Sie sind hier: Startseite -> Fußball -> Spielsituationen -> Aktionen Mittelfeld -> Doppelpass

Fußball Mittelfeld Doppelpass

Doppelpass: Gegner ausspielen

Wenn der Fußball von einem Mitspieler zum anderen weitergespielt wird, spricht man vom Pass. Der zweite Spieler hat dann den Ball in seinem Besitz und kann sich die nächste Aktion überlegen. Spielt er ihn aber an den gleichen Mitspieler wieder zurück, dann spricht man vom Doppelpass.

Doppelpass im Mittelfeld

Dabei ist aber eine Differenzierung vorzunehmen. Wenn nämlich zwei Verteidiger den Ball immer wieder hin- und herspielen, ist das noch kein Doppelpass im eigentlichen Sinne, weil die Spieler wollen entweder die gegnerischen Spieler anlocken, um Löcher in der Verteidigung zu finden und mit einem schnellen Pass nach vorne einen Angriff einleiten oder einfach auf Zeit spielen.

Ein Doppelpass ist eine offensive Spielweise, die so vonstatten geht, dass ein Spieler den Ball zum Mitspieler weiterpasst und sich unmittelbar danach in Vorwärtsbewegung begibt. Der Mitspieler bleibt stehen und spielt den Ball in die Laufrichtung des ersten Spielers. Der Verteidiger konzentriert sich dabei auf den Ball und läuft zum zweiten Spieler, wodurch ersterer freie Bahn hat und eine gefährliche Aktion einleiten kann, sobald er den Ball zurückbekommt.

Der Doppelpass ist eine Möglichkeit, das Spiel zu beschleunigen und vor allem starre und massive Abwehrreihen auszuspielen. Er kann auch im Mittelfeld durchgeführt werden, selbst in der Abwehr, obwohl er dort selten eingesetzt wird. Die Idee des Doppelpasses besteht darin, dass man die gegnerische Mannschaft ausspielt. Hier werden nicht lange Flanken geschlagen oder lange Strecken gelaufen, sondern der Ball über zwei Stationen schnell kombiniert und damit ist die nächste Aktion schwer auszurechnen.

Doppelpass deluxe

Außerdem kann man das Verfahren verlängern. Spieler A könnte mit Spieler B einen Doppelpass durchführen, sich damit schnell aus der Bewegung heraus dem Strafraum nähern und mit Spieler C, einem wartenden Stürmer, nochmals den Doppelpass spielen, um im Strafraum zum Schuss kommen zu können. Die gegnerischen Abwehrspieler orientieren sich vielleicht am Stürmer und so entsteht die Lücke, die zur Torgefahr werden kann.

Wesentlich beim Doppelpass oder jeder ähnlichen spielöffnenden Aktion ist die Geschwindigkeit. Es muss ein Überraschungseffekt entstehen, andernfalls läuft man sich in der Verteidigung fest, was ohnehin oft genug vorkommt.

Ausstattung rund um den Fußballsport

Es gibt eine riesige Auswahl an Produkte, Bücher und anderen Angeboten rund um den Fußballsport. Viele brauchen eine Ausrüstung, um selbst spielen zu können - von den Torwartanschuhen bis zu den Fußballschuhen, andere brauchen Fanartikel oder lesen gerne eine Fußballerbiografie. Entsprechende Angebote gibt es unter anderem bei:

    Ebenfalls interessant:

    Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

    Artikel-Infos

    Fußball Aktionen Mittelfeld DoppelpassArtikel-Thema:
    Fußball Mittelfeld Doppelpass
    letztes Datum:
    12. 11. 2019

    Unsere Partner

    Smava Kreditvergleich

    McMakler Immobilien bewerten lassen

    Conrad Elektronik

    HSE

    OTTO Versand

    Tchibo

    Thalia

    Zooplus Tierprodukte