Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Mannschaft -> Zehner

Fußball und der Zehner

Zehner: der Spielmacher

Im modernen Fußball gibt es ihn fast nicht mehr: den Zehner. Als Zehner wurden die berühmten Spielmacher in Fußballmannschaften bezeichnet, denen man fast Zauberqualitäten nachsagte und die ein Spiel alleine entscheiden konnten. Alternativ setzten sie die Mitspieler ein, vor allem die Stürmer.

Zehner Fußball

Zehner oder Spielmacher im Fußballsport

Michel Platini in der großen französischen Nationalmannschaft war ein solcher Zehner, auch Diego Maradona aus Argentinien war ein solcher und es gab in Deutschland mit Lothar Matthäus oder in Österreich mit Herbert Prohaska solche Spieler.

Der Zehner ist ein offensiver Mittelfeldspieler, der selbst torgefährlich werden kann, der aber auch seine Mitspieler optimal einzusetzen vermag, um eine offensive Aktion einzuleiten. Ob er nun die Abwehr auf sich lenkt und mit einem guten Pass den Angreifer einsetzt oder ob er mit einem weiten Schuss den Torerfolg erreicht, ist dabei nicht so wichtig. Dieser Spieler wird gerne als Spielmacher bezeichnet und heißt deshalb so, weil er oft die Rückennummer 10 trägt, aber nicht immer - Herbert Prohaska spielte zum Beispiel stets mit der Rückennummer acht.

Diese Spieler waren und sind in der Lage, mehrere Gegenspieler auszutricksen und können die ganze Mannschaft mitreissen. Fällt ein solcher Spieler aus, dann merkt man das der Mannschaft oft an, weil die gewohnte Kreativität fehlt - es fehlen also die Ideen, wie man eine dichte Abwehrkette - meist Viererkette - überwinden kann, um zum Torerfolg zu kommen.

Heute gibt es diese Spieler auch noch, aber durch das schnelle und moderne Fußballspiel ist das Kollektiv oft wichtiger als der einzelne Spieler und der Sechser baut oft das Spiel aus der Defensive heraus auf, wodurch der Zehner manchmal sogar ein wenig in der Luft hängt. Dennoch gibt es diese grandiosen Techniker immer noch und es wird sie wohl immer geben.

Ihr Problem ist natürlich häufig, dass sie bestens bekannt sind und deshalb oft zwei Gegenspieler haben, damit sie ihre Klasse nicht ausspielen können. Man spricht dann auch von der Doppeldeckung oder vom Doppeln. Nur wenigen gelingt es, sich aus dieser Umklammerung zu befreien.

ANGEBOT: Sportwetten Trickbuch um EUR 69,-- statt 299,-- kaufen

Wir freuen uns, wenn der Artikel geteilt wird:

Ebenfalls interessant:

Torhüter
Grundlagen über den Torhüter oder Torwart im Fußballsport als letzter Mann der eigenen Mannschaft und als besonderes Mitglied.

Verteidiger
Der Verteidiger und seine Aufgaben im Fußballsport vom alten System mit Libero bis zum modernen System mit Viererkette zur Abwehr der Angriffe.

Libero
Überblick über den Libero als eher ältere Variante des Verteidigers im Fußballsport, der heute durch den Innenverteidiger ersetzt wurde.

Innenverteidiger
Der Innenverteidiger in der Fußballmannschaft ist für die Abwehr im Zentrum zuständig und die letzte Abwehrmöglichkeit vor dem Torhüter.

Außenverteidiger
Der Außenverteidiger im Fußball und seine Aufgaben in der Defensive und in der Offensive sowie die Probleme mit diesen Aufträgen.

Vorstopper
Grundlagen über den Vorstopper als Teil der Verteidigung nach altem System im Fußball, der vor dem Libero spielte und die Angriffe abwehrte.

Viererkette
Die Viererkette ist das moderne Abwehrsystem im Fußball und in fast jeder Fußballmannschaft zu finden und besteht aus einer soliden Reihe von Abwehrspielern.

Mittelfeldspieler
Der Mittelfeldspieler im Fußball und seine Aufgaben in der Defensive und in der Offensive sowie die Änderungen in der Taktik durch die Viererkette und andere Überlegungen.

Sechser
Grundlagen über den Sechser als defensiven Mittelfeldspieler im Fußball und seine Aufgaben in der Verteidigung, aber vor allem auch in der Spieleröffnung nach vorne.

[aktuelle Seite]
Zehner
Der Zehner im Fußball ist ein offensiver Mittelfeldspieler, der selbst torgefährlich ist und der seine Mitspieler gut in Angriffssituationen einsetzen kann.

Spielmacher
Der Spielmacher in einer Fußballmannschaft sorgt für gefährliche Aktionen und die spielerische Linie des Teams und agiert aus dem Mittelfeld heraus.

Stürmer
Grundlagen über den Stürmer als Angreifer der Fußballmannschaft und seine Entwicklung im modernen Fußball durch neue taktische Varianten.

Flügelstürmer
Grundlagen über den Flügelstürmer im Fußball, der von der Außenposition entweder selbst für Gefahr sorgt oder durch Flanken die Kollegen einsetzt.

Hängende Spitze
Die hängende Spitze in der Fußballmannschaft ist ein etwas zurückhängender Angriffsspieler mit besonderen Aufgaben gemäß der Taktik.

Mittelstürmer
Der Mittelstürmer ist der offensivste Angreifer einer Fußballmannschaft, der im Zentrum für Gefahr sorgt, aber vom Typ her immer seltener anzutreffen ist.

Kapitän
Der Kapitän einer Fußballmannschaft ist der Sprecher der Spieler, der verlängerte Arm des Trainers und Vermittler beim Schiedsrichter, wenn man nicht einverstanden ist.

Stammspieler
Der Stammspieler in der Fußballmannschaft ist ein solcher, der regelmäßig zum Einsatz kommt und sich vom Ersatzspieler unterscheidet.

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Mannschaft

Startseite Fussball