Sie sind hier: Startseite -> Tennis -> Tennisturniere -> Fedcup (Fed Cup)

Fed Cup oder Fedcup

Teambewerb der Damen

Der Fedcup (offiziell Fed Cup, häufig auch FedCup geschrieben) ist vergleichbar mit dem Daviscup bei den Herren und bildet im Rahmen eines Tennisjahres die Meisterschaft für die Nationalmannschaften im Damentennis. Gegründet wurde der FedCup 1963 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der ITF - dem internationalen Tennisverbandes.

Grundlagen zum FedCup

Tennisturniere Fedcup oder Fed CupBeim FedCup wird ebenso wie beim Daviscup im Herrentennis an einem Wochenende eine Paarung zweier Nationen durchgeführt, wobei vier Einzel und ein Doppel ausgetragen werden. Gewonnen hat, wer drei der möglichen fünf Punkte (1 Punkt pro Sieg) erreicht hat. Allerdings wird etwas anders gespielt als im Daviscup, denn im Daviscup gibt es zwei Einzel am ersten Tag, das Doppel am zweiten und wieder zwei Einzel am finalen Sonntag. Beim FedCup wird hingegen am Samstag begonnen und es gibt zwei Einzel. Am Sonntag folgen die beiden weiteren Einzel und erst am Schluss wird das Doppel gespielt.

Im Gegensatz zum Daviscup gibt es beim FedCup nach einigen Updates jetzt zwei Weltgruppen, die jeweils über acht Nationen verfügen. In der Weltgruppe I wird um den Sieg im FedCup gekämpft, in der Weltgruppe II wird um den Aufstieg in die Weltgruppe I gerungen. Die Verlierer der ersten Runde in Weltgruppe I spielen gegen den Abstieg mit den Siegern aus der Weltgruppe II, ein System, das auch bei den Herren im Daviscup erfolgreich umgesetzt wurde.

Bedeutung des Fedcups

Generell ist es bei den FedCup-Spielen aber so, dass die Bereitschaft der Stars, für ihre Nation anzutreten, größer ist als bei den Herren. Während bei den Herren die Absagen sehr oft erfolgen, sind bei den Damen die Top-Spielerinnen sehr gerne dabei und dementsprechend populär ist der Bewerb auch geworden, der schon seit vielen Jahrzehnten ausgetragen wird.

Aber die Probleme sind die gleichen wie bei den Herren. Denn durch das Antreten beim Gegner hat dieser als Gastgeber die Möglichkeit, den Belag frei auszuwählen und das kann der Sandplatz sein, obwohl man aktuell auf Beton spielt oder ein Rasenplatz, obwohl man gerade mitten in der Sandplatzsaison steckt. Das ist für die Umstellung nicht einfach und daher auch manchmal der Grund, warum man doch nicht antreten möchte. Die Reise ist zudem ein Thema, weil man vielleicht in den USA von Turnier zu Turnier fährt und plötzlich in Asien antreten muss.

Ergebnisse im FedCup

Auf der nachstehenden offiziellen Webseite finden Sie die Auslosungen der Weltgruppen und nachgeordneten Gruppen sowie die Ergebnisse der Duelle.

http://www.fedcup.com

Die erfolgreichen Nationen seit 1963

1963 wurde der erste FedCup ausgetragen und lange Zeit gab es nur drei Spiele, also zwei Einzel und ein Doppel, ehe auf vier Einzel und das Doppel erweitert wurde. Ein Blick auf die Siegerliste zeigt, dass nur selten eine Nation lange dominieren konnte, weil im Damentennis die Weltspitze auf viele Nationalitäten aufgeteilt ist. Das ist für den Tennissport gut und macht den FedCup besonders spannend.

Allerdings hat sich Tschechien zu einem Experten erwiesen, denn die Damen des tschechischen Teams haben seit 2011 bis einschließlich 2018 sechsmal gewinnen können.

Siegerliste FedCup

2019 Australien - Frankreich 2:3
2018 Tschechien - USA 3:0
2017 Weißrussland - USA 2:3
2016 Frankreich - Tschechien 2:3
2015 Tschechien - Russland 3:2
2014 Tschechien - Deutschland 3:1
2013 Italien - Russland 4:0
2012 Tschechien - Serbien 3:1
2011 Russland - Tschechien 2:3
2010 USA - Italien 1:3

2009 Italien - USA 4:0
2008 Russland - Spanien 4:0
2007 Russland - Italien 4:0
2006 Italien - Belgien 3:2
2005 Russland - Frankreich 3:2
2004 Russland - Frankreich 3:2
2003 Frankreich - USA 4:1
2002 Slowakei - Spanien 3:1
2001 Belgien - Russland 2:1
2000 USA - Spanien 5:0

1999 USA - Russland 4:1
1998 Spanien - Schweiz 3:2
1997 Frankreich - Niederlande 4:1
1996 USA - Spanien 5:0
1995 Spanien - USA 3:2
1994 Spanien - USA 3:0
1993 Spanien - Australien 3:0
1992 Deutschland - Spanien 2:1
1991 Spanien - USA 2:1
1990 USA - UdSSR 2:1

1989 USA - Spanien 3:0
1988 CSSR - UdSSR 2:1
1987 BRD - USA 2:1
1986 USA - CSSR 3:0
1985 CSSR - USA 2:1
1984 CSSR - Australien 2:1
1983 CSSR - BRD 2:1
1982 USA - BRD 3:0
1981 USA - Großbritannien 3:0
1980 USA - Australien 3:0

1979 USA - Australien 3:0
1978 USA - Australien 2:1
1977 USA - Australien 2:1
1976 USA - Australien 2:1
1975 CSSR - Australien 3:0
1974 Australien - USA 2:1
1973 Australien - Südafrika 3:0
1972 Südafrika - Großbritannien 2:1
1971 Australien - Großbritannien 3:0
1970 Australien - BRD 3:0

1969 USA - Australien 2:1
1968 Australien - Niederlande 3:0
1967 USA - Großbritannien 2:0
1966 USA - BRD 3:0
1965 Australien - USA 2:1
1964 Australien - USA 2:1
1963 USA - Australien 2:1

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Ebenfalls interessant:

Futures

Grundlagen über die Futures-Tennisturniere als Einstieg in das Profitennis mit geringer Dotation und wenigen, aber dafür ersten Punkten für die Weltrangliste.

Challenger

Das Challenger-Turnier ist im Tennissport eines jener, bei denen junge Spieler viele Punkte für die Weltrangliste sammeln können, um weiter nach oben zu kommen.

Australian Open

Die Australian Open sind das erste Grand Slam-Turnier im Tennisjahr und finden in Melbourne auf Hartplatz statt und damit im australischen Sommer bei hohen Temperaturen.

French Open

Die French Open sind das zweite Grand Slam-Turnier im Profitennis und das einzige der vier großen Turniere, das auf Sand gespielt wird - Austragungsort ist Paris.

Wimbledon Championship

Wimbledon oder eigentlich Wimbledon Championship ist das dritte Grand Slam Turnier im Tennisjahr und wird als einziges auf Rasen in London ausgetragen.

US Open

Die US Open sind das letzte Grand Slam Turnier im Profitennissport und werden in New York ausgetragen, wobei die Lärmkulisse und der Hartplatz die Rahmenbedingungen darstellen.

ATP Finals (ATP-WM)

Die ATP Finals sind das finale Turnier der besten acht Tennisspieler des Jahres und ersetzten die vorherigen Formate wie die ATP-WM und das Masters.

WTA Tour Championsship

Die WTA Finals ist das finale Turnier bei den Damen nach einem Tennisjahr auf der WTA-Tour, wobei die besten acht Spielerinnen antreten.

Daviscup (Davis Cup)

Der Daviscup (offiziell Davis Cup) ist der Teambewerb im Profitennis der Herren und wird jedes Jahr auf mehreren Ebenen ausgespielt.

[aktuelle Seite]

Fedcup (Fed Cup)

Der Fedcup (Offiziell Fed Cup) ist der Teambewerb der Damen im Profitennis und wird jedes Jahr in verschiedenen Klassen mit Single und Doppel ausgespielt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Tennisturniere

Startseite Tennis