Sie sind hier: Startseite -> Skisport / Snowboard -> Skispringen -> Ablauf eines Skispringens -> 1. Durchgang

Skispringen und 1. Durchgang

Erster Durchgang: Qualifikation für das Finale

Das eigentliche Skispringen besteht aus zwei Durchgängen und zwar sowohl beim Springen von der Normalschanze, von der Großschanze als auch von der Flugschanze. Ausnahmen sind Flug-Weltmeisterschaften, bei denen an zwei Tagen zwei Durchgänge geflogen werden und diese zusammengezählt werden.

Erster von zwei Durchgängen

Geht man vom üblichen Skispringen aus, dann weiß man nach der Qualifikation, welche 50 Leute am ersten Durchgang teilnehmen dürfen. Diese haben nun einen Sprung vor sich und nehmen in der Reihenfolge gemäß der Weltcupwertung teil. Das bedeutet, dass der Weltcupgesamtführende als letzter von der Schanze springt, Leute ohne Weltcuppunkte hingegen ganz am Anfang.

Dieser Modus hat zwei Vorteile: erstens ist die Begrenzung auf 50 Leute die Garantie, dass der Durchgang nicht ewig dauert und das Fernsehformat entsprechend übersichtlich bleibt und zweites steigt die Spannung mit jedem Skispringer, weil die besten Leute erst am Ende ihren Sprung durchführen. Das kann durchaus interessant auch deshalb sein, weil sich die Wetterbedingungen innerhalb der etwa 50 Minuten ändern können und daher die schwächeren Springer bei besserem Wind weit nach vorne kommen können. Meist setzen sich die stärksten Springer aber doch durch.

Relevant ist der ersten Durchgang in sportlicher Hinsicht auf zwei Weisen: die besten sorgen für eine gute Ausgangsposition für den zweiten Durchgang, um eine Siegchance zu haben oder die Chance auf eine gute Platzierung. Schwächere Springer kämpfen hingegen darum, unter die besten 30 zu kommen. Denn 30 Springer sind für den zweiten Durchgang qualifiziert und damit hat man fix zumindest einen Weltcuppunkt in der Tasche, was für schwächere Springer ein guter Bonus für die nächsten Bewerbe sein kann.

Es gibt aber zwei Ausnahmen beim Ablauf: die erste ist, wenn die Qualifikation ausgefallen ist. Denn dann dürfen alle, die bei der Qualifikation teilgenommen hätten, auch den ersten Durchgang springen und das Teilnehmerfeld ist größer als die 50 Leute. Die zweite Ausnahme ist dann gegeben, wenn nach Ende des ersten Durchgangs zwei oder mehr Springer den 30. Platz mit der gleichen Punktezahl belegen. In dem Fall kann es zum Beispiel zwei 30. geben, ergo gibt es nicht 30, sondern 31 Skispringer im zweiten Durchgang und erste gibt es am Ende wahrscheinlich einen 31., der dann keinen Weltcuppunkt mehr bekommt, denn nur die besten 30 erhalten Punkte. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass wieder zwei auf Platz 30 landen, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Zooplus Produkte

HSE24 - Extra der Woche

Tchibo Shop Deutschland / Tchibo Shop Österreich

Ebenfalls interessant:

Skispringen Altersbegrenzung

Beim Skispringen gibt es eine Altersbegrenzung bei Jugendlichen und außerdem sportliche Voraussetzungen wie etwa auch den FIS-Code für die Teilnahme.

Weltcup

Fakten über die Weltcupwertung im Skispringen und ihre Bedeutung für die Qualifikation für den nächsten Bewerb bzw. für die Reihenfolge.

Training

Grundlagen über die Trainingssprünge im Skispringen als Vorbereitung des Bewerbes und auch als Probe für den Qualifikationssprung.

Teilnehmer

Details über die Teilnehmer beim Skispringen von den fix qualifizierten über die Springer bei der Qualifikation bis zur nationalen Gruppe.

Skispringen Vorspringer

Die Vorspringer im Skispringen testen die Schanze und können mit ihren Aussagen helfen, die richtige Weite für den Bewerb zu finden.

Qualifikation

Fakten über den Qualifikationssprung beim Skispringen und seine Bedeutung für das Teilnehmerfeld des nächsten Bewerbes.

Probesprung

Der Probesprung beim Skispringen und seine Funktion, um am Wettkampftag die Bedingungen nochmals testen zu können, bevor es um Wertungen geht.

[aktuelle Seite]

1. Durchgang

Grundlagen über den ersten Durchgang beim Skispringen, seine Teilnehmer und die sportlichen Ziele der Springer für den zweiten Durchgang.

2. Durchgang

Grundlagen über den 2. Durchgang beim Skispringen, wodurch der Sieger und Punktbeste ermittelt wird und der Ablauf dieses Durchgangs.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Ablauf eines Skispringens

Startseite Skisport