Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Basketball -> Freiwurfraum

Freiwurfraum am Basketballfeld

Fläche rund um den Korb

Die Endlinie grenzt das Spielfeld an den kürzeren Zeiten im Basketballsport nach außen hin ab, die Freiwurflinie befindet sich 5,8 Meter davon entfernt zentral im Spielfeld, um von dort aus den Freiwurf durchführen zu können und auch zu dürfen. Dazwischen befindet sich der Freiwurfraum.

Was ist der Freiwurfraum im Basketball?

Der Freiwurfraum hat eine besondere Form und ist für das Spiel und die Regeln wesentlich. Er ist daher auch in einer anderen Farbe sichtbar, damit man ihn samt seiner Grenzen gut erkennen kann. Seine Form ist prinzipiell ein Rechteck, das sich aus den Endpunkten der Freiwurflinie und der gegenüberliegenden Endlinie zusammensetzt. Aber stimmt nur zum Teil, denn von den Endpunkten der Freiwurflinie gibt es noch zwei Linien in einem schrägen Winkel zu den Endlinien, sodass sich der Freiwurfraum zum Ende des Spielfeldes und damit Richtung Korb verbreitert.

Dieser Raum darf von niemanden betreten werden, wenn ein Spieler einen Freiwurf durchführen möchte. Erst wenn der Ball in Bewegung ist, darf man aktiv werden. Und das ist nicht die einzige Regel, die diesen Raum rund um den Korb betrifft, denn vor allem bei offensiven Aktionen spielt der Freiwurfraum eine große Rolle.

Deshalb ist dieser Raum, der Laien kaum bekannt ist, auf dem Spielfeld eine sehr wichtige Orientierung wie auch ähnliche Räume beim Fußball (Strafraum) oder beim Handball.

Freiwurfraum und Offensive

Es gilt nämlich die Regelung, dass ein Spieler der Mannschaft im Ballbesitz nur für drei Sekunden diesen Raum betreten darf. Wenn also Team A in die Offensive geht und einen Angriffsversuch wagt, darf man den Freiwurfraum durchaus betreten, aber man muss seine Aktivitäten schnell absolvieren, weil man sonst die Regeln übertritt.

Daher spielt sich der Aufbau von Angriffen außerhalb ab und mit einem schnellen Pass in die Mitte versucht man seinen gefährlichsten Kollegen in eine gute Position zu bringen. Zwar sind es nur zehn Spieler, die gleichzeitig auf dem Feld sind, aber diese sind sehr schnell unterwegs und die Aktionen sind schwer vorherzusehen. Schnell kann man auch in einen Konter laufen, wenn man einen unglücklichen Pass gespielt hat, auf en der Gegenspieler nur gewartet hatte.

Die Zeiteinschränkung macht auch Sinn, denn mit sechs Meter Breite an der breitesten Stelle und 5,80 Meter an der schmälsten ist nicht viel Platz, wenn sich vier oder mehr Spieler rund um den Korb bewegen.

Lesen Sie auch

Das Spielfeld reduziert sich in den kurzen Zusammenschnitten meist auf Szenen rund um den Korb, aber damit ist das Spielfeld nicht komplett dargestellt. Auch im Basketball gibt es die Mittellinie und den Mittelkreis sowie auch die Linien zur Abgrenzung der Spielfläche. Linien sind zum Beispiel die Freiwurflinie und die auch Laien bekannte 3-Punkte-Linie sowie die Seitenlinie.

Der Korb und das Brett dahinter sind sehr wohl bekannt und ab und zu wird auch vom Freiwurfraum berichtet. Ein nur im Basketball gültiger Bereich ist die No-charge semi-circle area und bei Gelegenheitszuschauern weniger bekannter Bereich in Sachen Spielfeld.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Basketball Spielfeld FreiwurfraumArtikel-Thema:
Freiwurfraum am Basketballfeld
Beschreibung: Der 🏀 Freiwurfraum auf dem Basketball-Spielfeld bildet sich aus der ✅ Endlinie und der Freiwurflinie und darf nur für Sekunden genutzt werden.

letztes Datum:
14. 06. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele