Sie sind hier: Startseite -> Präzisionssport -> Curling -> Curling Zählweise

Curling Zählweise

Wer hat mehr Steine im Zentrum?

Das Match zwischen zwei Teams (Vereine, Nationalmannschaften) im Curlingsport wird durch die Ergebnisse der Ends definiert. Jedes End stellt einen Durchgang dar und je nachdem, wer am Ende mehr Punkte erzielt hat, hat gewonnen. Man könnte dabei zwei Zählweisen nutzen, nämlich eine Wertung, wer mehr Ends gewonnen hat oder wer mehr Punkte erreichen konnte. Meist wird die gleiche Mannschaft in beiden Wertungen vorne liegen, es zählt aber in der Regel die Punktewertung mehr. Für Vereinsmeisterschaften kann aber die Endswertung auch interessant sein, wenn man gleich viele Punkte in den Spielen gewonnen hat und die Zahl der Ends dann den Ausschlag gibt.

Zählweise im Curling

Curling Zählweise PunktesystemWorum geht es eigentlich und wie wird im Curlingmatch gezählt? Das Kriterium ist dabei das Haus mit seinen Ringen. Nur Steine, die sich innerhalb des Hauses befinden, können auch gezählt werden. Es ist durchaus möglich und manchmal auch gewollt, dass kein Stein im Haus bleibt und dann gibt es ein 0:0 nach Punkten und die Mannschaft, die dieses End begonnen hat, beginnt auch das nächste - es sei denn, es war das letzte des Matches.

Kriterium sind also die Steine im Haus und hier gilt, dass jene Steine gezählt werden, die näher am Zentrum sind als die Steine des Gegners. Das heißt, wenn alle Steine gespielt sind und fünf Steine sind im Haus - 3 von Team A und 2 von Team B, dann gelten nur die Steine, die näher am Zentrum sind als jene des Gegners. Es kann also sein, dass drei gelbe Steine innerhalb der zwei roten sind und dann hat Team Gelb das End mit 3:0 gewonnen. Es kann aber auch sein, dass ein roter Stein innerhalb der drei gelben ist und dann hat Team Rot mit 1:0 das End gewonnen.

Beispiel #1: Gelb gewinnt 2:0

Wertung im Curling / ZählweiseIn diesem Beispiel gibt es nach dem Spielen aller acht Steine vier Steine, die im Haus verbleiben sind. Zwei Steine konnte Team Gelb im Haus unterbringen und weitere zwei Steine das gegnerische Team Rot. Nun ist es aber so, dass die gelben Steine deutlich näher am Zentrum des Hauses liegen als die roten Steine. Das bedeutet für die Auswertung, dass die gelben Steine zählen, weil sie innerhalb der roten Steine liegen, die roten Steine hingegen nicht. Ergo hat Gelb 2:0 gewonnen.

Das bedeutet, dass weiter entfernte Steine aus dem Ergebnis fallen, wenn sie eine andere Farbe aufweisen. Auch ein gelber Stein auf Höhe der beiden äußeren roten Steine wäre aus dem Ergebnis gestrichen worden.

Beispiel #2: Rot gewinnt 1:0

Wertung im Curling / ZählweiseIn diesem zweiten Beispiel gibt es wieder vier Steine. Beide Teams haben es wieder geschafft, zwei Steine im Haus unterzubringen, nachdem alle Steine gespielt worden waren. Nun gibt es aber eine Abwechslung in den Farben und man muss genauer hinsehen. Der näheste Stein am Zentrum des Hauses ist der rote, der gelbe ist an der Grenze vom roten und äußeren weißen Kreis und damit ein Stück weiter weg. Die beiden äußeren Steine sind schon nicht mehr interessant. Durch die Nähe zum Zentrum gewinnt Team Rot mit 1:0, der gelbe Stein ist auch ausgeschieden.

Auch hier gilt, dass ein Farbwechsel dazu beiträgt, dass man keine Punkte erzählt. Der innere gelbe Stein liegt eigentlich sehr gut, aber er ist trotzdem etwas weniger nah am Zentrum als der rote Stein und fällt damit aus der Wertung.

Zählweise mit Anzeigentafel

Die Ergebnisse werden auf der Anzeigentafel gezeigt, vor allem bei den Großereignissen wie den olympischen Winterspielen. Dabei ist jedes End eingetragen und man kann verfolgen, wie die Punkte sich gestalten. Das kann zum Beispiel so aussehen:

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 total
Team Gelb 0 0 2 0 0 2 1 0 0 0 5
Team Rot 0 1 0 0 1 0 0 1 0 1 4

Team Gelb hat das Match in diesem Beispiel nach 10 Ends mit 5:4 Punkten gewonnen. Interessanterweise hat Team Gelb aber nur drei Ends, Team Rot hingegen vier Ends für sich entschieden. Die Punkte zählen aber mehr.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Ebenfalls interessant:

Curling Team

Das Team im Curlingsport besteht aus vier Mitgliedern, die die Mannschaft bilden und dabei unterschiedliche Funktionen wahrnehmen, vom Wischen bis zum Stein spielen.

Curling Stein

Der Stein im Curling ist das Spielgerät, wobei in jedem End acht Steine von jeder Mannschaft gespielt werden und diese haben bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen.

Curling Spielfläche oder Rink

Die Spielfläche im Curling ist eine Eisfläche, die auch Rink genannt wird und über verschiedene wichtige Linien verfügt, die in den Regeln festgelegt wurden.

Curling Steinabgabe

Die Steinabgabe im Curling ist das Bewegen des Steins in Richtung Haus und damit die Eröffnung des nächsten Spielzugs, um sich in gute Position zu bringen.

Curling Wischen

Das Wischen im Curling ist wohl eine der ungewöhnlicheren Ausübungen in der Sportwelt, hat aber seinen berechtigten Grund und ist ein Erfolgsfaktor bei richtiger Ausführung.

Curling Spielablauf

Im Curling spielen zwei Mannschaften abwechselnd pro End mit ihren acht Steinen und versuchen sich möglichst gut im Haus zu positionieren.

Curling Mixed Doppel

Mit dem Mixed Doppel gibt es im Curlingsport eine weitere Spielweise, wobei eine Dame und ein Herr ein Team bilden und über acht Ends gespielt wird.

[aktuelle Seite]

Curling Zählweise

Zählweise beim Curling, um das Ergebnis der Ends zu ermitteln, wenn alle Steine gespielt worden sind - mit Beispielen möglicher Spielergebnisse.

Curling Begriffe / Spielsituationen

Im Curlingsport gibt es verschiedene Begriffe, die Spielsituationen umschreiben - vom Guard bis zum Shot und weiteren Ausdrücken zu den aktuellen Positionen der Steine.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Curling

Startseite Präzisionssport