Sie sind hier: Startseite -> Skisport / Snowboard -> Ski Alpin -> Ski Alpin Weltcup -> Ski Alpin Super-G Herren

Ski Alpin Weltcup Super-G Herren

Weltcupsieger im Super-G Weltcup

Ski Alpin Weltcup Super-G HerrenAnfang der 80er-Jahre wurde der Super-G-Weltcup eingeführt, der das Angebot an das Publikum weiter erhöhen sollte und eine Kombination aus der Abfahrt und dem Riesentorlauf darstellt. Im Super-G gibt es zwei Sprünge und dafür mehr technische Kurven, sodass sowohl die Speed-Elemente als auch der technische Anspruch gegeben sind.

Der Super-G ist nicht nur eine Kombination von Abfahrt und Riesentorlauf, er hat auch bei der Weltcupwertung viel mit der Abfahrt gemein. Denn wenn man sich die Siegerliste ansieht, dann fällt auf, dass es häufig die gleichen Leute sind, die im Super-G erfolgreich sein können. Eine Saison hat meist fünf bis sieben Rennen im Super-G und Aksel Svindal wurde zum Wiederholungstäter, wie es früher ein Hermann Maier war.

Diese Wiederholungen in der Gesamtwertung findet man auch in der Abfahrt und zeigt von der Routine, die bei den Rennen mit hoher Geschwindigkeit erforderlich ist. Dabei ist der Super-G schon ein Stück weit anders zu bewerten, denn im Gegensatz zur Abfahrt ist der Kurs jedes Jahr anders gesteckt, auch wenn mit Kitzbühel und Kvitfjel häufig die gleichen Weltcuporte zum Zug kommen. Doch man kann sich über die Jahre viel Erfahrung mitnehmen, die man dann über eine ganze Saison ausspielen kann, was ein junger Fahrer noch nicht so abrufen kann.

Weltcupsieger Ski Alpin Super-G Herren

Jahr Weltcupsieger Zweiter Dritter
2019 Dominik Paris (ITA) Vincent Kriechmayr (AUT) Mauro Caviezel (SUI)
2018 Kjetil Jansrud (NOR) Vincent Kriechmayr (AUT) Aksel Svindal (NOR)
2017 Kjetil Jansrud (NOR) Hannes Reichelt (AUT) Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 
2016 Aleksander Aamodt Kilde (NOR) Kjetil Jansrud (NOR) Aksel Svindal (NOR)
2015 Kjetil Jansrud (NOR) Dominik Paris (ITA) Matthias Mayer (AUT)
2014 Aksel Svindal (NOR) Kjetil Jansrud (NOR) Patrick Küng (SUI)
2013 Aksel Svindal (NOR) Matteo Marsaglia (ITA) Matthias Mayer (AUT)
2012 Aksel Svindal (NOR) Didier Cuche (SUI) Beat Feuz (SUI)
2011 Didier Cuche (SUI) Georg Streitberger (AUT) Ivica kostelic (CRO)
2010 Erik Guay (CAN) Michael Walchhofer (AUT) Aksel Svindal (NOR)
2009 Aksel Svindal (NOR) Werner Heel (ITA) Didier Defago (SUI)
2008 Hannes Reichelt (AUT) Didier Cuche (SUI) Benjamin Raich (AUT)
2007 Bode Miller (USA) Didier Cuche (SUI) John Kucera (CAN)
2006 Aksel Svindal (NOR) Hermann Maier (AUT) Daron Rahlves (USA)
2005 Bode Miller (USA) Hermann Maier (AUT) Daron Rahlves (USA)
2004 Hermann Maier (AUT) Daron Rahlves (USA) Stephan Eberharter (AUT)
2003 Stephan Eberharter (AUT) Marco Büchel (LIE) Didier Cuche (SUI)
2002 Stephan Eberharter (AUT) Didier Cuche (SUI) Fritz Strobl (AUT)
2001 Hermann Maier (AUT) Christoph Gruber (AUT) Josef Strobl (AUT)
2000 Hermann Maier (AUT) Werner Franz (AUT) Fritz Strobl (AUT)
1999 Hermann Maier (AUT) Stephan Eberharter (AUT) Andreas Schifferer (AUT)
1998 Hermann Maier (AUT) Hans Knauss (AUT) Stephan Eberharter (AUT)
1997 Luc Alphand (FRA) Josef Strobl (AUT) Andreas Schifferer (AUT)
1996 Atle Skaardal (NOR) Hans Knauss (AUT) Lasse Kjus (NOR)
1995 Peter Runggaldier (ITA) Günther Mader (AUT) Werner Perathoner (ITA)
1994 Jan Einar Thorsen (NOR) Marc Girardelli (LUX) Tommy Moe (USA)
1993 Kjetil Andre Aamodt (NOR) Günther Mader (AUT) Franz Heinzer (SUI)
1992 Paul Accola (SUI) Marc Girardelli (LUX) Günther Mader (AUT)
1991 Franz Heinzer (SUI) Stephan Eberharter (AUT) Atle Skaardal (NOR)
1990 Pirmin Zurbriggen (SUI) Günther Mader (AUT) Lars-Borje Eriksson (SWE)
1989 Pirmin Zurbriggen (SUI) Lars-Borje Eriksson (SWE) Franck Piccard (FRA)
1988 Pirmin Zurbriggen (SUI) Markus Wasmeier (BRD) Franck Piccard (FRA)
1987 Pirmin Zurbriggen (SUI) Marc Girardelli (LUX) Markus Wasmeier (BRD)
1986 Markus Wasmeier (BRD) Pirmin Zurbriggen (SUI) Marc Girardelli (LUX)

