Sie sind hier: Startseite -> Tennis -> Das Ziel

Ziel des Tennissports

Gegner am Tennisplatz besiegen

Beim professionellen Tennissport gibt es keine Meisterschaft wie zum Beispiel im Fußball oder im Eishockey. Alle Spiele, die auf professioneller Ebene durchgeführt werden, sind Teil eines Turniers mit Ausnahme von Länderspielen (Fedcup und Daviscup) sowie den abschließenden Turnieren zu Saisonende.

Das Ziel im Tennisspiel

Das Ziel beim Tennissport besteht selbst dann darin, erfolgreich den Tennisplatz verlassen zu können. Um dies zu erreichen, müssen zwei oder drei Sätze siegreich gestaltet werden, bevor dies der Gegnerin oder dem Gegner gelingen kann. Die Grundlage des Tennisspiels ist der Tennisplatz, der durch Linien das Spielfeld begrenzt, sodass diese festlegen, wieweit der Ball gespielt werden darf und ob der eben durchgeführte Schlag gültig oder ungültig ist. Dabei gilt, dass der Ball einmal aufspringen kann, aber nicht muss. Man kann ihn auch direkt aus der Luft zurückschlagen, zum Beispiel beim Netzspiel als Volley oder beim Smash (Schmetterball). Springt der Ball zweimal auf, dann ist ein Fehler entstanden. Ausnahme ist hier das Rollstuhltennis, bei dem der Ball sehr wohl zweimal aufspringen darf.

Es wird abwechselnd aufgeschlagen und das Ziel innerhalb eines Spieles ist es daher, den Aufschlag des Gegners zu durchbrechen und sich den Punkt zu holen, der durch den Aufschlag eigentlich für die Aufschlägerin bzw. den Aufschläger gedacht ist.

Allgemeines zum Tennissport

Tennis ist eine Sportart, die als Weltsportart angesehen werden kann. Sie wird in vielen Ländern übertragen und vor allem die großen Turniere werden rund um den Globus im Fernsehen angeboten. Für die Tennisprofis selbst gibt es verschiedene Ziele. Vor allem Mädchen aus den armen Ländern sehen in dem Sport mehr als nur sportliche Betätigung - es ist die Chance, viel Geld zu verdienen und es zu Wohlstand zu schaffen.

Sportlich gesehen hat Tennis auf drei Ebenen ein Ziel: die erste Ebene ist, das aktuelle Spiel zu gewinnen. Die zweite Ebene ist, ein großes Turnier zu gewinnen, zum Beispiel ein Grand Slam-Turnier oder auch das größte Turnier in der Heimat, soferne dort eines stattfindet. Und das dritte Ziel ist es, möglichst weit nach vorne in der Weltrangliste zu gelangen, wobei man dazu ein Jahr lang sehr konstant und erfolgreich spielen muss.

Wenn Dir der Artikel gefallen oder geholfen hat, teile ihn mit Freunden: