Sie sind hier: Startseite -> Weitere Sportarten -> Kunstturnen -> Reck Männer

Reckturnen oder Turnen am Reck der Männer

Dynamische Übungen mit Hilfe des Recks

Das Reck ist ein Gerät beim Turnen, das die Kinder - Mädchen wie Buben - recht häufig nutzen, um verschiedene Schwünge durchführen zu können und die Beweglichkeit zu steigern. Im Spitzensport ist das Gerät auch ein Thema bei den Kunstturnern, aber eben nur bei den Männern und nicht bei den Frauen. Mit dem Reck werden fließende und dynamische Bewegungen durchgeführt, um zu beweisen, dass man das Gerät auch wirklich beherrscht.

Reck: das Gerät

Das Reck ist ein Gerät mit einer Höhe von 280 cm und einer Breite von 240 cm. Die eigentliche Stange hat einen Durchmesser von 2,8 cm und besteht aus bruchsicherem Edelstahl. Diese Eigenschaft ist auch erforderlich, weil ein vielfaches des Turnergewichts auf die Stange wirkt, vor allem auch beim Abgang.

Aufgabe beim Turnen am Reck

Die Anforderung für den Turner besteht darin, dass man auf dynamische Weise sich präsentiert und dazu nutzt man verschiedene Drehungen, Schwungübungen und Flugelemente, die hinteinereinander gezeigt werden. Dabei wird die Stange immer wieder verlassen, um sich durch den Schwung nach oben zu katapultieren, aber dennoch nach dem Flugelement wieder sicher dem Reck zu nähern, um Halt zurückzugewinnen.

Es gibt keine Pause dazwischen oder eine Haltefigur, sondern die Bewegungsabläufe wechseln ist schneller Zahl. Ähnlich den anderen Geräten hat es auch beim Reck viele Neuerungen gegeben, sodass die Artistik zum großen Thema wurde. Das bedeutet, dass vor allem die Flugelemente in den Fokus gerückt sind, um noch spektakulärere Übungen zeigen zu können.

Die Körperbeherrschung ist dabei der wesentliche Faktor und man muss durch intensives Training die einzelnen Bewegungsabläufe perfekt einstudieren, um bei der hohen Geschwindigkeit auch fehlerlos agieren zu können. Von außen wirkt das sehr einfach, aber in Wirklichkeit ist viel Training für eine gelungene Übung nötig.

Lesen Sie auch

Das Kunstturnen ist eigentlich die Erweiterung des Turnens, wie man es in der Schule ausübt, auch die Geräte werden im Turnsaal immer wieder eingesetzt. Aber der Anspruch im professionellen Sport ist ungleich höher, die Präzision, aber auch die Anforderung an die Kraft ebenso.

Beim Kunstturnen der Frauen gibt es verschiedene Disziplinen wie bei jenem der Männer auch. Es unterscheiden sich die Geräte und deren Einsatzmöglichkeiten manchmal ein wenig, manchmal sogar sehr. Gleich ist die Grundlage mit dem Podium als Fläche, auf der die Übungen gezeigt werden.

Die Frauen turnen am Boden, sie zeigen ihre Künste am Schwebebalken und beim Sprung sowie am Stufenbarren. Die Männer sind auch beim Sprung und am Boden im Einsatz, es gibt zudem den Barren, das Pauschenpferd, das Reck und die Ringe und somit eine Übung mehr.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Turnsport Kunstturnen ReckArtikel-Thema:
Reckturnen oder Turnen am Reck der Männer
Beschreibung: Das 🤸 Reckturnen oder Turnen am Reck ist eine Disziplin des ✅ Kunstturnens der Männer mit dem Ziel von kraftvollen und dynamischen Bewegungsabläufen.

letztes Datum:
23. 08. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele