Sie sind hier: Startseite -> Skisport / Snowboard -> Skispringen -> Punktewertung -> Haltungsnoten

Skispringen und Haltungsnoten

Haltungsnoten: wie wurde der Flug ausgeführt?

Neben den Weitennoten bzw. Weitenpunkten sind die Haltungsnoten für Erfolg und Misserfolg eines Skispringers sehr wesentlich. Bei jedem Bewerb gibt es fünf Sprungrichter, die vom Absprung bis zur Landung den Skispringer beobachten und ihre Bewertung abgeben.

Wie hat den Punkterichter die Ausführung gefallen?

Dabei fällt auf, dass immer in 0,5-Punkte-Schritte die Noten bekanntgegeben werden und es fällt auch auf, dass die Höchstnote selten vergeben wird - 20,0. Außerdem gibt es zwar Unterschiede, doch es gibt keine Situation, in der ein Sprungrichter 11,0 und der andere 19,5 vergibt. Größere Unterschiede gibt es nur, wenn unklar ist, ob der Sprung gestanden wurde oder ob der Skispringer mit den Händen den Boden berühren musste und der Sprung daher als gestürzt zu werten ist.

Warum die Unterschiede im Rahmen bleiben, liegt einfach daran, dass die einzelnen Phasen des Sprunges und der Landung fix definiert sind. Dennoch gibt es auch hier große Möglichkeiten und deshalb auch seltsam anmutende Meinungsverschiedenheiten.

Die Sprungrichter haben den Flug und die Landung zu bewerten. Für den Flug können sie insgesamt fünf Punkte abziehen, für die Landung ebenso. Landet der Skispringer zum Beispiel nicht mit der Telemarkstellung, bei der ein Fuß nach vorne versetzt ist und der andere dahinter gebeugt gezeigt wird, dann gibt für die Landung zumindest einen Abzug von zwei Punkten.

Die fünf Sprungrichter geben ihre Punktewertung bekannt, die auch bei der Fernsehübertragung im Weltcup und bei Großveranstaltungen eingeblendet werden, wobei die beste und die niedrigste Wertung gestrichen werden. Die anderen drei Wertungen ergeben zusammen die Haltungsnoten.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Übersicht der Unterseiten

Flugphase

Sprungwertung beim Skispringen: die Haltungsnoten der Flugphase und welche Vorschriften einzuhalten sind, um keine Punktabzüge zu erhalten.

Landung

Sprungwertung beim Skispringen: die Haltungsnoten der Landung, bei der die Telemark-Schrittstellung ein wesentliches Kriterium darstellt.

Ausfahren

Die Haltungsnoten beim Skispringen und dem Ausfahren nach der Landung und damit auch Abzüge für eventuelle Stürze.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Punktewertung

Startseite Skisport