Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Haken

Fußballtricks: Haken oder Haken schlagen

Schneller Richtungswechsel des Angreifers

Es gibt bestimmte Begriffe im Fußballsport, die seltener und andere, die regelmäßig verwendet werden, um zu beschreiben, wie die Spieler ihre Gegenspieler überwinden können. Zu den häufig verwendeten Begriffen zählt auch der Haken als Möglichkeit, bei einem Duell siegreich zu bleiben und die Angriffsaktion fortsetzen zu können.

Schneller Richtungswechsel, oft mit Körpertäuschung

Der Haken ist eigentlich eine einfache Übung, die wenig effizient erscheint. Ein Angreifer läuft auf einen Verteidiger zu (oder umgekehrt) und führt den Haken durch, was bedeutet, dass der Ball um 90 Grad abbiegt, womit die eigentliche Richtung abgebrochen wird. Der Verteidiger wird dadurch in seiner geplanten Abwehrarbeit ad absurdum geführt, weil sein Bemühen ins Leere geht, da der Angreifer samt Ball sich seitlich von ihm wegbewegt. Wenn der Verteidiger ausgeschaltet ist, läuft der Angreifer wieder in der geplanten Richtung weiter.

Wirklich effektiv wird diese Aktion bei hoher Geschwindigkeit, weil dann der Faktor Reaktionsschnelligkeit ins Spiel kommt. Zwar kann sich der Verteidiger vorstellen, dass der Angreifer einen Haken schlägt, aber sicher kann er sich nicht sein. Er muss sich also dafür entscheiden, wie er die Abwehrhandlung anlegt und spekulieren, dass der Angreifer genauso handelt, wie sich das der Abwehrspieler vorgestellt hat. Das funktioniert manchmal und man ist erfolgreich oder man hat Pech und die Aktion schlägt fehl, während der Angreifer siegreich blieb und nun freie Bahn zum Tor hat - wenn es denn keinen weiteren Abwehrspieler mehr gibt.

Der Haken ist vom Begriff her natürlich dem Hasen entnommen, der auch Haken schlägt, um seinen Feinden zu entkommen, die ihn jagen. Im Fußball gibt es verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Eine sieht vor, dass der Angreifer einen Haken schlägt und dann die seitliche Position nützt, um einen Schuss auf das Tor abzugeben. Durch den Haken wird er nicht mehr vom Verteidiger behindert und hat ein freies Schussfeld, wodurch die Idee eine gute ist.

Eine andere Situation ist das Hakenschlagen, um einen oder mehrere Gegner zu überspielen. Ob man dann selbst zum Torschuss ansetzt oder zum Mitspieler passt, damit dieser sein Glück versucht, hängt von der Spielsituation ab.

Lesen Sie auch

Das Offensivspiel im Fußballsport ist nur durch Zusammenspiel möglich und dabei gibt es die veschiedensten Situationen. Der tödliche Pass zum Angreifer wurde schon genannt, der Flachpass unterschiedet sich etwa von einer Flanke, der Querpass ist eine übliche Variante, kann aber durch die Spielverlagerung noch erweitert werden. Defensiver ist der Rückpass, wobei dieser aber auch in der Offensive erfolgen kann.

Mit dem Übersteiger werden die Verteidiger ausgespielt und das gelingt auch mit einem überraschenden Haken. Sehr gefährlich ist der abgefälschte Schuss, da der Ball dann eine ganz andere Linie wählen kann. Das passiert auch, wenn man mit Effet schießt und der Schuss mittels Außenrist stellt sich auch anders dar als die normale Flugbewegung. Wenig hilfreich ist hingegen, wenn man eine Kerze produziert.

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußball Haken oder Haken schlagenArtikel-Thema:
Fußballtricks: Haken oder Haken schlagen
letztes Datum:
10. 09. 2020

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten

Olympia
Olympische Spiele