Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Verschieben

Verschieben der Verteidigung

Abwehrreihe auf den Angriff einstellen

Die Verteidigungsarbeit im Fußballsport besteht aus eigenen taktischen Überlegungen und dem Reagieren auf die Aktionen der gegnerischen Mannschaft. Das Verschieben zählt zu jenen Aktionen, die der zweiten Gruppe angehören und bedeutet, dass man das Vorhaben des Gegners erkennt und darauf entsprechende Maßnahmen setzt.

Was bedeutet das Verschieben im Fußball?

Das Verschieben ist ein Fußballbegriff für die Verteidigungsarbeit einer Mannschaft, der durch die Viererkette eingeführt wurde. Er bezieht sich auf das Reagieren auf den gegnerischen Angriff. Greift der Gegner von der linken Seite an, dann verschiebt man die Verteidigungslinie auf diese Seite. Wechselt der Gegner die Seite, dann verschiebt man auf die andere Seite.

Verschieben mit der Viererkette

Im modernen Fußballsport ist die Viererkette fast immer anzutreffen. Das bedeutet, dass vier Abwehrspieler wie eine Kette auf einer Höhe agieren und darauf warten, was der Gegner sich so überlegt haben könnte, um diese Abwehr zu überwinden. Nun macht es aber keinen Sinn, wenn der rechte Außenverteidiger in Ruhe zuschaut, während ein Angriff aus Sicht der Verteidigung von der linken Seite aus agiert. Deshalb wird in der Verteidigung das Verschieben intensiv geübt.

Mit dem Verschieben ist gemeint, dass im aktuellen Beispiel der rechte Innenverteidiger und der rechte Außenverteidiger sich mehr nach links orientieren, sodass alle vier Abwehrspieler auf engerem Raum zusammenarbeiten können, womit der Angriff im Keim erstickt werden soll. Überlegt es sich die Mannschaft anders und bricht den Angriff ab, kann es sein, dass der Ball auf die rechts Seite gespielt wird, um dort einen Angriffsversuch zu wagen.

Das Spiel beginnt also von neuem und der rechte Außenverteidiger versucht eine Flanke zu vermeiden und agiert auf seinem ursprünglichen Platz. Der rechte Innenverteidiger zieht nach und passt auf die Angreifer in der Mitte ebenso auf wie der linke Innenverteidiger, der ihm zu Hilfe eilt. Und der linke Außenverteidiger wiederholt die Aktion seines rechten Kollegen und zieht nach innen, um zu helfen.

Somit bewegt sich die Verteidigung entsprechend der Angriffsversuche mit - mal nach links, mal nach rechts, um den Raum eng zu machen und die Erfolgschance eines Angriffs durch den Gegner deutlich zu reduzieren.

Lesen Sie auch

Das Fußballspiel ist eigentlich simpel, aber wenn man sich die verschiedenen Situationen überlegt, ist es doch nicht so simpel. Der Torhüter führt zum Beispiel den Abschlag durch oder auch den AbstoßAus dem Tor kommen ist dann gefragt, wenn ein Angreifer die Verteidigung überlisten konnte und dann muss der Torhüter offensiv reagieren. Defensiv muss er den Ball fangen und darf und kann dann den Ball werfen, um die Mitspieler einzusetzen. Wird gezielt geschossen, braucht der Torhüter mitunter den Hechtsprung, um den Ball noch zu erreichen. Auch die Faustabwehr kann notwendig sein.

In der Verteidigung hat man es mit angriffslustigen Gegnern zu tun. Man kann sie in die Abseitsfalle locken oder auch an Aktionen hindern. Dabei gibt es die Manndeckung oder die Raumdeckung, um einen Gegenspieler zu neutralisieren. Bekannt gefährliche Spieler können auch per Doppeldeckung in ihren Handlungen eingeschränkt werden, man spricht dann vom Doppeln. Seit Einführung der Viererkette wird auch viel vom Verschieben gesprochen, wenn die Abwehrkette sich dem Angreifer zuwendet. Da der Ball oft hoch in den Strafraum gespielt wird, ist die Kopfabwehr häufig gefragt, weshalb Abwehrspieler in der Regel sehr groß gewachsen sind.

Im Mittelfeld hat man das große Thema Freistoß für offensive Aktionen. Der Freistoß über die Mauer ist auch vom Stürmer durchführbar, wird aber oft vom Mittelfeldspieler ausgeführt. Man unterscheidet auch den indirekten Freistoß vom direkten Freistoß. Eine andere Standardsituation ist der Eckball, häufig ein Fall für die Mittelfeldspieler. Das gilt auch für den Doppelpass, um die Verteidigung auszuspielen. Aus dem Spiel erfolgt der Weitschuss, häufig als Schuss aus der zweiten Linie bezeichnet.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Fußball Abwehr verschiebenArtikel-Thema:
Verschieben der Verteidigung
Beschreibung: Das ⚽ Verschieben der Abwehrreihe ist eine Taktik seit Einführung der Viererkette, um ✅ auf den gegnerischen Angriff zu reagieren.

letztes Datum:
03. 07. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele