Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Basketball -> Mittellinie

Mittellinie auf dem Basketballspielfeld

Teilung der Hälften mit Zusatzfunktion

Die Spielfläche im Basketball ist klar definiert und nach den internationalen Regeln 28 x 15 Meter groß, wobei sie bei nationalen Meisterschaften auch leicht davon abweichen kann. Verschiedene Linien teilen das Spielfeld ein und begrenzen es wie die Seiten- und Endlinien. Die Mittellinie ist eine solche optische Linie, die aber mehr Funktion hat als das Teilen des Spielfeldes in zwei Hälften.

Welche Funktion hat die Mittellinie?

Auf dem Spielfeld für das Basketballspiel ist vorgesehen, dass die Mittellinie das Spielfeld in zwei Hälften teilt und über die Seitenlinie hinausragt und auch sie ist mit der Aufgabe verbunden, die beiden Hälften zu erzeugen, wodurch ein Seitenwechsel der Mannschaften möglich wird.

Man teilt das Spielfeld dann auch aufgrund der Mittellinie in zwei Hälften ein, die man englisch und international Backcourt und Frontcourt nennt, deutsch heißt dies Vorfeld und Rückfeld. Backcourt oder Rückfeld beschreibt die Spielhälfte, in der man den eigenen Korb verteidigen muss, Frontcourt oder Vorfeld ist dann gegeben, wenn man selbst in den Angriff übergeht, um einen Korberfolg zu versuchen. Diese Unterscheidung gibt es auch in anderen Sportarten wie dem Verteidigungsdrittel und Angriffsdrittel im Eishockey.

Zusatzfunktion der Mittellinie

Nun ist im Basketballspiel aber die Spielweise an die Uhr gebunden. Man darf nicht den Ball belanglos hin- und herspielen, wie man das im Fußball minutenlang machen könnte, weil dann gibt es den Ballverlust. Mit der 24-Sekunden-Regel ist festgelegt, dass man rechtzeitig einen Korbversuch wagen muss. Und es gibt eine zusätzliche Auflage, nämlich die Überschreitung des Balles der Mittellinie innerhalb von acht Sekunden.

Und damit hat die Linie nicht nur Abgrenzungsaufgaben, sondern auch eine Funktion im eigentlichen Spiel, denn jede Mannschaft ist bestrebt, den Ball schnell in das Vorfeld oder Frontcourt zu bringen, um dort in Ruhe einen Angriff aufzubauen. Andernfalls hat man das Sekundenproblem und der Gegner kommt in Ballbesitz, um den nächsten Angriff zu starten. Zeitschinden ist daher eine Methode, die im Basketballsport nicht funktioniert, weil dies die Regeln automatisch unterbinden.

Lesen Sie auch

Das Spielfeld reduziert sich in den kurzen Zusammenschnitten meist auf Szenen rund um den Korb, aber damit ist das Spielfeld nicht komplett dargestellt. Auch im Basketball gibt es die Mittellinie und den Mittelkreis sowie auch die Linien zur Abgrenzung der Spielfläche. Linien sind zum Beispiel die Freiwurflinie und die auch Laien bekannte 3-Punkte-Linie sowie die Seitenlinie.

Der Korb und das Brett dahinter sind sehr wohl bekannt und ab und zu wird auch vom Freiwurfraum berichtet. Ein nur im Basketball gültiger Bereich ist die No-charge semi-circle area und bei Gelegenheitszuschauern weniger bekannter Bereich in Sachen Spielfeld.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Basketball MittellinieArtikel-Thema:
Mittellinie auf dem Basketballspielfeld
Beschreibung: Die 🏀 Mittellinie im Spielfeld des Basketball trennt nicht nur die beiden Spielhälften, sondern hat auch für jeden ✅ Spielzug eine Bedeutung.

letztes Datum:
15. 06. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele