Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Begriffe: Schusstechnik -> Außenrist

Außenrist und Schusstechnik

Außenrist: überraschende Flugkurve

Der Schuss in einem Fußballspiel wird üblicherweise mit der Innenseite des Fußes durchgeführt, weil man damit die bessere Kontrolle hat. So kann man die Flugbahn am besten beherrschen und ist zielgenauer. Manchmal wird mit dem Spitz ein Schuss durchgeführt, also mit dem vordersten Teil des Fußes, was manchmal auch unfreiwillig passiert. Zufällig oder durchaus beabsichtigt ist auch der Schuss mit dem Außenrist.

Andere Flugkurve durch den Außenrist

Der Außenrist ist die äußere Seite des Fußes und an sich nicht der Ort, der als Kommandozentrale bei der Schusstechnik im Fußballspiel dient. Aber Schüsse, die auf diese Weise abgegeben werden, haben interessante Folgen, denn der Ball nimmt dann gerne eine unberechenbare Flugkurve, was für Torhüter und Verteidigung zum Problem wird. Wenn dann der Spieler gar nicht so schießen wollte, ist das Überraschungsmoment sogar noch größer. Es passiert manchmal, dass man einen geraden Schuss abgeben wollte und dann springt der Ball auf oder es gab eine Bodenunebenheit und wenn der ausholende Fuß den Ball trifft, trifft er ihn ungeplant mit dem Außenrist.

Die Folge ist, dass der Ball eine Kurve beschreibt, wobei diese anfangs kaum erkennbar ist. Es ist schon passiert, dass ein Spieler an der Außenlinie eine Flanke in den Strafraum abgeben wollte, um seinen Stürmer zum Kopfball einzuladen, doch er traf den Ball mit dem Außenrist, der daraufhin in einer hohen Kurve genau in das Kreuzeck des Tors flog, also direkt von der Außenposition in das Tor, was weder der Spieler selbst, sein Kollege in der Mitte, die Abwehr oder der Torhüter erwartet hätten. Solche Tore gibt es immer wieder und werden gerne auch in der Zeitlupe gezeigt und diskutiert.

Der Außenrist kann aber auch zum Problem werden und zwar auf ähnliche Weise. Wenn ein Verteidiger einen langen Ball zur Offensive seiner Mannschaft spielen will und er trifft den Ball unglücklich und mit dem Außenrist, kann statt der langen Vorlage eine ungeplante Auflage für den gegnerischen Stürmer daraus werden, weil der Ball eine Kurve zur Mitte zeigt, statt in die gegnerische Hälfte zu fliegen. Der Angreifer bedankt sich und versucht ein Tor zu schießen - meist ungehindert, weil keiner damit gerechnet hatte, dass der Ball zum Angreifer fliegen könnte.

Ebenfalls interessant:

Abgefälschter Schuss

Der abgefälschte Schuss ist für einen Torhüter beim Fußballspiel immer eine besondere Gefahr, weil er unberechenbar ist.

[aktuelle Seite]

Außenrist

Der Außenrist ist die Außenseite des Fußes und Schüsse in einem Fußballspiel können damit eine überraschende Flugbahn zeigen.

Effet

Ein mit Effet durchgeführter Schuss ist im Fußballspiel ein Schuss, bei dem der Ball keine gerade Flugbahn hat und seine Flugkurve daher schwerer auszurechnen ist.

Flachpass

Ein Flachpass ist im Fußballspiel ein Zuspiel, bei dem der Ball flach am Spielfeld von einem Spieler zum nächsten gespielt wird, womit man den Ball besser kontrollieren kann.

Gurke (Tunnel)

Als Gurke oder Tunnel bezeichnet man im Fußballspiel eine Situation, in der dem Gegenspieler der Ball durch die Beine gespielt wird.

Hackentrick

Der Hackentrick (österreichisch auch Fersler) ist im Fußballspiel eine Technik, bei der man mit der Ferse den Ball weiterspielt.

Haken

Mit dem Haken wird im Fußball ein schneller Richtungswechsel bezeichnet, um einen Gegenspieler zu passieren, was ähnlich den Bewegungen eines Hasens ist.

Kerze

Die Kerze ist im Fußballspiel kein Leuchtmittel, sondern ein missglückter Schuss, durch den der Fußball steil und hoch in den Himmel steigt.

Querpass

Der Querpass ist ein Zuspiel im Fußballspiel, bei dem ein weiterer Mitspieler in den Spielzug eingebunden werden kann, der aber auch quer über das ganze Feld erfolgen kann.

Rückpass

Der Rückpass ist eine Ballweitergabe im Fußballspiel, bei der der hintere Spieler angespielt wird, weshalb der Spielzug auch ein oft defensiver ist.

Spielverlagerung

Die Spielverlagerung im Fußballspiel soll helfen, einen Angriffszug auf der anderen Seite aufzubauen, wenn man selbst nicht vom Fleck kommen kann und führt zur Verschiebung der Abwehr.

Spitz (Picke)

Ein Spitz oder auch eine Picke ist ein Schuss im Fußballspiel, der mit der Fußspitze ausgeführt wurde statt mit der Innenseite des Fußes - absichtlich oder auch nicht.

Tödlicher Pass

Als tödlicher Pass wird ein Zuspiel im Fußballspiel bezeichnet, durch den eine sehr gute Tormöglichkeit eröffnet wird, wobei der Begriff Lochpass auch richtig wäre.

Übersteiger

Der Übersteiger ist ein technischer Trick im Fußballspiel, mit dem der Abwehrspieler irritiert werden soll, indem man so tut, als würde man einen Pass spielen, überlegt es sich aber anders.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Begriffe: Schusstechnik

Startseite Fussball