Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Basketball -> Spielfeld

Spielfeld im Basketball

Genaue Definition, aber auch mit Abweichungen

Wie bei Fußball oder Handball gibt es auch beim Basketball genaue Definitionen, wie groß das Spielfeld zu sein hat. Diese werden vom Weltverband FIBA vorgegeben und gelten für internationale Bewerbe wie zum Beispiel Weltmeisterschaften oder olympische Sommerspiele. Sie sind aber nicht immer gültig, weil es davon abweichende Regeln geben kann, wie zum Beispiel in der amerikanischen NBA.

Spielfeld: internationale Definition

Das Spielfeld ist die Grundlage des Basketballspiels und hat eine Dimension von 28 x 15 Meter. Diese Spielfläche teilt sich in zwei Hälften, die international Backcourt und Frontcourt heißen. Backcourt ist dabei jene Spielhälfte, in der die Mannschaft ihren Korb verteidigt, Frontcourt ist jene Spielhälfte, in der man der anderen Mannschaft einen Korb werfen möchte, also der offensive Bereich des Spielfeldes, um erfolgreich sein zu können.

Als alternatives Beispiel für die Spielgröße sei die NBA genannt, die bei der Spielfläche mit 28,65 x 15,24 Meter ein etwas größeres Feld nutzt als der Weltverband vorgesehen hat.

Untergliederung des Spielfelds

Das Spielfeld ist so wie bei den meisten Sportarten genau definiert und untergliedert. Neben der Gesamtgröße sind die Linien, die generell fünf Zentimeter breit sind, in verschiedenen Positionen zu finden. Es gibt die Mittellinie, die das Spielfeld teilt, es gibt aber auch für das Spiel wichtige andere Anzeigehilfen wie die 3-Punkte-Linie oder auch die Freiwurflinie. Die 3-Punkte-Linie hat bei FIBA einen Abstand von 6,25 Meter. Wieder gilt es nach Amerika zu schauen und hier hat die 3-Pukte-Linie in der NBA einen Abstand von 7,24 Meter.

Die Körbe

Ziel des Spiels ist das oftmalige Werfen des Basketballs in den Korb des Gegners und diese Körbe befinden sich am Ende der schmalen Seiten des Spielfelds. Allerdings muss man sich dafür auch strecken, denn der Korb ist in über drei Meter Höhe angebracht und es gibt hinter dem Korb ein Brett aus Plexiglas, sodass man durchschauen kann, was für das Publikum wichtig ist. Die Körbe sind mit einem Netz ausgestattet, damit der Ball verlangsamt wird. Dadurch ist leichter zu erkennen, wenn ein erfolgreicher Wurf geglückt ist.

Weitere Infos zum Spielfeld im Basketballsport

Wir freuen uns, wenn der Artikel geteilt wird:

Übersicht der Themen

  • Linien (allgemein)
    Die Linien auf dem Spielfeld beim Basketball sind für die verschiedenen Spielsituationen und die Abgrenzung wesentlich.
  • Seitenlinie / Endlinie
    Die Seitenlinien und Endlinien grenzen das Basketball-Spielfeld auf die für das Spiel nötige Fläche ein und sind für die Spielregeln daher auch von großer Bedeutung.
  • Mittellinie
    Die Mittellinie im Spielfeld des Basketball trennt nicht nur die beiden Spielhälften, sondern hat auch für jeden Spielzug eine Bedeutung.
  • Mittelkreis
    Der Mittelkreis auf dem Spielfeld des Basketball mit seiner Bedeutung im Spiel und seine Funktion beim Beginn der Spielviertel mit dem Sprungball.
  • Freiwurflinie
    Die Freiwurflinie hat im Basketballspiele eine wichtige Funktion und ist genau in Abstand und Länge per Regeln definiert, ebenso wie die Ausführung des Freiwurfs.
  • Freiwurfraum
    Der Freiwurfraum auf dem Basketball-Spielfeld bildet sich aus der Endlinie und der Freiwurflinie und darf nur für Sekunden genutzt werden.
  • 3-Punkte-Linie
    Die 3-Punkte-Linie oder 3-Punkte-Wurflinie zeigt auf dem Basketball-Spielfeld an, ab wann für den geglückten Wurf 3 Punkte zählen.
  • No-charge semi-circle area
    Die no-charge semi-circle area ist ein Bereich auf dem Basketballfeld in der Verteidigungszone unter dem Korb und ist in den Spielregeln genau berücksichtigt.
  • Korb und Brett
    Der Basketballkorb ist das Ziel im Basketballspiel und wird zusammen mit dem Brett in bestimmter Höhe über dem Spielfeld angebracht.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Basketball

Startseite Ballsportarten