Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Basketball -> Spielfeld -> Korb und Brett

Basketballkorb und das Brett

Ziel des Basketballspiels

Während beim Fußball oder Handball das Tor das Ziel des Spiels ist und man versucht, den Ball eben dort unterzubringen, ist das Zielobjekt beim Basketballspiel der Basketballkorb, der durch eine Konstruktion in einer Höhe von mehr als drei Meter angebracht wird. Es gibt präzise Angaben über die Einrichtung und das gilt auch für das Brett, das hinter dem Korb montiert ist.

Basketballkorb

Der Korb hat einen Durchmesser von 45 Zentimeter und wird durch eine Konstruktion hinter den Endlinien eingerichtet. Die Konstruktion ragt hinter der Endlinie in die Höhe und hat einen nach vorne reichenden Arm, durch den der Korb 1,575 Meter in das Spielfeld hereinragt und zwar gemessen vom Mittelpunkt des Korbs zur Endlinie. Die Konstruktion ist so gewählt, dass der Korb an der Oberkante exakt 3,05 Meter über der Spielfläche zu finden ist, weshalb es kein Zufall ist, dass die meisten Basketballspieler sehr große Leute sind, bei Damen wie bei Herren. Manche berühmte Spieler haben mit weit mehr als zwei Meter Körpergröße natürlich einen erheblichen Vorteil beim Wurf in den Basketball.

Der Korb ist mit einem Ring und einem Netz ausgestattet, wobei der Ring die Oberkante darstellt und das Netz die Funktion hat, dass der Ball abgebremst wird. Man kann daher leichter erkennen, ob der Ball richtig eingeworfen wurde oder nicht.

Brett

Hinter dem Korb ist das Brett montiert, um zu verhindern, dass viele Bälle in das Publikum geworfen werden. Das Brett ist exakt 1,8 Meter breit und 1,2 Meter hoch und besteht aus Plexiglas, sodass das Publikum durchschauen kann. Das ist wichtig, damit die Leute auf Höhe der Körbe das Spiel richtig verfolgen können.

Auch beim Brett kann es wieder individuelle Maße geben, sodass das Brett nicht wie international vorgeschrieben 1,20 Meter hoch ist, sondern nur 1,05 Meter. Für das Spiel selbst hat dies aber wenig Auswirkungen. Wichtiger ist, dass der Korb mit Federn montiert ist, sodass er bei heftigen Kämpfen um den Korb nachgeben kann. Das sichert die Konstruktion und ist auch verantwortlich dafür, dass der Korb dynamischer wirkt, weil er mit den heftigen Bewegungen durch den Korbwurf mitschwingt.

Ebenfalls interessant:

Linien (allgemein)

Die Linien auf dem Spielfeld beim Basketball sind für die verschiedenen Spielsituationen und die Abgrenzung wesentlich.

Seitenlinie / Endlinie

Die Seitenlinien und Endlinien grenzen das Basketball-Spielfeld auf die für das Spiel nötige Fläche ein und sind für die Spielregeln daher auch von großer Bedeutung.

Mittellinie

Die Mittellinie im Spielfeld des Basketball trennt nicht nur die beiden Spielhälften, sondern hat auch für jeden Spielzug eine Bedeutung.

Mittelkreis

Der Mittelkreis auf dem Spielfeld des Basketball mit seiner Bedeutung im Spiel und seine Funktion beim Beginn der Spielviertel mit dem Sprungball.

Freiwurflinie

Die Freiwurflinie hat im Basketballspiele eine wichtige Funktion und ist genau in Abstand und Länge per Regeln definiert, ebenso wie die Ausführung des Freiwurfs.

Freiwurfraum

Der Freiwurfraum auf dem Basketball-Spielfeld bildet sich aus der Endlinie und der Freiwurflinie und darf nur für Sekunden genutzt werden.

3-Punkte-Linie

Die 3-Punkte-Linie oder 3-Punkte-Wurflinie zeigt auf dem Basketball-Spielfeld an, ab wann für den geglückten Wurf 3 Punkte zählen.

No-charge semi-circle area

Die no-charge semi-circle area ist ein Bereich auf dem Basketballfeld in der Verteidigungszone unter dem Korb und ist in den Spielregeln genau berücksichtigt.

[aktuelle Seite]

Korb und Brett

Der Basketballkorb ist das Ziel im Basketballspiel und wird zusammen mit dem Brett in bestimmter Höhe über dem Spielfeld angebracht.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Spielfeld

Startseite Ballsportarten