Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Basketball -> Schiedsrichterzeichen -> Handzeichen: Auswechslung

Schiedsrichterzeichen Auswechslung und Time-out

Handzeichen als Entscheidungssignal

Vier Handzeichen wurden im Basketballsport zusammengestellt, durch die der Schiedsrichter den Offiziellen am Spielfeldrand mitteilen kann, dass gerade eine Auswechslung möglich ist oder dass das beantragte Time-out durchgeführt werden kann. Beide Situationen sind im Spiel nicht jederzeit möglich, denn sie dürfen nur erfolgen, wenn der Ball tot, also kein aktiver Spielzug im Gange ist.

Auswechslung

Handzeichen Auswechslung

Der Schiedsrichter zeigt die Auswechslung an, indem die Unterarme gekreuzt werden, ein in vielen Sportarten bekanntes Symbol

Hereinwinken

Handzeichen Hereinwinken

Mit der offenen Handfläche in Richtung Körper zeigt der Schiedsrichter, dass der neue Spieler hereinkommen kann. Das ist aber auch ein Zeichen, das für Betreuer bei einem verletzten Spieler gezeigt werden kann.

Auszeit / Time-out

Handzeichen Auszeit oder Time-out

Mit der einen Handfläche und dem Zeigefinger der anderen Hand wird der Buchstabe T geformt, der das allseits bekannte Zeichen für die Auszeit oder englisch das Time-out symbolisiert

Medien-Auszeit

Handzeichen Medien-Auszeit

Die Fäuste werden geballt, während beide Arme zur Seite gestreckt sind

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden: