Sie sind hier: Startseite -> Ballsportarten -> Tischtennis -> Der Ball

Tischtennisball

Leichter und kleiner Ball als Sportgerät

Es ist unglaublich, mit welcher Geschwindigkeit und Dynamik der Ball im Tischtennis von einer Seite auf die andere befördert wird. Das Publikum kommt kaum beim Zusehen mit, so schnell fliegt der Ball und so rasch wechseln die Situationen. Grundvoraussetzung ist natürlich der richtige Ball, um solche Dynamik überhaupt entstehen lassen zu können. Und deshalb wird auch mit einem kleinen und leichten Ball gespielt, der nach den Spielregeln genaue Eigenschaften aufweisen muss.

Der Ball im Tischtennissport

Der Erfolg des Tischtennissports begann mit der Erfindung dem Zelluloidball, der um 1900 erstmals entstanden war. Dieser Ball ist sehr leicht und klein und macht das typische Geräusch, das auch beim Spiel zu hören ist, wenn der Ball aufspringt und sorgte für den inoffiziellen Namen "Ping Pong" für die gesamte Sportart.

Die Herstellung des Balles aus Zelluloid ist daher eine wesentliche Vorgabe. Außerdem ist Gewicht und Dimension festgelegt. Der Ball für das Tischtennis hat einen Durchmesser von 40 Millimeter und ist gleichmäßig rund. Das Gewicht beträgt exakt 2,7 Gramm. Neben Zelluloid kann auch ein anderes Material, das Plastik ähnlich ist, verwendet werden.

Außerdem ist die Farbe festgelegt. Der Ball in dieser Sportart ist entweder weiß oder mattorange, wobei er meistens weiß ist. Das macht auch für Fernsehübertragungen Sinn, weil man auf der üblicherweise grünen Fläche des Tisches den Ball besser sehen und die Spielaktionen leichter verfolgen kann.

Ebenfalls interessant:

Tischtennistisch

Der Tisch für den Tischtennissport hat bestimmte Dimensionen aufzuweisen, um für Turniere und professionelle Spiele eingesetzt werden zu können.

[aktuelle Seite]

Der Ball

Der Ball ist das Spielgerät im Tischtennis und ist mit 2,7 Gramm außergewöhnlich leicht und es gibt noch weitere Vorgaben in den Spielregeln.

Tischtennisschläger

Der Schläger im Tischtennis ist zwar von der Dimension her nicht klar definiert, dafür gibt es genaue Regeln für den Belag der beiden Schlägerseiten.

Zählweise

Das Tischtennisspiel setzt sich aus Sätze und den einzelnen Punkten zusammen, wobei die Sätze als Kriterium herangezogen werden.

Das Spiel

Das Spiel im Tischtennis beginnt mit dem Aufschlag nach Losentscheidung und hat danach einen regelmäßigen Wechsel beim Aufschlag bis zum Spielende.

Schläge / Technik

Die Schläge im Tischtennisspiel sind ähnlich variantenreich wie im Tennis und beginnen mit dem Aufschlag und führen bis zum Verteidigungsschlag.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Tischtennis

Startseite Ballsportarten