Sie sind hier: Startseite -> Skisport / Snowboard -> Ski Alpin -> Das Rennen: Durchführung -> Ski Alpin Gelbe Flagge

Ski Alpin Gelbe Flagge

Abbruch der aktuellen Fahrt

Die Unterschiede in den Disziplinen des alpinen Skisports zeigen sich bei der Streckenlänge, Geschwindigkeit und auch bei der Durchführung. Im Slalom kann jemand nur starten, wenn der Konkurrent davor bereits das Ziel erreicht hat. Es ist nicht möglich und vorgesehen, dass zwei Leute gleichzeitig auf die Strecke gehen. Die unterschiedet sich vom Abfahrtslauf oder auch vom Super-G. Hier kann es zu Situationen kommen, in denen aus Sicherheitsgründen jemand gestoppt werden muss und dann ist die gelbe Flagge gefragt.

Gelbe Flagge im alpinen Skirennen

Flaggen kennt man als Symbole aus dem Motorsport und anderen Sportarten. Im alpinen Skisport gibt es eigentlich nur die gelbe Flagge als Symbol, das aber sehr wichtig ist. Die gelbe Flagge in der Formel 1 bedeutet eine gefährliche Situation und fordert zum langsameren Fahren auf, im alpinen Skisport ist die Bedeutung gleich, aber die Konsequenz eine andere.

Angenommen, der Rennläufer Nummer acht ist gestürzt und Nummer neun ist bereits auf der Strecke. Dann wird per Jury die Information weitergegeben und der Rennläufer Nummer neun wird per gelber Flagge gestoppt. Das heißt, er muss sofort abschwingen und einen Versuch abbrechen, denn andernfalls kann er in den gestürzten Konkurrenten rasen. Das ist gerade bei der Abfahrt sehr gefährlich, allerdings ist man auch im Super-G oder Riesentorlauf sehr schnell unterwegs.

Es kann aber auch sein, dass es ein technisches Problem gibt und man gestoppt werden muss. Auch dann wird die gelbe Flagge gezeigt und man muss seine Fahrt abbrechen. Diese Regelung gilt natürlich für alle Fahrten, also auch für die Trainingsfahren vor dem Abfahrtsrennen und ist eine Möglichkeit, Probleme auf der Strecke auf einfachste Art und Weise anzuzeigen. Das ist gerade bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h und mehr auch wichtig.

Kommunikation und gelbe Flagge

Neben dem Rennläufer, der sofort die Information angezeigt bekommt, ist auch der Startrichter gefragt. Denn ohne Information lässt er gemäß dem vereinbarten Startintervall die nächsten Leute auf die Piste. Daher gibt es "start stop" und "start stop yellow flag" als Order von der Jury, was bedeutet, dass der Startintervall sofort beendet wird und niemand mehr auf die Strecke kommen darf, bis das Problem beseitigt ist.

Gelbe Flagge und Neustart

Läuferinnen und Läufer, die ihre Fahrt abbrechen mussten, dürfen natürlich wieder an den Start gehen. Es ist ihnen überlassen, ob sie nach dem Erreichen des Startbereichs sofort auf die Strecke gehen wollen oder ob sie noch eine Zeit brauchen, bis sie sich erholt haben, um dann ihre Fahrt zu beginnen. Das hängt wohl auch davon ab, ob es eine Trainingsfahrt ist oder ob es sich um das wirkliche Rennen handelt.

Ebenfalls interessant:

Ski Alpin Organisationskomitee

Das Organisationskomitee oder kurz OK ist beim alpinen Skirennen für die Ausrichtung und ordnungsgemäße Durchführung von Tribüne über Zeitnehmung bis Strecke verantwortl

Zeitnehmung

Die Zeitnehmung beim Rennen im alpinen Skisport vom Start bis ins Ziel mit den Einblendungen für das TV-Publikum.

Ski Alpin Videokontrolle

Die Videokontrolle beim Ski Alpin dient der zusätzlichen Kontrolle, ob die Regeln eingehalten werden, was speziell beim Slalom schon mehrfach Thema war.

Rennjury

Grundlagen über die Rennjury beim alpinen Skisport und ihre Aufgaben beim Rennablauf, bei der Sicherheit und weiteren Punkten.

Kurssetzer

Der Kurssetzer beim Ski Alpin ist jener, der die Tore setzt und damit die Richtung und die Schwierigkeiten im Rennen bestimmt.

Ski Alpin Vorläufer

Die Vorläufer haben im Ski Alpin wichtige Aufgaben zu erfüllen, um letzte Rückschlüsse über die Strecke und etwaige Probleme kundzutun.

Start

Details über den Start beim Rennen im alpinen Skisport und dem unterschiedlichen Prozedere verschiedener Läufer.

Durchgang

Grundlagen über die Durchgänge beim alpinen Skirennen, vor allem bei den technischen Rennen wie Slalom oder Riesentorlauf.

Zwischenzeit

Die Zwischenzeit und ihre Bedeutung beim Rennen im alpinen Skisport, wodurch man besser erkennen kann, wer schneller fährt und wer nicht.

Ziel

Das Ziel und das Rennende beim alpinen Skisport abhängig von der Disziplin mit zwei Durchgängen oder einer Fahrt (z.B. Abfahrt).

Ski Alpin Disqualifikation

Die Disqualifikation in einem Ski Alpin Rennen erfolgt aufgrund einer Verletzung der Rennregeln, wie etwa beim Einfädeln im Rennen selbst.

[aktuelle Seite]

Ski Alpin Gelbe Flagge

Die Gelbe Flagge im Ski Alpin bedeutet den Abbruch der aktuellen Fahrt, weil die Sicherheit gefährdet ist - nach einem Sturz oder einem Problem auf der Strecke.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Das Rennen: Durchführung

Startseite Skisport