Sie sind hier: Startseite -> Motorsport -> Formel 1 -> Formel 1 Regelwerk

Formel 1 Regelwerk

Spielregeln für jedes Rennen und die WM generell

Nahezu jedes Jahr werden in der Formel 1 die Regeln angepasst und zum Teil sogar deutlich verändert, wobei man aber beim Regelwerk unterschiedliche Bereiche berücksichtigen muss. Denn die Technik, wie die Formel1-Rennautos gebaut werden dürfen, muss je nach Gelingen der Teams in den letzten Jahren angepasst werden, die Regeln rund um das Rennen selbst verändern sich nur schubweise nach neuen Erkenntnissen.

Regelwerk in der Formel 1

Formel 1 RegelwerkSo kann nicht jeder, der Lust hat, sich in ein Formel 1-Auto setzen und an einem Rennen teilnehmen. Man braucht schon die entsprechende Lizenz. Und es können auch nicht 50 Leute am Rennen teilnehmen, wenn im Regelwerk festgeschrieben steht, wie viele Piloten zugelassen sind. Das sind nur zwei Beispiele für eine ganze Reihe von Regeln, die in der Formel 1 Gültigkeit haben, wobei rund um das Rennen und den Kurs sowie den Rennteams viele Vorgaben und Bestimmungen sind über Jahre kaum ändern.

Anders sieht es aus, wenn man an die Technik denkt. Denn hier werden die aerodynamischen Bestimmungen immer wieder erweitert oder zusammengestrichen, um für mehr Wettbewerb zu sorgen und auch den Konstrukteuren einige Zeit zum Knabbern zu geben. Würde man diese Regeln nie anpassen, dann würden die vorhandenen Vorgaben immer extremer ausgenutzt und ausgereizt werden und das kann auch ziemlich gefährlich werden.

Ein Beispiel war die unglaubliche Dominanz von Red Bull durch die perfekt angepasste Aerodynamik, mit der man der Konkurrenz klar überlegen war. Um mehr Ausgleich zu schaffen, hat man die Regeln rund um die Aerodynamik so verändert, dass Red Bull seine Vormachtstellung verloren hat. Allerdings gelingt das nicht immer, denn Mercedes ist danach jahrelang überlegen gewesen und jegliche Änderung der Regelungen hat nichts daran verändert.

Somit ist der Katalog an Artikel rund um die Regeln in der Formel 1 eine Mischung aus Bestimmungen, wie ein Rennen durchzuführen ist und den Vorgaben, wie die Autos beschaffen sein müssen und wer überhaupt als Konstrukteur in Frage kommen kann oder was man tun muss, um als solcher zu gelten.

Übersicht der Unterseiten

Formel 1 Lizenz

Die Lizenz in der Formel 1 - eigentlich Superlizenz - ist die Zulassung für einen Fahrer, um überhaupt an der Formel 1-Weltmeisterschaft teilnehmen zu dürfen.

Formel 1 Rennen

Regelwerk zu den Formel 1-Rennen mit Renndauer, Ausrichtung und allen Regeln im Zusammenhang mit Unterbrechung und Rennkilometer jedes Formel 1 Grand Prix.

Formel 1 Stewards

Die Stewards repräsentieren die Jury und überwachen das Renngeschehen in der Formel 1, wobei sie auch Strafen aussprechen können.

Formel 1 Weltmeisterschaft

Regeln zur Formel 1 - Weltmeisterschaft (Formel 1-WM) mit der Punktevergabe und den einzelnen Wertungen von F1-Fahrer bis zum Konstrukteur.

Formel 1 Konstrukteur (Team)

Zusammenfassung der Regeln für die Formel 1-Teams von der Anmeldung über die notwendigen Daten bis zum Aussehen der Formel 1-Autos und der Meldung der Fahrer.

Formel 1 Testfahrten

Testfahrten in der Formel 1 sind im Regelwerk präzise definiert und auch limitiert, sowohl was die Art und Weise von Tests betrifft als auch Marketingevents oder Testtage.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Formel 1

Startseite Motorsport