Angreifer zu verhindern.

Einfrieren

Das Einfrieren im Eishockeysport ist ein Begriff, womit das Festhalten des Pucks durch den Torhüter gemeint ist, wodurch das Spiel unterbrochen wird.

Rebound

Der Rebound ist eine gefährliche Abwehraktion des Torwarts im Eishockeysport und die große Chance für den Gegner, doch noch zu treffen.

Shutout

Das Shutout im Eishockeysport ist eine Umschreibung für einen Torhüter, der im gesamten Eishockeyspiel keinen einzigen Gegentreffer zugelassen hat.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Eishockey

Startseite Eissport