Sie sind hier: Startseite -> Tennis -> Zählweise -> Satz / Set

Satz im Tennismatch

Untergliederung des Tennisspieles

Mit Punkt und Spiel wird der Satz untergliedert, der eine wichtige Einheit in der Zählweise des Tennissports darstellt. Der Satz ist in vielen Fällen ein Drittel der gesamten Spielzeit und wenn man einen Satz gewonnen hat, ist man in einer sehr starken Position, hat das Tennismatch aber trotzdem noch nicht fix in der Tasche.

Denn meist wird "best-of-three" gespielt, also auf zwei Gewinnsätze. Wer zuerst zwei Sätze gewonnen hat, hat auch das Tennisspiel gewonnen. Daher ist der Satz und der Sieg in einem Satz von großer Bedeutung für das Gesamtergebnis.

Satz im Tennisspiel

Der Satz hat im Gegensatz zum Spiel eine normale Zählweise und wird bis 6 gezählt. Ein typisches Ergebnis für einen Satz in einem Tennismatch ist 6:2. Wer 6 Spiele in diesem Satz gewonnen hat, hat auch diesen Satz gewonnen, die zwei Punkte des anderen Spielers reichen nicht aus. Aber bei einem best-of-three Tennismatch müssen zwei Sätze gewonnen werden, weshalb es am Ende auch 6:2, 2:6, 3:6 lauten kann und dann kann man sich um den Satzgewinn im ersten Satz nichts kaufen, weil das Match doch verloren wurde.

Best-of-three oder zu deutsch auf zwei Gewinnsätze zeigt auch, dass der Satz ein Kriterium für die Art des Spiels ist. Denn es gibt best-of-three und best-of-five, wobei die zweite Variante bei den Herren im Grand Slam-Turnier gewählt wird. Dort braucht es drei gewonnene Sätze, um das Spiel für sich zu entscheiden, ergo ist der Satz als Einheit das Kriterium, wie lange so ein Spiel dauern könnte.

Jeder Tennissatz setzt sich also aus den Spielen zusammen, die sich aus den Punkten untergliedern. Hat man sein Aufschlagspiel durchgebracht, dann erhöht sich der Wert im Satz. Im modernen Tennis geht man davon aus, dass der Aufschlag ein großer Vorteil ist und daher wechselt der Aufschlag nach jedem Spiel ab und meist gibt es das Szenario, dass Spieler A 1:0 in Führung geht, Spieler B mit seinem Aufschlag auf 1:1 ausgleicht usw. Hat ein Spieler das Aufschlagspiel des Gegners für sich entscheiden können, spricht man von einem Break. Spieler B hat zum Beispiel das nächste Aufschlagspiel von Spieler A für sich entschieden und geht mit 1:2 in Führung. Mit eigenem Aufschlag kann er nun auf 1:3 stellen und ist in einer starken Position.

Steht es 5:4 im Satz, dann hat man die Möglichkeit, mit dem nächsten Spiel den Satz zu gewinnen. Es ist immer notwendig, zwei Spiele Vorsprung zu haben, also kann ein Satz mit 6:0, 6:1, 6:2, 6:3 oder 6:4 gewonnen werden. Ebenfalls möglich ist 7:5. Steht es 6:6, dann folgt ein Tie-Break, der eine Sonderform im Tennissport darstellt.

Satzentscheidung im Tennis durch Tie-Break

Beim Tiebreak wird normal hochgezählt - von 1 bis 7 und wer zuerst 7 erreicht hat, hat den Satz mit 7:6 gewonnen. Auch dort gilt, dass bei 6:6 zwei Punkte benötigt werden, daher kann ein Tie-Break auch mit 13:11 ausgehen. Im Tie-Break schlägt jeder Spieler zweimal hintereinander auf, nur beim ersten Punkt ist dies einmal. Der Tie-Break muss die Entscheidung für den Satz bringen.

Eine Ausnahme war lange bei den Grand Slam Turnieren von Melbourne, Paris und Wimbledon gegeben, wo es keinen Tie-Break gab und solange der Satz gespielt wurde, bis zwei Spiele Unterschied herrschen und das kann sehr lange dauern. So entstanden Spielergebnisse wie 6:4, 8:10, 11:9, 6:3. Da die Matches aber sehr lange dauern konnten, wurde eine andere Regelung gewählt und zwar in dem Sinne, dass es den Tie-Break gibt, aber nicht im letzten Satz. Das heißt, es kann 7:6, 6:7, 6:7, 7:6 und 8:10 ausgehen, also braucht es den Unterschied von zwei Games erst im finalen Satz. Bei den Damen ist 7:6, 6:7, 8:10 möglich, da diese nicht Best-of-Five spielen.

Bei den US Open wurde hingegen schon länger auch im finalen Satz ein Tie-Break gespielt. Diese Regelung hat man sich auch ab 2019 für die Australian Open zurechtgelegt. Zum einen gab es sehr lange Spiele, zum anderen auch oft große Hitze und man möchte sowohl Publikum als auch Spieler nicht überstrapazieren. Daher wird der letzte Satz seit 2019 auch in Melbourne durch einen Tie-Break entschieden.

Artikel-Infos

Satz im Tennisspiel (Zählweise)Artikel-Thema:
Satz im Tennismatch
letztes Datum:
19. 04. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten