Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Schusstechnik -> Gurke (Tunnel)

Gurke oder Tunnel im Fußballspiel

Gurke: Ball durch die Beine spielen

Für die verschiedenen Spielsituationen auf dem Fußballfeld gibt es auch unterschiedliche Begriffe, die anerkennend oder ironisch umschreiben, was sich gerade zugetragen hat. Zu diesen Begriffen zählt auch jener der Gurke, wobei dies ein österreichischer Begriff ist, der als Tunnel in Deutschland genauso bekannt ist.

Eine Gurke oder ein Tunnel ist eine Situation, in der ein Spieler seinem Gegenspieler den Ball zwischen den Beinen durchspielt. Diese Situation gibt es vor allem bei einem Torerfolg, bei dem der Torhüter zwecks Verteidigung sich breit macht und die Beine spreizt und der Angreifer dies erwartet. Statt nun in die Höhe oder zur Seite zu schießen, schiebt er den Ball zwischen den Beinen ins Tor, weshalb Torhüter bei der Aktion immer eine etwas unglückliche Figur machen. Gerade in Deutschland wird dann gerne davon gesprochen, dass der Torhüter "getunnelt" wurde.

Mit dem Begriff Gurke umschreibt man die gleiche Aktion, wobei sie nicht nur den Torhüter betrifft, sondern jeden Spieler betreffen kann. Wenn ein Spieler in die Offensive geht und sein Gegenspieler will ihn aufhalten, dann öffnet er automatisch die Beine, weil er sowohl nach links als auch nach rechts eine rasche Drehung möglich machen möchte, je nachdem wohin sich der Angreifer mit dem Ball orientieren will. Dadurch ist die Versuchung natürlich groß, den Ball durch die Beine zu schieben und schnell am Verteidiger vorbeizulaufen, um mit dem Ball den Angriff vorzusetzen.

Das Spiel durch die Beine ist eine kleine Spielerei, die aber große Beachtung erfährt. Jede Aktion, bei der man etwas Außergewöhnliches zeigt, wird mit positiven Kommentaren belohnt. Aber wenn ein Spieler solche Tricks zeigt und keinen Erfolg hat, helfen ihm die Tricks auch wenig, daher sollte der Tunnel oder die Gurke Mittel zum Zweck sein, um seiner Mannschaft zum Torerfolg zu verhelfen. Es ist zwar erheiternd, wenn er im Mittelfeld den Gegenspieler tunnelt, aber gewonnen hat damit weder der Spieler etwas noch seine Mannschaft.

Siehe auch
Fußballbegriffe Schusstechnik





bei Twitter teilen bei Facebook teilen bei Google+ teilen Artikel per E-Mail empfehlen