Sie sind hier: Startseite -> Golfsport -> Pitching Range

Pitching Range und ihre Funktion

Übungsbereich für komplexe Schläge

Zahlreiche Begriffe des Golfsports sind auch Menschen vertraut, die noch nie einen Golfschläger in der Hand gehalten haben. Zu diesen Begriffen zählt meist auch die Driving Range, die als Übungsplatz für den ersten Schlag auf einer Lochbahn dient. Damit lassen sich die weiten Schläge gut und gezielt trainieren. Es gibt aber noch andere Möglichkeiten, die weniger bekannt sind. Eine davon ist die Pitching Range.

Pitching Range oder das Training für den Bunker

Spätestens dann, wenn man zum ersten Mal einen Golfball im Bunker geparkt hat, erkennt man das Problem: wie bekommt man die kleine Kugel nur wieder da heraus. Dabei ist der Bunker nicht immer gleich, denn es gibt einfache Varianten mit einem moderaten Rand und gemeine Bunker, bei denen man einen steilen Hang hinaufspielen muss und dahinter die Fahne gar nicht sehen kann. Schon alleine der Aufwärtsschlag, den man als Pitch kennt, ist für viele eine besondere Herausforderung und damit gibt es jede Menge Gründe, diesen auch gezielt zu trainieren, denn im Laufe eines Turniers und erst recht im Laufe eines Golfjahres wird man immer wieder in den Genuss einer solchen Spielsituation kommen.

Manche Golfclubs bieten daher neben der Driving Range für das Trainieren des Erstschlages auf einer Golfbahn auch Bereiche an, in denen man die deutlich komplexeren Schläge üben kann. Es gibt nicht nur die Situation des Bunkers, man hat es auch manchmal mit einem Abhang beim Grün zu tun und muss bergauf spielen oder hat seinen Ball hinter einer Welle wiedergefunden und muss diese überwinden.

Die Pitching Range ist ein eigener Bereich, in dem mitunter ein Bunker nachgebaut wird und manchmal sogar ein sehr gemein steiler, sodass man die sehr schwierigen Schläge üben kann, ohne sich gleich das Turnierergebnis zu verübeln. Das Training führen Profis ebenso durch wie auch Hobbyspieler. Die Profis möchten dabei ihre Technik verfeiern, die Anfänger und Hobbyspieler sind eher daran interessiert, eine akzeptable Lösung zu finden, wie sie aus dem Schlamassel wieder herauskommen können, wenn sie sich während einer offiziellen Runde darin befinden.

Mit der Erfahrung des Trainings werden gerade die Schläge einfacher machbar und das verbessert auch mittelfristig das Handicap.

Lesen Sie auch

Den Golfsport verbindet man mit dem Golfschläger, wobei es aber mehr als einen braucht. Daher muss man die Schläger auch wo unterbringen und damit ist man beim Bag oder Golfbag angekommen. Mit dem Trolley oder Buggy sind weitere Begriffe eng mit der Ausrüstung verbunden und der Caddy wird auch jener Assistent verbunden, der die Tasche trägt - aber diese Person kann auch sehr hilfreich bei der Schlägerauswahl und Platzerfahrungen sein.

Klein, aber oho ist das Tee als Hilfsmittel beim Abschlag. Der Abschlag selbst wird nur gelingen, wenn man ihn oft genug geübt hat. Das führt zur Driving Range als Übungsplattform für den ersten Schlag auf der Lochbahn. Mit der Pitching Range und der Putting Range stehen zwei weitere Übungsplattformen zur Verfügung. Mit gutem und regelmäßigem Training sollte sich auch das Handicap verbessern lassen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Artikel-Infos

Golf Pitching RangeArtikel-Thema:
Pitching Range und ihre Funktion
Beschreibung: Als ⛳ Pitching Range bezeichnet man einen eigenen ✅ Übungsbereich für das Golfspiel, bei dem komplizierte und schwierige Schläge geübt werden können.

letztes Datum:
08. 07. 2021

Kategorien

Rund um den Ball
Fußball
Golfsport
Tennis
Ballsportarten

Sommer und Winter
Wintersport
Wassersport
Motorsport

Ausdauersport
Radsport
Leichtathletik
Training

und noch mehr...
Weitere Sportarten
Sportstorys

Olympia
Olympische Spiele