Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Olympische Winterspiele -> Olympiasieger Skeleton

Olympiasieger Skeleton

Bewerb für Frauen und Männer

Skeleton ist ein spektakulärer Wintersport im Eiskanal, der eine enge Verbindung mit dem Bobsport hat. Die Weltmeisterschaften werden etwa gemeinsam abgehalten, aber die olympische Geschichte verlief nicht so parallel, auch wenn es 1928 die Premiere gegeben hatte. Doch dann folgte eine lange Pause.

Olympische Spiele Skeleton: Inhalt

Skeleton bei den olympischen Winterspielen

Olympiasieger SkeletonIm Eiskanal finden sich neben den Bobfahrern und seit einigen Jahren auch Bobfahrerinnen sowie den Kunstbahnrodlerinnen und Kunstbahnrodler auch die Athleten, die sich wagemutig auf ihrem Skeleton Kopf voraus mit 140 Sachen über das Eis bewegen.

Der Skeletonsport durchlebte verschiedene Phasen und die Geschichte der olympischen Winterspiele erzählt einige davon. Denn schon 1928, bei den zweiten olympischen Winterspielen, war der Skeletonsport im Herrenbewerb Teil des olympischen Programmes, war 1932 aber wieder entfernt worden. !948 nahm man einen zweiten Anlauf, aber vier Jahre später war der Skeletonsport wieder weg vom Fenster.

Erst seit dem Jahr 2002 gibt es regelmäßig die Austragung der Rennen im Rahmen der olympischen Winterspiele, wobei dies auch bedeutet, dass seither die Damen um Olympiamedaillen fahren können. Somit hat der Skeletonsport eine breitere Basis und Bühne erhalten, um sich weiterzuentwickeln.

Skeleton Frauen

Skeleton war schon bei den Olympischen Winterspielen von 1928 in St. Moritz Teil des olympischen Programmes, wurde dann aber aus dem Programm gestrichen. In St. Moritz gab es ein zweites Mal Olympische Winterspiele, nämlich 1948, und da feierte Skeleton ein Comeback, wurde aber danach neuerlich aus dem Programm genommen.

In beiden Fällen war der Bewerb nur für die Herren vorgesehen. Skeleton feierte ein neuerliches Comeback bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City und ist seither fixer Bestandteil der olympischen Bewerbe, wobei dies für Frauen wie Männer gilt.

Bei den Frauen gibt es einen intensiven Konkurrenzkampf zwischen den Nordamerikanerinnen und den Europäerinnen, wobei Elizabeth Yarnold aus Großbritannien 2014 und 2018 jeweils den Olympiasieg holen konnte. Sehr stark sind auch die deutschen Frauen, aber auch die US-Teilnehmerinnen und punktuell jene aus Kanada.

Olympiasieger Skeleton Frauen

JahrGoldSilberBronze
2018 Elizabeth Yarnold (GBR) Jacqueline Lölling (GER) Laura Deas (GBR)
2014 Elizabeth Yarnold (GBR) Noelle Pikus-Pace (USA) Jelena Nikitina (RUS)
2010 Amy Williams (GBR) Kerstin Szymkowiak (GER) Anja Huber (GER)
2006 Maya Pedersen (SUI) Shelley Rudman (USA) Mellisa Hollingsworth-Richards (CAN)
2002 Tristan Gale (USA) Lea Ann Parsley (USA) Alex Coomber (GBR)

 

Skeleton Männer

Die Männer hatten schon olympische Erfahrung 1928 und 1948 sammeln können, aber viel Erfahrung war es nicht, weil der Bewerb wieder gestrichen wurde. Skeleton feierte ein neuerliches Comeback bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City und ist seither fixer Bestandteil der olympischen Bewerbe, wobei dies für Frauen wie Männer gilt.

Interessant ist, dass martins Dukurs aus Lettland im Weltcup in langer Serie erfolgreich war und auch die Weltmeisterschaften dominiert hatte, aber ein Olympiasieg war ihm nicht vergönnt. Er holte zwar zweimal Silber, aber die Goldmedaille wäre schon erwartbar gewesen. Im Olympiabewerb gibt es viele mögliche Kandidaten für die Medaillen von Südkorea über Russland bis Großbritannien oder Kanada. Auch der Schweizer Gregor Stähli holte zweimal Bronze.

Olympiasieger Skeleton Männer

JahrGoldSilberBronze
2018 Yun Sung Bin (KOR) Nikita Tregubov (OAR) Dom Parsons (GBR)
2014 Alexander Tretjakov (RUS) Martins Dukurs (LAT) Matthew Antoine (USA)
2010 Jon Montgomery (CAN) Martins Dukurs (LAT) Alexander Tretjakov (RUS)
2006 Duff Gibson (CAN) Jeff Pain (CAN) Gregor Stähli (SUI)
2002 Jim Shea (USA) Martin Rettl (AUT) Gregor Stähli (SUI)
1948 Nino Bibbia (ITA) John Heaton (USA) John Crammond (GBR)
1928 Jennison Heaton (USA) John Heaton (USA) David Carnegie (GBR)

Ebenfalls interessant:

Olympische Winterspiele Veranstaltungsorte

Liste der Veranstaltungsorte der olympischen Winterspiele seit der Premiere im Jahr 1924 mit dem Intervall von vier Jahren zwischen den Spielen.

Olympische Winterspiele Vorschau

Die 23. olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in PyeongChang in Südkorea statt - das Programm ist sehr ähnlich 2014, vier Bewerbe kamen dazu.

Olympiasieger Biathlon

Liste der Olympiasieger im Biathlon bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben vom Sprint über das Einzel bis zu den Staffelrennen.

Olympiasieger Bobsport

Liste der Olympiasieger im Bobsport bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben im Zweierbob und Viererbob inklusive Frauenbewerb.

Olympiasieger Curling

Liste der Olympiasieger im Curling bei den olympischen Winterspielen mit dem Turnier bei Frauen und Männer sowie dem Mixed-Bewerb.

Olympiasieger Eishockey

Liste der Olympiasieger im Eishockey bei den olympischen Winterspielen mit den Turnieren bei Frauen und Männer.

Olympiasieger Eiskunstlauf

Liste der Olympiasieger im Eiskunstlauf bei den olympischen Winterspielen mit den Konkurrenzen bei Damen und Herren sowie Paarlauf und Eistanzen.

Olympiasieger Eisschnelllauf

Liste der Olympiasieger im Eisschnelllauf bei den olympischen Winterspielen mit den verschiedenen Strecken vom Sprint bis zu den langen Distanzen.

Olympiasieger Freestyle

Liste der Olympiasieger im Freestyle bei den olympischen Winterspielen mit den verschiedenen Disziplinen vom Ski Cross über die Buckelpiste bis zum Springen.

Olympiasieger Langlauf

Liste der Olympiasieger im Langlauf bei den olympischen Winterspielen mit den Sprintbewerben und den langen Strecken samt Massenstart.

Olympiasieger Nordische Kombination

Liste der Olympiasieger in der Nordischen Kombination bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben im Einzel und in der Mannschaft.

Olympiasieger Rodeln

Liste der Olympiasieger im Rodeln bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben im Einsitzer, Doppelsitzer und im Teambewerb.

Olympiasieger Shorttrack

Liste der Olympiasieger im Shorttrack bei den olympischen Winterspielen mit den Strecken für Frauen und Männer samt Staffelbewerb.

[aktuelle Seite]

Olympiasieger Skeleton

Liste der Olympiasieger im Skeleton bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben für Frauen und Männer.

Olympiasieger Ski Alpin

Liste der Olympiasieger im Ski Alpin bei den olympischen Winterspielen mit den Skirennen von Frauen und Männer von Abfahrt bis Slalom und Teambewerb.

Olympiasieger Skispringen

Liste der Olympiasieger im Skispringen bei den olympischen Winterspielen mit den Springen mittels Normalschanze, Großschanze, Frauenbewerb und Teambewerbe.

Olympiasieger Snowboard

Liste der Olympiasieger im Snowboardsport bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben vom Big Air bis zur Halfpipe oder dem Snowboardcross.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Olympische Winterspiele

Startseite Olympia