Sie sind hier: Startseite -> Olympische Spiele -> Snowboard

Snowboardsport bei den olympischen Winterspielen

Bewerbe vom Big Air bis zum Boardercross

Der Trend zum Snowboard führte zwangsläufig auch dazu, dass die Bewerbe auf dem Board im Programm der olympischen Winterspiele zu finden sein werden, aber es gab dabei einige Auseinandersetzungen zwischen zwei Weltverbände. Heute gibt es ein umfangreiches Programm bei den Spielen und tollen Sport, aber auch seltsame Entscheidungen.

Seit wann ist das Snowboarden olympisch?

In den 1980er-Jahren setzte sich das Snowboard als Sportgerät immer mehr durch. Ursprünglich als reine Freizeitalternative zum Ski angeboten, wurde der Sport immer professioneller und war auch medial in den Fokus gekommen. Es gab aber verschiedene Rennserien und recht viele Streitigkeiten, welche Serie nun besser wäre.

Mit den Olympischen Winterspielen 1988 kamen auch die Snowboarder zu olympische Ehren, aber die Voraussetzungen für die Teilnahme sorgten dafür, dass sich die FIS als Weltverband durchsetzte. Es gab den freieren ISF und die FIS, wobei manche Boarder da und andere dort im Einsatz waren. Da man eine olympischen Medaille nur über die FIS erwerben konnte, war der Fall noch strittiger, aber die Entscheidung absehbar. Letztlich löste sich der ISF 1999 aus finanziellen Gründen auf. Damit waren die Streitigkeiten über die Rennserie bald auch aus finanziellen Gründen erledigt und die olympische Geschichte der Snowboard-Bewerbe konnte beginnen.

Sowohl in der Halfpipe als auch beim Parallel-Riesentorlauf konnten sich die Damen und Herren messen und um die Medaillen fahren. 2006 folgte der spektakuläre Bewerb im Boardercross, bei dem vier Snowboarder zeitgleich eine schwere Bahn hinunterrasen. Der Bewerb ist so beliebt und spannend, dass er als Ski-Cross im Freestyle eine Übernahme der Idee bekam.

Bei den Olympischen Winterspielen 2014 wurde der Bewerb im Slopestyle eingeführt und wurde vier Jahre später der Big Air in das Programm eingebaut, dafür wurde der Parallel-Slalom wieder entsorgt, der erst neu dazugekommen war. Das Programm wurde deshalb auch scharf kritisiert, weil die Parallel-Teilnehmer nur ein Rennen haben, im Freestyle-Fach hat man mehr Möglichkeiten, um Medaillen zu gewinnen. So richtig verstanden hat die Entscheidung, den Slalom wieder zu entsorgen, keiner.

Ganz fertig scheint das Programm aber nicht zu sein, denn 2022 folgt der Mixed-Bewerb im Boardercross und damit eine weitere Möglichkeit, auf dem Brett um Medaillen zu fahren.

Welche Bewerbe gibt es im olympischen Snowboardsport?

Snowboarden bei den olympischen Winterspielen beinhaltet folgende Bewerbe für Damen und Herren:

Snowboardsport und viele Begriffe

Das Abfahren mit dem Snowboard in unterschiedlicher Form hat zahllose Begriffe nach sich geführt, wie vor allem die Umschreibungen der Sprünge und die gewünschte Haltung am Brett. Dazu gibt es verschiedene Voraussetzungen und Durchführungen der Bewerbe und diese Themen sind im Kapitel Snowboardsport erläutert.

Snowboardsport: Regeln und Fachbegriffe

Wo finde ich die Olympiasieger im Snowboardsport?

Die aktuellste Zusammenstellung aller Olympiasieger im Snowboarden gibt es auf Wikipedia mit den Bewerben vom Big Air bis zu den Parallelrennen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Olympiasieger_im_Snowboard

Lesen Sie auch

Die olympischen Winterspiele finden alle vier Jahre statt und hatten seit ihrer Premiere lange im gleichen Jahr stattgefunden wie die olympischen Sommerspiele - das hat man dann aber aufgeteilt, sodass alle zwei Jahre Spiele stattfinden. Ziel ist es beim Veranstaltungsort, die verschiedenen Kontinente zu berücksichtigen, was angesichts der Notwendigkeit vom Winter nicht überall möglich ist.

Ein wesentlicher Bereich der olympischen Winterspiele ist der Skisport und dazu zählt man bei der Übersicht auch die Bewerbe per Snowboard. Es gibt den alpinen Skisport, der besonders in Österreich und in der Schweiz ein Thema ist, den nordischen Sport von Langlauf bis Skispringen, das beliebte Biathlon und die Boarder mit ihren Künsten von Halfpipe bis zu den alpinen Bewerben.

Der zweite große Bereich bei den olympischen Winterspielen ist die Eisfläche in welcher Form auch immer. Im Eiskanal finden Bob, Rodeln und Skeleton statt, auf der glatten Eisfläche Eishockey wie Eiskunstlauf, im Oval Eisschnelllauf und Shorttrack und als Sonderform das immer beliebtere Curling auf den Eisbahnen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Olympiasieger SnowboardArtikel-Thema:
Snowboardsport bei den olympischen Winterspielen
Beschreibung: Medaillenentscheidungen 🥇 im Snowboardsport bei den olympischen Winterspielen mit den Bewerben vom ✅ Big Air bis zur Halfpipe oder dem Snowboardcross.

letztes Datum:
27. 12. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Lauftraining
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele