Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Olympische Winterspiele -> Olympiasieger Bobsport

Olympiasieger Bobsport

Zweierbob und Viererbob samt Frauenbewerb

Anfang des 20. Jahrhunderts entstand die Idee, mit einem Bob mit hoher Geschwindigkeit eine Strecke hinabzurasen, aber es dauerte dann doch ein gutes Stück lang, bis der Sport so entwickelt war, wie man ihn seit Jahren kennt. Bei den ersten olympischen Spielen gab es den Sport auch schon, aber in noch anderer Form.

Olympische Spiele Bobsport: Inhalt

Bobsport bei den olympischen Winterspielen

Olympiasieger BobsportDer leistungsmäßige Bobsport begann sich am Beginn des 20. Jahrhunderts zu entwickelt, wobei die Schweiz als Ausgangsbasis und die Briten als innovative Bobsportler ein gutes Zusammenfinden hatten. Der dynamische Bobsport hatte noch nicht die Bahnen, wie man sie heute kennt, war aber bereits 1924 bei den ersten olympischen Winterspielen im Programm enthalten.

Damals gab es aber noch nicht den Viererbob, wie er seit 1932 gefahren wird, sondern die Fallmöglichkeit, ob man mit vier oder fünf Mitglieder durch den Eiskanal rast. Erst 1932 wurde der Bobsport so definiert, wie er in der Gegenwart auch ausgeübt wird, was bedeutet hatte, dass vier Mitglieder im Bob sitzen und um die Bestzeit gegen die Konkurrenz fahren.

Ebenfalls 1932 wurde das olympische Programm erweitert und der Zweierbob eingeführt. Somit standen zwei Bewerbe zur Verfügung, in denen um olympische Medaillen gefahren werden konnte. Dieses Programm gilt auch heute noch so. Allerdings gilt das nur für die Herren, die lange Zeit alleine um Medaillen kämpfen konnten.

Seit den olympischen Winterspielen 2002 sind auch die Damen startberechtigt und tragen ihren eigenen Bewerb im Zweierbob aus. Ein Bewerb im Viererbob ist bei den Damen hingegen noch nicht etabliert.

Zweierbob Frauen

Die Herren hatten ab 1924 den Viererbob im olympischen Programm und ab 1932 war auch der Zweierbob olympisch. Die Frauen mussten länger warten, denn erst ab den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City gab es den Zweierbob-Bewerb für Frauen im olympischen Programm.

Die ersten Bewerbe haben gezeigt, dass vor allem die deutschen, kanadischen und US-amerikanischen Frauen Weltspitze sind.

Olympiasieger Zweierbob Frauen

JahrGoldSilberBronze
2018 Deutschland USA Kanada
2014 Kanada USA USA
2010 Kanada Kanada USA
2006 Deutschland USA Italien
2002 USA Deutschland Deutschland

 

Zweierbob Männer

Seit 1924 gibt es den Bobsport im Rahmen der olympischen Winterspiele, aber es dauerte bis 1932, ehe der Zweierbob eingeführt wurde. Heute ist das eine der wesentlichen Säulen des Bobsports mit dem Piloten und seinem Kollegen als wesentliche Schubhilfe beim Start.

Die Siegerliste der Herren zeigt, dass vor allem Deutschland, früher auch die DDR, sowie die Schweiz dominieren. Dazu kommen aber auch Erfolge der Kanadier und Italiener. Im Gegensatz zu anderen Mannschaftssportarten können hier je nach Rangliste mehrere Bobs einer Nation an den Start gehen. 1960 fand der Bewerb im Zweierbob nicht statt.

Olympiasieger Zweierbob Männer

JahrGoldSilberBronze
2018 Kanada
Deutschland
  Lettland
2014 Russland Schweiz USA
2010 Deutschland Deutschland Russland
2006 Deutschland Kanada Schweiz
2002 Deutschland Schweiz Schweiz
1998 Kanada
Italien
  Deutschland
1994 Schweiz Schweiz Italien
1992 Schweiz Deutschland Deutschland
1988 UdSSR DDR DDR
1984 DDR DDR UdSSR
1980 Schweiz DDR DDR
1976 DDR BRD Schweiz
1972 BRD BRD Schweiz
1968 Italien BRD Rumänien
1964 Großbritannien Italien Italien
1960      
1956 Italien Italien Schweiz
1952 BRD Großbritannien Schweiz
1948 Schweiz Schweiz USA
1936 USA Schweiz USA
1932 USA Schweiz USA

 

Viererbob Männer

Mit dem Viererbob-Bewerb war der Bobsport von den ersten Olympischen Winterspielen 1924 an im Programm vertreten. Allerdings konnten die Teams 1924 auswählen, ob sie mit vier oder fünf Mann an den Start gehen wollten. 1928 waren es fix fünf Mann und ab 1932 gab es den Viererbob, wie man ihn in der Gegenwart auch kennt. 1960 gab es wie schon im Zweierbob keinen Bewerb.

Wie im Zweierbob zeigt sich auch im Viererbob, dass Deutschland (früher auch die DDR) und die Schweiz dominieren. Kanada und USA können immer wieder Erfolge feiern, sind aber nicht so beständig. In Wirklichkeit hat Deutschland ziemlich die Führerrolle übernommen, während die Schweiz in den letzten Jahren Mühe hat, eine Medaille zu erreichen. Russland, Lettland und auch die US-Teams haben stark aufgeholt.

Olympiasieger Viererbob Männer

JahrGoldSilberBronze
2018 Deutschland Deutschland
Südkorea
 
2014 Russland Lettland USA
2010 USA Deutschland Kanada
2006 Deutschland Russland Schweiz
2002 Deutschland USA USA
1998 Deutschland Schweiz Frankreich
Großbritannien
1994 Deutschland Schweiz Deutschland
1992 Österreich Deutschland Schweiz
1988 Schweiz DDR UdSSR
1984 DDR DDR Schweiz
1980 DDR Schweiz DDR
1976 DDR Schweiz BRD
1972 Schweiz Italien BRD
1968 Italien Österreich Schweiz
1964 Kanada Österreich Italien
1960      
1956 Schweiz Italien USA
1952 BRD USA Schweiz
1948 USA Belgien USA
1936 Schweiz Schweiz Großbritannien
1932 USA USA Deutschland
1928 USA USA Deutschland
1924 Schweiz Großbritannien Belgien

Ebenfalls interessant:

Olympische Winterspiele Veranstaltungsorte

Liste der Veranstaltungsorte der olympischen Winterspiele seit der Premiere im Jahr 1924 mit dem Intervall von vier Jahren zwischen den Spielen.

Olympische Winterspiele Vorschau

Die 23. olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25. Februar 2018 in PyeongChang in Südkorea statt - das Programm ist sehr ähnlich 2014, vier Bewerbe kamen dazu.

Olympiasieger Biathlon

Liste der Olympiasieger im Biathlon bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben vom Sprint über das Einzel bis zu den Staffelrennen.

[aktuelle Seite]

Olympiasieger Bobsport

Liste der Olympiasieger im Bobsport bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben im Zweierbob und Viererbob inklusive Frauenbewerb.

Olympiasieger Curling

Liste der Olympiasieger im Curling bei den olympischen Winterspielen mit dem Turnier bei Frauen und Männer sowie dem Mixed-Bewerb.

Olympiasieger Eishockey

Liste der Olympiasieger im Eishockey bei den olympischen Winterspielen mit den Turnieren bei Frauen und Männer.

Olympiasieger Eiskunstlauf

Liste der Olympiasieger im Eiskunstlauf bei den olympischen Winterspielen mit den Konkurrenzen bei Damen und Herren sowie Paarlauf und Eistanzen.

Olympiasieger Eisschnelllauf

Liste der Olympiasieger im Eisschnelllauf bei den olympischen Winterspielen mit den verschiedenen Strecken vom Sprint bis zu den langen Distanzen.

Olympiasieger Freestyle

Liste der Olympiasieger im Freestyle bei den olympischen Winterspielen mit den verschiedenen Disziplinen vom Ski Cross über die Buckelpiste bis zum Springen.

Olympiasieger Langlauf

Liste der Olympiasieger im Langlauf bei den olympischen Winterspielen mit den Sprintbewerben und den langen Strecken samt Massenstart.

Olympiasieger Nordische Kombination

Liste der Olympiasieger in der Nordischen Kombination bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben im Einzel und in der Mannschaft.

Olympiasieger Rodeln

Liste der Olympiasieger im Rodeln bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben im Einsitzer, Doppelsitzer und im Teambewerb.

Olympiasieger Shorttrack

Liste der Olympiasieger im Shorttrack bei den olympischen Winterspielen mit den Strecken für Frauen und Männer samt Staffelbewerb.

Olympiasieger Skeleton

Liste der Olympiasieger im Skeleton bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben für Frauen und Männer.

Olympiasieger Ski Alpin

Liste der Olympiasieger im Ski Alpin bei den olympischen Winterspielen mit den Skirennen von Frauen und Männer von Abfahrt bis Slalom und Teambewerb.

Olympiasieger Skispringen

Liste der Olympiasieger im Skispringen bei den olympischen Winterspielen mit den Springen mittels Normalschanze, Großschanze, Frauenbewerb und Teambewerbe.

Olympiasieger Snowboard

Liste der Olympiasieger im Snowboardsport bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben vom Big Air bis zur Halfpipe oder dem Snowboardcross.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Olympische Winterspiele

Startseite Olympia