Ebenfalls interessant:

Ski Alpin FIS-Punkte

Die FIS-Punkte sind im alpinen Skisport abseits der Weltcuppunkte für die Startreihenfolge von sehr großer Bedeutung etwa abseits der besten Fahrer im Rennen.

Ski Alpin Weltcuppunkte

Übersicht über den alpinen Skisport und den Weltcup und die Aufteilung der Weltcuppunkte abhängig von der Platzierung im Rennen.

Ski Alpin Gesamtweltcup Damen

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Gesamtweltcup der Damen und damit der erfolgreichsten Rennläuferinnen in der jeweiligen Saison.

Ski Alpin Abfahrt Damen

Liste der Weltcupsieger in der Ski Alpin Abfahrt der Damen mit Seriensiegerin Lindsey Vonn und den anderen starken Abfahrerinnen pro Saison.

Ski Alpin Super-G Damen

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Super-G der Damen mit den besten Rennläuferinnen in der schnellen Disziplin pro Saison inklusive Seriensiegerinnen wie Lindsey Vonn.

Ski Alpin Riesenslalom Damen

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Riesenslalom oder Riesentorlauf (RTL) der Damen und damit der schnelleren der beiden technischen Disziplinen.

Ski Alpin Slalom Damen

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Slalom der Damen, der langsameren und spezielleren technischen Disziplin mit den Kippstangen und größerer Ausfallsgefahr.

Ski Alpin Kombination Damen

Liste der Weltcupsieger in der Ski Alpin Superkombination der Damen, die die klassische Kombination abgelöst hat und Abfahrt mit Slalom vereint.

Ski Alpin Gesamtweltcup Herren

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Gesamtweltcup der Herren und damit der besten Skiläufer pro Saison inklusive Seriensieger Marcel Hirscher.

Ski Alpin Abfahrt Herren

Liste der Weltcupsieger in der Ski Alpin Abfahrt der Herren mit den besten Abfahrern der gesamten Saison und auch einigen Seriensiegern.

[aktuelle Seite]

Ski Alpin Super-G Herren

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Super-G der Herren mit den besten Rennläuferinnen in der schnellen Disziplin pro Saison inklusive Seriensiegerinnen wie Lindsey Vonn.

Ski Alpin Riesenslalom Herren

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Riesenslalom oder Riesentorlauf (RTL) der Herren mit Seriensieger wie Ingemar Stenmark oder auch Marcel Hirscher.

Ski Alpin Slalom Herren

Liste der Weltcupsieger im Ski Alpin Slalom der Herren und damit der besten Artisten mitten in den Kippstangen inklusive Seriensieger Marcel Hirscher.

Ski Alpin Kombination Herren

Liste der Weltcupsieger in der Ski Alpin Superkombination der Herren, die die klassische Kombination (wie in Kitzbühel oder Wengen) abgelöst hatte.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Ski Alpin Weltcup

Startseite Skisport